Finke

  4 Meinungen

Hauptkommissar Finke (Vorname unbekannt), von Klaus Schwarzkopf verkörpert, arbeitet bei der Mordkommission in Kiel, davor war er im Diebstahldezernat beschäftigt. Er wird oft zur Unterstützung der Kollegen in einer kleinen Dienststelle auf dem Land eingespannt. Das missfällt dem Ermittler zwar, aber er erhebt keinen Einspruch dagegen. Finke weiß, wie sehr der Polizeirat seine Arbeit schätzt. Bei seinen Ermittlungen arbeitet Hauptkommissar Finke mit seinem jüngeren Kollegen Jessner zusammen, der sich mit jugendlichem Temperament auf die Fälle stürzt. Jessner steht noch am Anfang seiner Polizeikarriere; zwar hat er die Abschlussprüfung an der Polizeischule mit 1,7 bestanden, dem Assistenten fehlt aber noch die nötige praktische Erfahrung. Regelmäßig muss ihn Finke ausbremsen. Der Kommissaranwärter merkt schnell, dass er von der langjährigen Erfahrung und Menschenkenntnis des Hauptkommissars profitieren kann. Beide Ermittler raufen sich schließlich zusammen, mögen und schätzen sich am Ende sogar ein wenig.

Kommissar Finke ist ein nachdenklicher, wortkarger Mensch. Der Raucher ist höflich und zurückhaltend, nur von Zeit zu Zeit äußert er einen zynischen Kommentar. Finke mag die Menschen, auch diejenigen, die in einfachen Verhältnissen leben und arbeiten.
Der Kieler Ermittler ist verheiratet und hat einen Sohn.

Kommissar Finke aus Kiel spielte in sieben Tatort-Folgen zwischen 1971 und 1978 mit, seinen ersten Auftritt hatte er in Episode 8 „Blechschaden“ (Erstausstrahlung: 13. Juni 1971). Die ersten sechs Fälle wurden von Regisseur Wolfgang Petersen („Das Boot“, „Air Force One“) gedreht.


Tatort Folge 090: Himmelfahrt

1_Tatort_Himmelfahrt
  0 Meinungen  

Der Tatort „Himmelfahrt“ ist der siebte und letzte Fall für Kommissar Finke innerhalb der ARD-Krimi-Reihe. Wieder einmal muss der Kripo-Beamte im Umland von Kiel ermitteln. In der Kleinstadt Doetersen brennt ein Wohnhaus. Die Feuerwehr ist vor Ort und versucht, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Eine Frau schreit nach ihren Kindern. Willi Erkens stürmt ins mehr…


Tatort Folge 073: Reifezeugnis

Tatort
  1 Meinung  

Sina Wolf, Tochter einer wohlhabenden Kieler Familie, ist 17 und besucht die Oberschule. Die hübsche junge Frau wird von ihrem Mitschüler Michael verehrt. Er bemüht sich um Sina – doch die will nur einen: ihren Lehrer Helmut Fichte. Die Schülerin ist schwer verliebt in den gutaussehenden Mann. Fichte, 32 Jahre alt, kann seiner minderjährigen, aber mehr…


Tatort Folge 058: Kurzschluss

tatort-kurzschluss-2
  0 Meinungen  

Im Tatort „Kurzschluss“ kreuzen sich am 25. April 1975 die Wege dreier Männer kurz nach 9 Uhr. Dabei wird für zwei von ihnen diese Begegnung tödlich enden. Der Gelegenheitsganove Piet Kallweit, 32 Jahre alt, hat eine kleine Bankfiliale der Nordbank ausgeraubt und der Coup war im Tatort „Kurzschluss“ erfolgreich. Doch das Fluchtauto streikt nach einiger mehr…


Tatort Folge 036: Nachtfrost

tatort-nachtfrost-6
  0 Meinungen  

„Nachfrost“, Kommissar Finkes vierter Fall, ist diejenige Tatort-Folge, die bis heute ihren sensationellen Quotenrekord mit Abstand hält (Stand: April 2014): die TV-Premiere am 20. Januar 1974 erreichte 76 Prozent aller Fernsehzuschauer! Nicht unerheblich für diesen Erfolg war sicherlich das Mitwirken des späteren Hollywood-Regisseurs Wolfgang Petersen, der zu Beginn seiner Karriere in Deutschland diverse Tatort-Folgen in mehr…


Tatort Folge 029: Jagdrevier

2_Tatort_Jagdrevier
  3 Meinungen  

Der Schauspieler Klaus Schwarzkopf übernahm 1973 in der Rolle des Kommissars Finke seinen dritten Fall „Jagdrevier“, der ihn in das schleswig-holsteinische Dorf Niederau führte: Dieter Brodschella hat seine lange Haftstrafe bald verbüßt. Als er eines Tages im Rahmen der Gefängnisarbeit für das Torfstechen eingeteilt wird, nutzt er seine Chance und flieht. Rachegedanken lassen Brodschella seit mehr…


Tatort Folge 019: Strandgut

tatort-strandgut-2
  0 Meinungen  

In Kommissar Finkes (Klaus Schwarzkopf) zweitem Tatort-Fall „Strandgut“ machen vier angesehene Männer unabhängig voneinander Urlaub auf Sylt – mit fatalen Folgen: Der 62-jährige Dr. Georg Breitenbach, Beauftragter der Bundesregierung für Hochschulfragen, wird zwischen Wenningstedt und Kampen zusammengeschlagen und verliert sein Gedächtnis. Friedrich Wilhelm Warrlau, ein angehender Staatssekretär im Innenministerium, läuft mit gebrochenem Arm und Schnittverletzungen mehr…


Tatort Folge 008: Blechschaden

Tatort
  0 Meinungen  

„Blechschaden“ ist die achte Folge der Krimireihe Tatort – und der erste Fall für Klaus Schwarzkopf in der Rolle des Kommissars Finke aus Kiel. Der wortkarge Kriminalbeamte ermittelte in den Jahren 1971 bis 1978 in insgesamt sieben Tatorten, sein Vorname blieb jedoch bis zum Schluss unbekannt. Der Bauunternehmer Alwin Breuke und seine Geliebte Monika rasen mehr…


Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv