Sander

  0 Meinungen

Hauptkommissar Sander (Vorname unbekannt) wurde von Schauspieler Volkert Kraeft im Jahr 1980 verkörpert.
Sander ist Kommissar bei der Kripo Frankfurt. Dort arbeitet er zusammen mit seinem Kollegen Knauf. Beide Ermittler rauchen – und das ist schon die einzige Gemeinsamkeit die die beiden haben. Der Hesse Sander ist leicht erregbar und aufbrausend. Wenn ihm unterstellte Mitarbeiter nicht seiner Meinung sind, und dies womöglich auch noch äußern, wird Sander laut. Knauf reagiert darauf mit Fassungslosigkeit. Er kann nicht verstehen, warum sein Kollege jegliche Distanz zu seinem Gegenüber verlieren kann, auch zu Verdächtigen, in die er sich sogar verliebt. Die Gegensätzlichkeiten der beiden Kommissare führt dazu, dass sich Sander absondert und „seinen“ Fall auf eigene Faust löst. Dabei macht er sich keine Notizen, sondern benutzt ein Diktiergerät. Zu Beginn einer Befragung stellt er es demonstrativ mitten auf den Tisch. Sander erstellt darüber hinaus mit Vorliebe große Mindmaps und Übersichten an Flipcharts, in denen er mit vielen Pfeilen und Linien die Beziehungsgeflechte zwischen den Verdächtigen eines Falles zu entschlüsseln versucht. Er ist ein hartnäckiger, zielgerichteter Ermittler.

Kommissar Sander ist Anfang 40 und lebt allein. Seine Wohnung liegt in einem 20-stöckigen Frankfurter Hochhaus. Seine Freundin hat sich kürzlich von ihm getrennt. Die Wohnung ist kalt und leer, nur wenige Bilder hängen an den Wänden.
Sander trägt fast immer einen braunen Wildlederblouson, Rollkragenpullover und einen beige-braunen Regenmantel.

Mitte der 1970er Jahre lehnte der Schauspieler Hansjörg Felmy, der zu dem Zeitpunkt Tatort-Kommissar Haferkamp aus Essen darstellte, nach Durchsicht des Drehbuchs die Folge „Mit nackten Füßen“ ab. Das Skript verschwand für einige Jahre in der Schublade.
Erst Ende der 70er bot der Hessische Rundfunk dem Schauspieler Volkert Kraeft das Drehbuch an, das auf den neuen Kommissar Sander aus Frankfurt zugeschnitten wurde. Die Episode blieb jedoch Ermittler Sanders erster und einziger Einsatz im Jahr 1980, nicht zuletzt wegen der viel diskutierten Darstellung Epilepsiekranker in der Folge.


Tatort Folge 110: Mit nackten Füßen

tatort-mit-nackten-fuessen-1
  0 Meinungen  

Tatort Werbeagentur: Dass es in Werbeagenturen mitunter ziemlich heiß her geht, ist allgemein bekannt. Mord und Totschlag stehen allerdings auch hier nicht an der Tagesordnung. Umso mysteriöser erscheint Hauptkommissar Sander (Volkert Kraeft) der tragische Zwischenfall in dem Frankfurter Kreativbüro: Die Cutterin Uschi Terhorst wird tot aufgefunden – mit nackten Füßen und eingeschlagenem Schädel. Die Tatwaffe mehr…


Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv