Tatort Folge 318: Der König kehrt zurück



  2 Meinungen
Tatort Folge 318: Der König kehrt zurück 5 2

Nachdem auf dem Hamburger Kiez zwei Menschen ermordet wurden, müssen die Kommissare Stoever (Manfred Krug) und Brockmöller (Charles Brauer) in dem Tatort „Der König kehrt zurück“ dringend den Täter finden, ehe es noch mehr Tote gibt.

Lange Jahre saß der ehemalige Kiez-Verbrecher Harry Mucher in Haft, bis er im Tatort „Der König kehrt zurück“ wieder in die Freiheit entlassen wird. Muchers Freilassung sorgt in der Hamburger Szene für Unmut und Unruhe. So fürchtet besonders Jochen Rakuscha seinen früheren Partner, weil er diesen damals bei einem Bankraub betrogen hatte. Als in dem Tatort „Der König kehrt zurück“ ein Mord in Hamburg verübt wird, gerät der Ex-Knacki bald auf das Radar der Fahnder Stoever und Brockmöller. Letzterer ist sich sicher, dass Mucher den Mord begangen hat und hält ihn auch für den Mörder seiner ehemaligen Kollegin und Freundin Verena Becker, die vor Jahren bei dem Banküberfall erschossen wurde. Stoever hingegen kann sich nicht vorstellen, dass Mucher zu einem Mord fähig ist und sucht daher nach einem anderen Täter.

Bei ihren Ermittlungen stoßen die beiden Kommissare bald auf den 16 Jahre alten Jan Fassbeck, dessen Mutter ihr Geld als Prostituierte verdient. Der Junge verehrt Mucher, der für ihn ein großes Vorbild ist. Zu seiner Freunde findet Jan in dem Tatort „Der König kehrt zurück“ heraus, dass sein Held gleichzeitig auch sein Vater ist. Höchste Zeit, findet Jan, dass Mucher wieder als „König“ den Kiez unsicher macht. Doch der Wunsch des Jungen, eine Beziehung zu dem Ex-Sträfling aufzubauen, scheitert an dessen Bedürfnis nach Ruhe.

Dann gibt es in dem Tatort „Der König kehrt zurück“ einen weiteren Toten und Stoever und Brockmöller stehen vor der schwierigen Aufgabe, Schlimmeres zu verhindern…

 

Besetzung
Hauptkommissar Stoever – Manfred Krug
Hauptkommissar Brockmöller – Charles Brauer
Kirsten Fassbeck – Angelika Bartsch
Jan Fassbeck – Benedikt Volkmer
Wolfgang Braun – Jörg Pleva
Ulli Krüger – Ralf Richter
Frau Rakuscha – Doris Kunstmann
Richard Tomsick – Wilfried Dziallas
Jochen Rakuscha – Lambert Hamel
Harry Mucher – Gottfried John

Stab
Regie – Michael Gutmann
Kamera – Johannes Geyer
Buch – Felix Mitterer und Michael Gutmann

Erstausstrahlung der Tatort-Folge 318 „Der König kehrt zurück“ – 17.09.1995
Bilder –  NDR/Studio Hamburg


3 Meinungen zum Tatort Folge 318: Der König kehrt zurück

  • Dirk • am 1.8.16 um 17:40 Uhr

    Der Tatort mit der Nummer 318 spielt in den Tiefen des Kiez in Hamburg und zwar so realistisch, dass ich noch beim dritten Schauen an einen Dokumentarfilm dachte. Sicherlich einer der Tatort-Spielfilme der beiden Spitzen-Tatort-Hauptkommissare von der Mordkommission, Stoever und Brockmöller, mit der authentischsten Tragik und Dramaturgie. Einfach Klasse, auch für den interessiert schauenden Zuschauer, welcher für dieses Milieu erstmals gar nichts über hat. Der ist auch noch 20 Jahre nach der Erstsendung, im Jahr 1995, realistisch und aktuell, mit einer schauspielerischen Leistung der Darsteller vom Feinsten. Besonders sehenswert wie ich meine, mit einem Harry Mucher in theatralischer Höchstform. Unter einer eventuellen Tatort-Liste der besten 150, sicherlich ganz oben.


  • Elisabeth Bösch • am 19.12.16 um 18:33 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren! Gibt es diese Folge auf DVD oder in nächster Zeit im TV? Mit freundlichen Grüßen Elisabeth Bösch


  • Lililu • am 16.9.18 um 18:46 Uhr

    Toll gespielt, immer wieder sehenswert!


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv