Trimmel

  2 Meinungen

Der erste Kommissar der Tatort-Reihe hieß Paul Trimmel.
Trimmel, dargestellt von Walter Richter in den Jahren 1970 bis 1982, ist der Leiter der 1. Kriminalgruppe in Hamburg. Ein besonders beliebter Chef ist der Ermittler nicht – aber darauf legt der eigensinnige Kriminalist auch keinen Wert. Paul Trimmel ist mürrisch und ruppig, humorlos und zynisch. Nur im Einzelfall kann er Mitgefühl zeigen, ansonsten bleibt der Kommissar distanziert und unterkühlt. Dennoch gilt der Hamburger Kommissar als ein zielstrebiger, erfolgreicher Fahnder, der nicht nur mit Hilfe von handfesten Indizien ermittelt, sondern auch die Psyche der Täter zu ergründen versucht.

Bei seiner Arbeit unterstützen ihn viele Jahre lang Hauptmeister Johannes Petersen, Edmund Höffgen und Kriminalmeister Laumen. Trimmel duzt seine Mitarbeiter, verlangt aber, dass sie ihn mit „Chef“ anreden. Wenn seine Assistenten Fehler machen, reagiert der Gruppenleiter zuweilen mit einem cholerischen Ausbruch. Doch im Großen und Ganzen kann der Vorgesetzte Trimmel ganz zufrieden sein, denn er leitet ein recht erfolgreiches Ermittlerteam. Paul Trimmel hat kein Interesse an einer Beförderung; er ist ein Praktiker, der sich in Hamburgs Polizeiapparat bestens auskennt. Hier hat er viele Kontakte, die ihm zweilen von großem Nutzen sind.

Der Zigarettenraucher Trimmel, Jahrgang 1919, fährt privat einen 1961er Ford 17M. Gute Manieren sind bei ihm Fehlanzeige: er brüllt, legt die Beine auf den Tisch und schnäuzt laut. In seinem Aktenschrank im Büro stehen immer eine Flasche Korn und Cognac, von denen sich der Hauptkommissar auch im Dienst gerne ein Schlückchen genehmigt. In seiner Freizeit ist er oft in seiner Stammkneipe „Old Farmsen Inn“ in Hamburg-Farmsen-Berne anzutreffen. Hier verabredet er sich auch mit seinen Mitarbeiter, sobald ein Fall erfolgreich abgeschlossen ist; manchmal spielen sie dort auch alle zusammen Skat.
Nach einem leichten Herzinfarkt lässt es Trimmel ruhiger angehen – allerdings nur kurzfristig.

Paul Trimmel hatte im Krieg seine Verlobte Ilse Ritter bei einem Bombenangriff in Hamburg verloren und war seitdem allein. Er hatte sich vorgenommen, sich nie wieder zu binden. Als er jedoch mit 50 Jahren durch einen seiner Fälle Gaby Montag kennenlernt, ist es um ihn geschehen. Sie zieht schließlich bei ihm ein.

Paul Trimmel wurde als Kommissar in der allerersten Tatort-Folge „Taxi nach Leipzig“ (Erstausstrahlung: 29. November 1970) in die Krimireihe eingeführt und war ab der vierten Folge als Hauptkommissar zu sehen.
Insgesamt löst der Hamburger Kriminalist bis 1982 elf Fälle.


Tatort 141: Trimmel und Isolde

tatort-trimmel-und-isolde-1
  0 Meinungen  

Im November 1970 eröffnete Kommisar Trimmel den Reigen der erfolgreichsten deutschen Krimi-Serie mit „Taxi nach Leipzig“. Damals konnte noch niemand ahnen, wohin und wie weit die Reise gehen würde. Der Tatort „Trimmel und Isolde“ war jedenfalls sein elfter und letzter Fall, zum ersten Mal ausgestrahlt 1982. Zusammen mit seinem Assistenten Petersen muss Trimmel den Mord mehr…


Tatort 112: Hände hoch, Herr Trimmel!

tatort-haende-hoch-herr-trimmel-3
  0 Meinungen  

Kriminalhauptmeister Höffgen macht sich unbeliebt: Nicht nur, dass er laufend Knatsch mit Trimmel hat, eine Dame der Gesellschaft hat es ihm so sehr angetan, dass er an die große Liebe glaubt, was zur Folge hat, dass sein Diensteifer ganz erheblich nachlässt. Als es gar gilt, die Dame seines Herzens zu beschützen, gerät Höffgen in euphorischen mehr…


Tatort 086: Trimmel hält ein Plädoyer

tatort-trimmel-haelt-ein-plaedoyer-2
  0 Meinungen  

Ein Sexualmörder hält Hamburg in Atem. Vier junge Frauen sind am Rande der Millionenstadt überfallen worden und mussten sterben. Alle unter ähnlichen Umständen. Mit Conny Schiefelbeck, der nach dem letzten Mord an der Prostituierten Angelika ins Netz der Polizei lief, scheint der Täter schnell gefunden zu sein. Aber so leicht ist Schiefelbeck durch Indizien nicht mehr…


Tatort 067: Trimmel und der Tulpendieb

tatort-trimmel-und-der-tulpendieb-4
  0 Meinungen  

In Hamburg wird ein Geldtransport überfallen. Von den Tätern fehlt jede Spur. Die Polizei bekommt von einem Komplizen den Hinweis, man habe sich in REM treffen wollen. Das kann nun Remscheid, Remagen oder auch ein Ort in Afrika sein. Denn Kommissar Trimmel hat inzwischen erfahren, dass einer der Täter als Pilot in Biafra war. Was mehr…


Tatort Folge 042: Gift

tatort-gift-1
  0 Meinungen  

Der Tatort „Gift“ ist Kommissar Trimmels (dargestellt von Walter Richter) siebter Fall aus dem Jahr 1974. Der Hamburger Ermittler trifft in der Episode auf ein damals bereits bekanntes, beliebtes Gesicht aus der Krimireihe: Hauptkommissar Finke (Klaus Schwarzkopf) von der Kripo Kiel unterstützt Trimmel bei seinen Ermittlungen. Die tragende Rolle und der engagierte Einsatz von Finke, mehr…


Tatort Folge 032: Platzverweis für Trimmel

tatort-platzverweis-fuer-trimmel--4
  0 Meinungen  

Den Hamburger Kommissar Paul Trimmel (Walter Richter) zieht es in seinem fünften Tatort-Einsatz „Platzverweis für Trimmel“ auf den Fußballplatz: die Leiche von Louis Spindel liegt mitten in einem Fußballtor. Der Mann, der seinen Pass bei sich trägt, wurde erschossen. Die Inszenierung der Tat macht die Polizei stutzig. Warum wurde der Mann ermordet und in einem mehr…


Tatort Folge 021: Rechnen Sie mit dem Schlimmsten

tatort-rechnen-sie-mit-dem-schlimmsten-7
  0 Meinungen  

Jakob Tonndorf, Leiter des Hamburger Rechenzentrums, ist leichenblass. „Bitte nicht…“ fleht er sein Gegenüber an, dann: ein Knall. Noch einer. Der Mann sackt tot zusammen. Zwei Kugeln haben Tonndorfs Körper durchbohrt. Der Täter drückt seinem Opfer den Bogen eines Computerprotokolls in die leblose Hand. Auf dem Blatt Papier sind die Textbruchstücke „Angebot Nierentransplantat… an Professor mehr…


Tatort Folge 011: Der Richter in Weiß

tatort-der-richter-in-weiss-1
  1 Meinung  

Tatort-Hauptkommissar Paul Trimmel (Walter Richter) wird in seinem vierten Fall „Der Richter in Weiß“ in eine Villa an der Alster gerufen. Hier steht der Hamburger Ermittler vor der Leiche von Dr. Peter Beerenberg, einem renommierten Chefarzt eines Hamburger Krankenhauses. Die Ehefrau Brigitta gesteht, das Opfer selbst in Notwehr erschossen zu haben. Brigitta Beerenberg gibt an, mehr…


Tatort Folge 010: AE 612 ohne Landeerlaubnis

tatort-ae-612-ohne-landeerlaubnis-3
  0 Meinungen  

Das Telefon klingelt. Kommissar Paul Trimmel (Walter Richter) von der Kripo Hamburg ist gerade nicht erreichbar. Am anderen Ende der Leitung ist Max Bergusson, der sich gerade am Flughafen in Mailand befindet. Wie gebannt beobachtet er einen dunkelhäutigen Mann am Abfertigungsschalter des Flughafens, während er telefoniert. Bei dem Passagier handelt sich um den Palästinenser Femal mehr…


Tatort Folge 009: Exklusiv

tatort-exklusiv-2
  0 Meinungen  

Der neunte Tatort „Exklusiv!“ ist eigentlich der erste Auftritt des Schauspielers Walter Richter in der Rolle des Hamburger Kommissars Paul Trimmel. Denn der Pilotfilm zur 1970 geschaffenen Krimiserie Tatort wurde bereits im Jahr 1969 gesendet und später als Folge 9 in die Reihe integriert. Edmund Frank arbeitet als Bankangestellter in Hamburg. Sorgen quälen den verheirateten mehr…


Tatort Folge 001: Taxi nach Leipzig

trimmel
  1 Meinung  

Es ist Sonntagabend, der 29. November 1970. Der vom NDR produzierte Film „Taxi nach Leipzig“ mit dem Hamburger Kommissar Paul Trimmel, verkörpert von Walter Richter, macht den Auftakt zu einer neuen Krimireihe, die noch Jahrzehnte nach ihrem Debüt Millionen von Zuschauern regelmäßig vor die Mattscheibe locken sollte: Tatort geht im Ersten Deutschen Fernsehen auf Sendung. mehr…


Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv