0 Meinungen  

Tatort: “Die Ballade von Cenk und Valerie”, Cenk Batus letzter Auftrag führt ihn hinter die Kulissen der Finanzwelt. Er ist Teil einer konzertierten Aktion, in der mehrere verdeckte Ermittler in Banken eingeschleust wurden, um illegale Finanzgeschäfte aufzudecken. In der Bank gerät Andreas Dobler, ein junger und besonders skrupelloser Trader, ins Visier der Ermittlungen. Doch nachdem Cenk ein geheimes Treffen zwischen Dobler und der mysteriösen Valerie observiert, gerät alles außer Kontrolle. Valerie war vor 20 Jahren eine weltweit gesuchte Auftragskillerin. Nun ist die seltsame Frau zurückgekehrt, um todkrank noch einen letzten Auftrag durchzuführen: Die Ermordung eines hochrangigen Politikers.Im Bild: Dobler (Christoph Letkowski) bestellt Valerie (Corinna Harfouch) zu einem Gespräch. SENDUNG: ORF2 – SO – 06.05.2012 – 20:15 UHR. – Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/ARD/Sandra Hoever. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606

Zum Beitrag : Tatort Folge 837: Die Ballade von Cenk und Valerie