Markowitz

  2 Meinungen

Hauptkommissar Franz Markowitz wurde in den Jahren 1991 bis 1995 von Günter Lamprecht gespielt.
Markowitz ist ein waschechter Berliner. Anfang der 1930er Jahre geboren, hat ihn die Zeit des Nationalsozialismus tief geprägt. Heute arbeitet er als Ermittler der Berliner Polizeidirektion in der Gruppe „Delikte an Menschen“. Dort steht ihm sein Kollege und Freund Alfred Pohl zur Seite. Kommissar Markowitz ist ein freundlicher, ruhiger Mensch mit Berliner Dialekt, den er sehr pflegt. Ein bisschen Polnisch spricht er auch. Der Kommissar interessiert sich ehrlich für seine Mitmenschen.
Schlecht gelaunt ist Franz Markowitz nur dann, wenn er – wieder einmal – versucht, sich das Rauchen abzugewöhnen. Auch Lügen kann er nicht leiden, und ausnutzen lässt er sich schon gar nicht. Für ihn steht fest: „Bei Mord hört die Freundlichkeit auf.“

In der Nachkriegszeit lernte Kommissar Markowitz den Jazz kennen und lieben, seitdem spielt er selbst Trompete und singt immer noch in einer Band. Mit 22 Jahren heiratete er seine Frau Eva, da war die gemeinsame Tochter Lilo schon auf dem Weg, das Licht der Welt zu erblicken. Nach dem Mauerbau blieb Markowitz im Westen Berlins und ließ seine Frau mit einem Berg Schulden im Osten allein. Sie reichte die Scheidung ein und eröffnete später die Kneipe „Bei Evchen“. Anfang der 1980er Jahre flüchtete sie in den Westen und wurde Stewardess. Eva Markowitz starb schließlich durch Mord.

Der Berliner Tatort-Kommissar Franz Markowitz ist stets ähnlich gekleidet: zu einem hell-beigen Regenmantel trägt er einen Hut und Krawatte, die nur locker gebunden ist. Er nimmt lieber ein Taxi oder den Bus, anstatt sich selbst hinter das Steuer eines Dienstwagens zu setzen. Der Fahnder ist mutig und zeigt Zivilcourage, wenn es darum geht, schwache und alte Bürger zu beschützen.

Kommissar Markowitz aus Berlin löste in seiner Tatort-Laufbahn acht Fälle. Sein Debüt gab er in Folge 243 „Tödliche Vergangenheit“, die am 20. Mai 1991 erstmals ausgestrahlt wurde.


Tatort Folge 305: Endstation

Endstation_2
  0 Meinungen  

Der Berliner Kommissar Frank Markowitz (Günter Lamprecht) wird in dem Tatort „Endstation“ plötzlich zur Geisel eines höchst verzweifelten Mannes. Harald Schäfer hat gefühlt alles verloren: Ihm wurde sein Job gekündigt, seine Frau hat die Scheidung eingereicht und will ihm auch noch das gemeinsame Kind wegnehmen. In seiner Verweiflung dringt der junge Mann in dem Tatort mehr…


Tatort Folge 296: Geschlossene Akten

Tatort
  0 Meinungen  

Im Tatort „Geschlossene Akten“ nimmt der Berliner Kommissar Markowitz (Günter Lamprecht) die Ermittlungen in einem als Selbstmord abgehakten Todesfall wieder auf und findet dabei tatsächlich eine neue Spur. Zu Beginn des Krimis erleidet die Gardobiere Renate während ihrer Arbeit im Berliner „Wintergarten Variete“ einen Zusammenbruch. Schuld daran ist die Wiederaufführung einer Clownsnummer, welche früher ihr mehr…


Tatort Folge 287: Die Sache Baryschna

Die Sache Baryschna_1
  0 Meinungen  

Ein Fall von illegaler Schlepperei, bei dem zwei der ausländische Flüchtlinge sterben, ruft in dem Tatort „Die Sache Baryschna“ den Berliner Kommissar Franz Markowitz (Günter Lamprecht) und seinen Kollegen Pohl (Hans Nitschke) auf den Plan. Die beiden Ermittler bekommen es in dem Krimi mit einer Schlepperbande zu, die aus dem Leid anderer Menschen und deren mehr…


Tatort Folge 275: Tod einer alten Frau

Tod einer alten Frau_1
  1 Meinung  

Kommissar Franz Markowitz (Günther Lamprecht) wird in eine Berliner Wohnung gerufen, in der eine Rentnerin tot gefunden wurde. Der Tod der alten Frau muss bereits vor einigen Tagen eingetreten sein, offensichtlich als Folge eines Sturzes. Als Markowitz am Tatort Spuren einer unbekannten zweiten Person entdeckt und die Untersuchung des Gerichtsmediziners schließlich ergibt, dass die alte mehr…


Tatort Folge 269: Berlin – Beste Lage

tatort-berlin-beste-lage
  0 Meinungen  

In dem Tatort „Berlin – Beste Lage“ muss der Berliner Kommissar Franz Markowitz (Günter Lamprecht) sich bei der Aufklärung eines Mordfalls auch mit der Berliner Geschichte auseinandersetzen. In einem LKW, mit dem normalerweise Bauschrott aus der Hauptstadt ins benachbarte Polen gebracht wird, wird ein ermordeter Mann gefunden. Seltsamerweise sieht das Opfer Kommissar Markowitz beinahe zum mehr…


Tatort Folge 248: Blutwurstwalzer

1_Tatort_Blutwurstwalzer
  0 Meinungen  

Eigentlich liegt der Berliner Kommissar Markowitz (Günter Lamprecht) in dem Tatort „Blutwurstwalzer“ im Krankenhaus, um sich von seiner erfolgreichen Gallen-Operation zu erholen, doch per Zufall gerät er dort mitten in einen Mordfall. Alles beginnt, als der Ermittler Markowitz einen neuen Zimmergenossen bekommt: ein junger Mann, der sich angeblich bei einem Sturz aus einem Fenster verletzt mehr…


Tatort Folge 245: Tini

1_Tatort_Tini
  0 Meinungen  

Der Berliner Ingenieur Achim Wiegand stirbt, als er eine Maschine inspiziert. Handelt es sich um einen unglücklichen Arbeitsunfall oder um Mord? Hauptkommissar Franz Markowitz (Günter Lamprecht), Ermittler der Gruppe „Delikte an Menschen“ der Berliner Polizeidirektion, wird mit der Aufklärung des Todesfalls im Tatort „Tini“ beauftragt. Schnell findet der ruhige, erfahrene Kommissar Markowitz heraus, dass ein mehr…


Tatort Folge 243: Tödliche Vergangenheit

1_Tatort_Toedliche_Vergangenheit
  1 Meinung  

In dem Berliner Tatort „Tödliche Vergangenheit“ versucht der neue Kommissar Markowitz (Günter Lamprecht) in seinem allerersten Einsatz als Berliner Ermittler verzweifelt, den Mord an seiner eigenen Tochter aufzuklären und muss dafür tief in seiner eigenen Vergangenheit wühlen. 30 Jahre lang hat der Fahnder seine Ex-Frau Eva-Maria und seine Tochter mittlerweile nicht mehr gesehen, als er mehr…


Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv