Wiegand

  9 Meinungen

Hauptkommissarin Hanne Wiegand, gespielt von Karin Anselm, ermittelt in der Mordkommission in Baden-Baden, Freiburg, Mainz und Karlsruhe. Ihre Assistenten wechseln, was die Zusammenarbeit erschwert. Die Anfang 40-Jährige ist zurückhaltend und geduldig. Wenn ein Verdächtiger nicht redet, kann sie warten. Meistens führt sie ihre Verhöre und Befragungen in den Wohnungen der betreffenden Personen durch. Die Kommissarin ist nämlich der Meinung, dass das häusliche Umfeld viel über einen Menschen erzählt. Sie ist ein sehr empathischer Mensch, hat aber gleichzeitig die Fähigkeit, sachlich zu bleiben. Beide Eigenschaften kommen der Kriminalistin bei ihrer Arbeit zugute. An Dienstvorschriften hält sich Hanne Wiegand kaum, sie hat ihre eigenen Untersuchungsmethoden und Regeln. Sie scheut sich darüber hinaus nicht, auf eigene Faust zu ermitteln, selbst wenn sie dadurch in Gefahr gerät. Hartnäckig verbeißt sie sich in einen Fall, bis dieser gelöst ist.

Kommissarin Wiegand ist geschieden und lebt allein in einer Dachwohnung. Auch spät abends sitzt sie noch im Büro, ein wirkliches Privatleben hat die ehrgeizige Ermittlerin nicht. Sie sehnt sich einerseits nach einem Partner, andererseits schätzt sie ihre Unabhängigkeit. Nur kurz hat sie einen Freund, Holger, doch der ist noch verheiratet und beschimpft sie am Telefon.
Hanne trägt gerne Jackenkleider und Mäntel mit riesigen Kapuzen, in denen sie fast zerbrechlich wirkt. Hobbys hat sie kaum welche, nur die moderne Architektur interessiert sie. Dafür hat sie umso mehr Marotten: so führt sie oft Selbstgespräche und verbiegt Unmengen von Büroklammern.

Hauptkommissarin Wiegand ging in den Jahren 1981 bis 1988 acht Mal auf Verbrecherjagd. Ihr erster Einsatz hieß „Das Lederherz“, Tatort-Folge 124, erstmals ausgestrahlt am 3. Mai 1981.


Tatort Folge 206: Ausgeklinkt

1_Tatort_Ausgeklinkt
  2 Meinungen  

Im Tatort „Ausgeklinkt“ wird ein Mann auf eine sehr brutale Art und Weise getötet. Das Opfer war ein Patient einer psychiatrischen Klinik. Der Ermordete im Tatort „Ausgeklinkt“ war Kommissarin Wiegand bekannt. Er war erst vor zwei Wochen im Kommissariat aufgetaucht und wollte dort etwas mitteilen. Doch er hat bei den Ermittlern kein gehör gefunden- Wie mehr…


Tatort Folge 193: Spiel mit dem Feuer

tatort-spiele-mit-dem-feuer-1
  0 Meinungen  

Der Titel des Tatort „Spiel mit dem Feuer“ ist nicht im übertragenen Sinne gemeint. In ihrem siebten Fall bekommt es Kommissarin Wiegand mit Brandstiftung zu tun. Ein Mietshaus wurde abgefackelt, drei Leichen bleiben zurück, ein älteres Ehepaar und eine junge Frau. Anfangs ist unklar, ob es sich um fahrlässige Tötung, Totschlag oder Mord handelt. Es mehr…


Tatort Folge 182: Aus der Traum

tatort-aus-der-traum-1
  1 Meinung  

Ballou, junger Hilfsarbeiter in einer heruntergekommenen Speditionsfirma, hat einen Traum: Er möchte Schauspieler werden. Er träumt diesen Traum nicht für sich allein. Er träumt ihn auch für Denise, die französische Frau seines Chefs, Kurt Ellroth. Als Kurt Ellroth tot in seiner Wohnung gefunden wird, schreibt die Polizei ins Protokoll: Unfall. Erst ein anonymer Brief veranlaßt mehr…


Tatort 170: Der Mord danach

tatort-der-mord-danach-1
  1 Meinung  

Zu Beginn des Tatort „Der Mord danach“ ist Ariane Plessing, eine bekannte Radiomoderatorin, mit ihrer beliebten und populären Musikserie auf Sendung. Sie wirkt ziemlich nervös. Nach getaner Arbeit verabschiedet sie sich schnell von ihren Kollegen und verschwindet durch die nächtlichen Gänge des Hörfunkstudios, als ein Mann auf sie zutritt. Tags darauf am Abend kehrt Jutta mehr…


Tatort 158: Täter und Opfer

tatort-ohne-bild
  0 Meinungen  

Arzneimittelhersteller Jürgen Ruperti wird tot in seinem Automobil gefunden. Schnell ist der Polizei klar, dass er Opfer eines Verkehrsunfalls ist, der durch seinen Beifahrer verursacht wurde. Eine Routinefrage führt Kommissarin Wiegand zu Ute Bernett. Sie wurde vor einiger Zeit von Ruperti vergewaltigt. Hat sie etwa Selbstjustiz verübt? Besetzung: Kommissarin Wiegand – Karin Anselm Kriminalassistent Klose mehr…


Tatort 148: Peggy hat Angst

2_Tatort_Peggy_hat_Angst
  0 Meinungen  

Im Tatort „Peggy hat Angst“ wurde das Fotomodell Peggy Karoly am Telefon Zeugin, wie Natascha, ihre Freundin, ermordet wird. Sie kann der Kommissarin, welche sich diese Geschichte recht skeptisch erzählen lässt, allerdings weder die Telefonnummer noch die Adresse der Freundin nennen. Für die Kommissare wird diese Geschichte erst zum Fall, als die Leiche aufgefunden wird. mehr…


Tatort 139: Blasslila Briefe

tatort-blasslila-briefe-2
  3 Meinungen  

Tatort Baden-Baden. Blasslila Briefe, verschickt von der erfundenen Adressatin Marion Winterfeldt an Grete Steinbeiß, sind der Weg, mit dem Lutz Waldner seit nunmehr acht Monaten Kontakt zu seiner Geliebten aufnimmt. Die Affäre ist ihr gut gehütetes Geheimnis, Lutz` Frau und Gretes Ehemann ahnen nichts von alledem. Lutz Waldner ist Immobilienmakler und kann eine Wohnung für mehr…


Tatort Folge 124: Das Lederherz

tatort-das-lederherz-1
  2 Meinungen  

Der Tatort „Das Lederherz“, produziert im Jahr 1980, war Karin Anselms erster Einsatz in der Rolle der Hauptkommissarin Hanne Wiegand. Die zurückhaltende, einfühlsame Kriminalistin ermittelte in Baden-Baden, Freiburg, Karlsruhe und Mainz. Ihr erster Fall konfrontiert Wiegand mit einem rätselhaften tödlichen Fenstersturz: An einem Freitagabend sitzt der freie Architekt Gert Dieckmann noch fleißig an der Arbeit mehr…


Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv