Tatort Folge 375: Bluthunde



  1 Meinung
Tatort Folge 375: Bluthunde 5 1

In dem Tatort „Bluthunde“ haben die beiden Münchener Ermittler Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) alle Hände damit zu tun, um trotz der Sensationsgier des Publikums und eines unersättlichen Sensationsreporters einen Mord aufzuklären und vor allem einen weiteren Anschlag zu verhindern. Ausgestrahlt wurde der Fall, der sich kritisch mit der Sensationslust mancher Medien und des Publikums auseinandersetzt, zum ersten Mal am 21.12.1997 im Bayrischen Rundfunk.

Petra Nickel, eine erfolgreiche Florettfechterin, wollte sich mit einem Bungeejumping einen Nervenkitzel der ganz besonderen Art gönnen. Die Sportlerin hatte in dem Tatort „Bluthunde“ jedoch nicht damit gerechnet, dass der Sprung aus großer Höhe für sie tödlich enden könnte. Doch so kommt es leider, als das Bungeejumping zu einem tödlichen Unfall wird. Die Kommissare Batic und Leitmayr aus München sollen jetzt herausfinden, wie es zu dem traurigen Vorfall kommen konnte. Noch am Tatort begegnen sie dem Sensationsreporter Hendrik Graf, den Batic bereits aus der Vergangenheit kennt. Wie ein Bluthund ist Graf immer auf der Suche nach Unglücken und tragischen Geschichten, die er zu Sensationsstories ausschlachtet, um damit möglichst viel Geld zu verdienen. Auf der Bungeesprunganlage befindet sich aber auch noch ein weiterer Verwandter des sensationslustigen Videoreporters, nämlich sein Sohn Oliver. Der junge Mann arbeitet am Unglücksort und wird deshalb im Tatort „Bluthunde“ von Batic und Leitmayr als Zeuge befragt, um den Unfallhergang zu klären.

Zum Missfallen der Münchener Kommissare taucht beim regionalen Privatsender Isar-TV bald ein amateurhafter Mitschnitt des Unfalls auf. Bei diesem Sender arbeitet auch Graf häufig. Ist es also ein Zufall, dass gerade der Sender den Todessturz zeigt, dessen Reporter Kontakte auf der Bungeesprunganlage hat? Bald darauf erzeugt noch ein weiterer Beitrag von Isar-TV das Ungemach der Fahnder. Diesmal geht es um randalierende Hooligans, wobei jedoch schon bald feststeht, dass der Bericht inszeniert wurde. Trotz dieser für einen Journalisten unseriösen Methoden verteidigt Batic Graf jedoch gegenüber seinem Kollegen. Wie sich im Tatort „Bluthunde“ bald herausstellt, hat Batic ein schlechtes Gewissen gegenüber dem Reporter, der früher einmal sein bester Freund war. Denn der Kommissar hatte eine Affäre mit Grafs Frau Ruth Salina, der Chefredakteurin von Isar-TV. Die Schuldgefühle gehen sogar so weit, dass Batic seinen ehemaligen Freund, der mitten in einer Lebenskrise steckt, durch die Gegend fährt, nachdem dem Reporter der Führerschein weggenommen wurde. Zusammen erleben Polizist und Reporter zufällig einen LKW-Unfall mit, der jedoch ein weiteres Mal eine reine Inszenierung war.

Daraufhin veranlassen die Ermittler im Tatort „Bluthunde“ eine Durchsuchung bei Isar-TV. Als bei dem Sender Aufnahmen des gestellten Unfalls auftauchen, gerät Graf immer mehr ins Visier der Fahnder. Ehe sie wasserdichte Beweise gegen den Reporter sammeln können, kommt es zu einem weiteren Zwischenfall: In der Nachrichtensendung von Isar-TV, die Ruth Salina, moderiert, wird ein Videobeitrag gezeigt, der wahrscheinlich vor der Person stammt, die auch LKW-Unfall dokumentiert hatte. Dieser neue Beitrag hat jedoch einen deutlich beunruhigenderen Inhalt: Es wird ein Anschlag auf einen Schnellzug angekündigt.

Für die Kommissare Batic und Leitmayr beginnt im Tatort „Bluthunde“ ein Wettlauf gegen die Zeit, um das Unglück noch zu verhindern…

 

Besetzung
Hauptkommissar Ivo Batic – Miroslav Nemec
Hauptkommissar Franz Leitmayr – Udo Wachtveitl
Hendrik Graf – Armin Rohde
Mike – Wanja Mues
Ruth Salina – Brigitte Karner
Alte Frau – Edeltraud Schubert
Oliver Graf – Steffen Schroeder
Schuster – Simon Licht Sportredakteur Christoph Wettstein
Martina – Katja Weizenböck
Linda – Jenny Deimling

Stab
Regie – Peter Schulze-Rohr
Kamera – Hans Grimmelmann
Buch – Norbert Ehry

Erstausstrahlung der Tatort – Folge „Bluthunde“ – 21.12.1997
Bilder – HR/BR


2 Meinungen zum Tatort Folge 375: Bluthunde

  • Hennar • am 18.7.07 um 21:27 Uhr

    hallo, hat jemand eine ahnung wan der tatort bluthunde wiederholt wird oder wo man ihn bekommen kann?

    viele grüße


  • Dirk • am 16.2.16 um 9:53 Uhr

    Der Tatort mit der Nummer 375 aus München. Die Tatort-Kommissare Batic und Leitmary ermitteln in einem Tötungsfall, beim Bungee-Springen geschehen. Damals aufkommender und beliebter Nervenkitzel, welchen ich mir immer wieder verkneifen konnte. Der Fall treibt die beiden Bayern-Ermittler in den Bereich der Schmuddel-Presse, Sensationsgier und gefälschte Tathergänge sind dort an der Tagesordnung. Hauptkommissar Batic verstrickt sich fast in dieses Gebilde aus Lug und Trug. Ab da läuft die Stopp-Uhr. Sehenswerter, rasant gedrehter Tatort-Krimi aus der zweiten Hälfte der 1990iger Jahren.


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5

Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv