Kant und Varasani

  1 Meinung

Kommissar Paul Kant

Inspektor Paul Kant (Wolfgang Hübsch) ist der Neue in der Gruppe des Wiener Sicherheitsbüros. Leiter der Gruppe ist Chefinspektor Michael Fichtl. Zusammen mit Kommissar Jakob Varanasi bildet Kant ein Team, das allerdings nicht auf Anhieb funktioniert. Die beiden Ermittler müssen anfangs lernen, sich miteinander zu arrangieren.
Paul Kant ist Ende 50 und er kennt die Vorschriften und Paragrafen der Strafprozessordnung zwar sehr genau, doch hält er sich nur höchst ungern daran. Und so kann es passieren, dass sich Kommissar Kant ohne Genehmigung mit einem Polizeihubschrauber zum Tatort fliegen lässt – er bevorzugt eben den schnellen Weg. Auch gefährliche und illegale Mittel sind ihm durchaus recht, wenn es um einen schwierigen Fall geht; seine Bekannte Maria setzt er zuweilen bei lebensbedrohlichen Einsätzen als Lockvogel ein.
Der Wiener Ermittler ist engagiert, lebt für seine Arbeit und braucht nur selten einen freien Tag. Sein Dienstwagen in ein sportlicher blauer Mitsubishi Eclipse D30 GS.
Was Kant nicht so gerne mag, ist Kaffee aus Plastikbechern. Er interessiert sich für Kunst und hat ein gutes Allgemeinwissen.

Kommissar Jakob Varanasi

Der knapp 30-jährige Inspektor Jakob Varanasi (Johannes Nikolussi) steht noch am Anfang seiner Karriere bei der Kripo Wien. In der österreichischen Hauptstadt ist er nun im Sicherheitsbüro Gruppeninspektor Paul Kant unterstellt worden.
Der junge Ermittler wohnt nicht in Wien, sondern in Mödling in Niederösterreich. Seine Abenteuerlust hat er nach der Matura ausgelebt, als er zusammen mit einem Schulfreund für ein halbes Jahr nach Indien ging. Der passionierte Motorradfahrer hat ein männlich-robustes Auftreten, und im Büro legt er oft die Füße auf den Schreibtisch. Er liebt seine schwarze Lederjacke und seinen Anhänger, einen „Stein gegen den bösen Blick“, ein Mitbringsel aus Indien.

Das Wiener Ermittler-Team Kant und Varanasi ermittelte in zwei Tatort-Fällen im Jahr 1997. Ihr Debüt gaben die Kommissare in der Folge 358 „Hahnenkampf“, die am 20. April 1997 erstmals im Fernsehen lief.


Tatort Folge 360: Mord ohne Leiche

tatort-mord-ohne-leiche-2
  1 Meinung  

In dem Tatort „Mord ohne Leiche“ macht ein Auftragskiller in Wien dem Tatort-Team Kant (Wolfgang Hübsch) und Varasani (Johannes Nikolussi) und ihrem Kollegen Fichtl (Michael Janisch) mit seiner raffinierten Masche das Leben schwer. Schon seit einigen Wochen hält eine Mordserie die österreichische Hauptstadt in Atem und bringt die Wiener Kriminalpolizei zur Verzweiflung. Die sonst so mehr…


Tatort Folge 358: Hahnenkampf

tatort-hahnenkampf-1
  0 Meinungen  

Der Tatort “Hahnenkampf” ist der erste Einsatz für das neue Ermittlerteam Oberinspektor Kant (Wolfgang Hübsch) und Inspektor Varanasi (Johannes Nikolussi) aus Wien, welche den erfahrenen Chefinspektor Fichtl (Michael Janisch) – bereits seit Jahren ein bekanntes Tatort-Gesicht – unterstützen sollen. Das Kennenlernen der beiden Fahnder finden in einer untypischen Umgebung statt – denn für den Mord mehr…


Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv