Tatort Folge 224: Die Neue



  2 Meinungen
Tatort Folge 224: Die Neue 4 2

„Die Neue“ – das ist zum einen Kommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts), die hier ihren ersten Einsatz als Tatort-Ermittlerin hat. Zum anderen ist es die Stadt Ludwigshafen. Denn auch sie hat in „die Neue“ ihren ersten Auftritt als Tatort(-Schauplatz). In ihrem ersten Fall muss Lena Odenthal direkt alles riskieren, um einen Serientäter zu fassen.
 

Lena Odenthal ist die Neue im Ludwigshafener Tatort. Die junge Tatort-Kommissarin arbeitet im Sittendezernat. Zurzeit befasst sie sich mit einem Fall, der die ganze Stadt in Aufruhe versetzt: Ein Serien-Vergewaltiger treibt sein Unwesen in Ludwigshafen. Die Bevölkerung am Tatort ist beunruhigt. Bisher weiß die neue Tatort-Ermittlerin allerdings noch so gut wie nichts über den Täter. Er ist immer maskiert, die vergewaltigten Frauen können keine verwertbare Beschreibung des Mannes abgeben.

Nur das jüngste Opfer, Carmen Posniak, hat Anzeige erstattet. Lena Odenthal ist nun auf ihre Hilfe angewiesen. Mit ihrer Unterstützung will die neue Tatort-Ermittlerin ihre Ergebnisse der Karteirecherche als Spur weiterverfolgen. Lenas Ermittlungen konzentrieren sich auf drei einschlägig Vorbestrafte: drei Männer namens Koslowski, Geißler und Appold. Die Neue am Tatort Ludwigshafen bringt ihre Zeugin Carmen unauffällig mit den verdächtigen Männern zusammen. Sie hofft, dass der Täter sich durch die unerwartete und unmittelbare Begegnung mit seinem Opfer entlarvt. Fehlanzeige. Die Tatort-Kommissarin muss andere Wege gehen.

Dabei wandelt Kommissarin Odenthal auf einem schmalen Grat. Einerseits fühlt sie mit den Opfern mit, kann sich als Frau mit ihnen identifizieren. Auf der anderen Seite weiß die Neue, dass sie den den wahren Täter nur fassen wird, wenn sie auch die Männer ganz genau unter die Lupe nimmt und sich nicht von Vorurteilen leiten lässt. Lena beschließt, sich ein objektives Bild der Männer und deren Persönlichkeiten zu machen.

Da kommt es zu einem weiteren Übergriff. Tragischerweise endet er dieses Mal tödlich. Obwohl sie eigentlich zum Sittendezernat gehört, wird Lena Odenthal an den Tatort gerufen und mit dem Fall betraut. Sie übernimmt damit die frei gewordene Stelle der Hauptkommissarin Wiegand und wird die neue Leiterin der Mordkommission, wenn auch erstmal nur kommissarisch.

In ihrer neuen Funktion nimmt die Neue sich die drei Männer erneut vor. Einfühlsam, beharrlich und nicht ohne persönliches Risiko erarbeitet Lena Odenthal sich Psychogramme der Verdächtigen. Die Indizien zeigen zunehmend in eine Richtung. Doch Lena braucht Beweise. Sie beschließt, dem Täter eine Falle zu stellen … und riskiert dabei alles.
 

Der erste Tatort aus Ludwigshafen heißt „Die Neue“ und ist eine Produktion des Südwestfunk. Er wurde erstmals am 29. Oktober 1989 im Ersten Programm der ARD ausgestrahlt. Inzwischen gehört der Ludwigshafener Tatort mit Ermittlerin Lena Odenthal neben München und Köln zu den Top drei Tatorten, was die Zahl der ausgestrahlten Folgen angeht. Lena Odenthal ist die dienstälteste Kommissarin der ARD-Serie. Ihren Stamm-Partner und späteren Mitbewohner Mario Kopper erhält Ermittlerin Odenthal allerdings erst ihrem zehnten Einsatz „Der kalte Tod“.

Besetzung
Kommissarin Lena Odenthal – Ulrike Folkerts
Koslowski – Michael Mendl
Herr Geißler – Hans-Joachim Grubel
Frau Geißler – Erika Skrotzki
Carmen – Katharina Abt
Appold – Michael Roll
Lukas – Jürgen Holtz
Fichte – Margret Homeyer
Seidel – Michael Schreiner
Isabella – Katharina Müller-Elmau
u.a.

Stab
Drehbuch – Norbert Ehry
Regie – Peter Schulze-Rohr
Kamera – Charly Steinberger
Schnitt – Gudrun Weber

Bilder: SWR/Erika Hauri


Die Folge "Tatort Folge 224: Die Neue" gibt es auch auf DVD/Bluray. Jetzt Preise und Verfügbarkeit prüfen im DVD Archiv.

3 Meinungen zum Tatort Folge 224: Die Neue

  • Susanne M. • am 24.7.13 um 22:17 Uhr

    Ein sehr guter Tatort, der in einigen Stellen echt gruselig war. Ulrike Folkerts war von Anfang an super! :-)


  • Michi • am 21.1.15 um 1:42 Uhr

    @Susanne:

    „an einigen Stellen gruselig“…?

    Das sind die 80er. Hast du gesehen wie die alle rumgerannt sind? Den ganzen Film durch. Ich würde daher sagen der Film ist DURCHGEHEND gruselig und nicht nur „an einigen Stellen“.


  • Dirk • am 1.3.16 um 19:13 Uhr

    Der Tatort Nummer 224 aus Ludwigshafen. Die junge Kommissarin Odenthal vom Sittendezernat ermittelt wegen mehrerer Vergewaltigungstaten, brutal und zynisch durchgeführt, geradezu gespenstig ausgeführt. Bei der nächsten Tat kommt es zu einem Tötungsdelikt, der Vergewaltiger ist zum vollendenden Mörder geworden. An Odenthals Seite tritt nun Kommissar Seidl, von der Mordkommission. Gemeinsam geht man Listen bekannter Triebtäter durch und man wird fündig. Letztlich bekommt man einen entscheidenden Tipp auf den Täter. Spannungsgeladener Tatort-Thriller mit dem Erst-Debüt von Kommissarin Odenthal und nunmehr dienstlängste Tatort-Kommissarin. Nach ihrem sensationellen Erfolg als Dienstanfängerin, bekommt sie den Posten der Leiterin der Mordkommission in Ludwigshafen. Sehenswert und wiederholungswürdig ist diese Tatort-Folge.


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5

Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv