Die Tatort Sommerpause 2020



  3 Meinungen
Die Tatort Sommerpause 2020 2 3

Ausgerechnet zum 50. Jubiläum:
Die Geduldsprobe

Sie ist bereits im vollen Gange, die diesjährige Tatort-Sommerpause, und sie dauert länger als üblich: Voraussichtlich satte 13 Wochen lang muss das krimiaffine Publikum ohne den frischen Stoff, aus dem die Morde sind, auskommen.

Während der Pause wählen die Zuschauer aus einer Liste mit fünfzig vorausgewählten Folgen ihre Favoriten für eine Wiederholung am Sonntag aus; wöchentlich läuft dann der Gewinner der einzelnen Votings zur gewohnten Zeit um 20.15 Uhr in Das Erste. Alles Informationen rund um die Abstimmung folgt weiter unten im Text, hier (Link freigeschaltet: So 21.45 Uhr – Do 23:59 Uhr) geht es direkt zur ARD-Voting-Liste der zur Auswahl stehenden Tatorte.

❌ Zunächst bitte dick im Kalender ankreuzen:

In der Zeit vom 8. Juni bis 30. August 2020 werden keine neuen Tatort-Episoden im Ersten Programm der ARD zu sehen sein.

Infolge der coronabedingten Dreharbeitenstopps im Frühjahr erfolgt demnach eine Verlängerung der sommerlichen Durststrecke um zwei Wochen. Doch keine Sorge: Der Tatort-Nachschub für den kommenden Herbst/Winter 2020 ist gesichert. Es konnten ausreichend viele Episoden für eine Erstausstrahlung fertiggestellt werden.

Tatort: Was bisher geschah

Einundzwanzig neue Tatorte sind es, die bis zur ersten Halbzeit 2020 an einem Sonntagabend oder bundesweiten Feiertag gezeigt wurden. Einige landeten einen Treffer – viele andere leider nicht. Sogar einen historischen Quoten-Tiefpunkt gab es vonseiten der ARD zu beklagen.

Den Abschluss bildete der am 7. Juni erstmals ausgestrahlte, neue Fall „Lass den Mond am Himmel stehn“ (Tatort-Folge 1135), eine Produktion des Bayerischen Rundfunks. Ivo Batic und Franz Leitmayr gaben sich alle Mühe, die rätselhafte Ermordung des 13-jährigen Emils aufzuklären. Die Münchner Ermittler stießen am Ende ihrer Untersuchungen auf eine Wahrheit, die sie ungläubig zurückließ – und ohne Möglichkeit, dem Täter wirklich habhaft zu werden.
Der kontroverse Plot sorgte für bunt gemischte Publikumsstimmen, und doch belegt der TV-Krimi unterm Strich mit 9,84 Millionen Zuschauern einen hervorragenden 5. Platz in den Top 10 der quotenstärksten Tatorte in der ersten Jahreshälfte 2020.

Der Tatort Köln macht das Rennen

Bekannt als die ungeschlagenen Quoten-Könige der Tatort-Reihe sind das Duo um Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und den schrulligen Gerichtsmediziner Prof. Dr. Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers). Der letzte Einsatz des unbestritten ungleichen, aber umso erfolgreicheren Münsteraner Ermittlungsteams lief allerdings Weihnachten 2019: In „Väterchen Frost“ (Tatort Folge 1113) wurde die sympathische Assistentin Nadeshda Krusenstern von einem russischstämmigen Nikolaus mit krimineller Energie entführt. Ein amüsantes Krimi-Spektakel, dessen traumhafte Einschaltquote von 12,66 Millionen damit jedoch in der nachfolgenden Auflistung der „Top Ten 20.1“ nicht aufgeführt werden kann. Es sind damit die Kölner, die (bislang) die Nase vorn haben – und zwar gleich doppelt:

Die WDR-Produktionen „Niemals ohne mich“ und „Kein Mitgleid, keine Gnade“ führen die Liste an, knapp gefolgt von den Stuttgartern auf Platz drei mit „Du allein“, der Abschiedsfolge (ohne Abschied) von Carolina Vera alias Staatsanwältin Álvarez.

Der neueste Münster-Streich mit dem Arbeitstitel „Limbus“, dessen Filmarbeiten bereits im Winter 2019 abgeschlossen wurden, soll nun übrigens in der zweiten Hälfte der aktuellen Tatort-Saison ihre TV-Premiere erleben. Es wird der einzige Beitrag aus der westfälischen Domstadt für die Krimireihe sein, der in diesem Jahr läuft. Obwohl die Figur Krusenstern in dem experimentellen Frankfurter Fall „Das Team“ (Tatort-Folge 1115) zur großen Überraschung aller Beteiligten und Zuschauer am Neujahrstag 2020 ermordet wurde, soll sie dennoch quicklebendig ein letztes Mal in „Limbus“ auftreten. – Die Lösung hierfür? Wir kennen sie nicht, und sind deshalb mindestens ebenso gespannt, wie Ihr.

Die Top-Ten-Tatorte 1. Halbjahr 2020

Hier sind sie also, die Quotenkracher aus der ersten Tatort-Halbzeit, vom 1. Januar bis 7. Juni 2020 gemessen:

🥇 Platz 1: Tatort Köln „Niemals ohne mich“, 22. März 2020
10,88 Mio. Zuschauer, 27,6 % MA

🥈 Platz 2: Tatort Köln „Kein Mitleid, keine Gnade“, 12. Januar 2020
10,59 Mio. Zuschauer, 29,9 % MA

🥉 Platz 3: Tatort Stuttgart „Du allein“, 25. Mai 2020
10,49 Mio. Zuschauer, 29,2 % MA

Platz 4: Tatort Saarbrücken „Das fleißige Lieschen“, 13. April 2020
10,44 Mio. Zuschauer, 27,5 % MA

Platz 5: Tatort München „Lass den Mond am Himmel stehn“ , 7. Juni 2020
9,84 Mio. Zuschauer, 28,7 % MA

Platz 6: Tatort Frankfurt „Die Guten und die Bösen“, 20. April 2020
9,57 Mio. Zuschauer, 26,0 % MA

Platz 7: Tatort Dresden „Die Zeit ist gekommen“, 5 April 2020
9,57 Mio. Zuschauer, 25,7 % MA

Platz 8: Tatort Göttingen „Krieg im Kopf“, 29. März 2020
9,51 Mio. Zuschauer, 25,2 % MA

Platz 9: Tatort Göttingen „National feminin“, 26. April 2020
9,50 Mio. Zuschauer, 26,7 % MA

Platz 10: Tatort München „Unklare Lage“, 26. Januar 2020
9,41 Mio. Zuschauer, 26,4 % MA

Ihr bestimmt, was läuft! Die Tatort-Abstimmung

Geduld ist gefragt, wenn im üblichen Tatort-Sommerurlaub – dieses Jahr bis einschließlich den 30. August – keine neuen Fälle am heiligen Sonntagabend im Ersten Programm der ARD gezeigt werden. Um den Fans die Wartezeit zu versüßen, hat sich die Programmredaktion anlässlich des 50. Geburtstages der Kult-Krimireihe (die erste Folge „Taxi nach Leipzig“ wurde am 29. November 1970 erstausgestrahlt) allerdings etwas Besonderes einfallen lassen:


Ihr bestimmt, was läuft – denn Ihr könnt in den Sommermonaten abstimmen, welche Tatort-Wiederholungen sonntagabends um 20.15 Uhr im Ersten gezeigt werden. Die Vorauswahl besteht aus 50 der erfolgreichsten Episoden, alle innerhalb der letzten 20 Jahre produziert, und deckt eine Vielzahl von Tatort-Städten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie 30 der beliebtestens Ermittlerteams ab.

Elf Wochen lang wird die Wahlmöglichkeit via Internet freigeschaltet, der Start des Votings ist der 14. Juni 2020. Der erste von Euch gewählte Tatort wird demnach am Sonntag, den 21. Juni 2020 um 20.15 Uhr in Das Erste laufen, der letzte am 30. August.

Nach der Ausstrahlung eines Wochen-Gewinners kann der nächste Favorit für den darauffolgenden Sonntag gewählt werden; eine Abstimmung ist dabei immer bis zum jeweiligen Freitag möglich. Abgegebene Stimmen aus der vorherigen Woche werden nicht mitgezählt, das heißt jede Woche starten alle verbliebenen Tatorte aus der Voting-Liste wieder bei Null.

Abstimmen könnt Ihr ausschließlich über folgenden Link:

Tatort-Abstimmung „50 Jahre Tatort – Ihr Wunsch-Tatort“ Achtung! Dieser Link funktioniert immer nur dann, wenn eine Abstimmung gerade möglich ist (d.h. sonntags ab 21.45 Uhr bis donnerstags).

Die Tatort-Liste: Wählt Eure Favoriten!

rbb-Tatorte Berlin

    „Todesbrücke“ (2005), Team Ritter & Stark
    „Das Muli“ (2015), Team Rubin & Karow
    „Meta“ (2018), Team Rubin & Karow

Radio Bremen-Tatorte Bremen

    „Die Wiederkehr“ (2015), Team Lürsen & Stedefreund
    „Im toten Winkel“ (2018), Team Lürsen & Stedefreund

WDR-Tatorte Dortmund

    „Kollaps“ (2015), Team Faber, Bönisch, Dalay & Kossik
    „Tollwut“ (2018), Team Faber, Bönisch & Dalay

MDR-Tatorte Dresden

    „Déjà-vu“ (2018), Team Sieland & Gorniak
    „Das Nest“ (2019), Team Sieland & Gorniak

HR-Tatorte Frankfurt

    „Herzversagen“ (2004), Team Sänger & Dellwo
    „Wo ist Max Gravert?“ (2005), Team Sänger & Dellwo
    „Der Tote im Nachtzug“ (2011), Team Steier & Mey
    „Hinter dem Spiegel“ (2015), Team Brix & Janneke
    „Kälter als der Tod“ (2015), Team Brix & Janneke

NDR-Tatorte Hamburg

    „Habgier“ (1999), Team Stoever & Brockmöller
    „Undercover“ (2002), Team Casstorff & Holicek
    „Willkommen in Hamburg“ (2013), Team Tschiller & Gümer
    „Feuerteufel“ (2013), Team Falke & Lorenz
    „Mord auf Langeoog“ (2013), Team Falke & Lorenz

NDR-Tatorte Hannover

    „Lastrumer Mischung“ (2002), Team Lindholm
    „Spielverderber“ (2015), Team Lindholm

NDR-Tatorte Kiel

    „Borowski und das Meer“ (2014), Team Borowski & Brandt
    „Borowki und der Himmel über Kiel“ (2015), Team Borowski & Brandt

WDR-Tatorte Köln

    „Der Fall Reinhardt“ (2014), Team Ballauf & Schenk
    „Nachbarn“ (2017), Team Ballauf & Schenk

SWR-Tatorte Konstanz

    „Die schöne Mona ist tot“ (2013), Team Blum & Perlmann
    „Rebecca“ (2016), Team Blum & Perlmann

MDR-Tatort Leipzig

    „Frühstück für immer“ (2014), Team Saalfeld & Keppler

SWR-Tatorte Ludwigshafen

    „Kaltblütig“ (2013), Team Odenthal & Kopper
    „Blackout“ (2014), Team Odenthal & Kopper

SRF-Tatorte Luzern

    „Ihr werdet gerichtet“ (2015), Team Flückiger & Ritschard
    „Kleine Prinzen“ (2016), Team Flückiger & Ritschard

BR-Tatorte München

    „Wenn Frauen Austern essen“ (2003), Team Batic & Leitmayr
    „Der Wüstensohn“ (2014), Team Batic & Leitmayr

WDR-Tatorte Münster

    „Schwanensee“ (2015), Team Thiel & Boerne
    „Fangschuss“ (2017), Team Thiel & Boerne

BR-Tatorte Nürnberg

    „Der Himmel ist ein Platz auf Erden“ (2015), Team Voss & Ringelhahn
    „Ein Tag wie jeder andere“ (2019), Team Voss & Ringelhahn

SR-Tatorte Saarbrücken

    „Hilflos“ (2010), Team Kappl & Deininger
    „Verschleppt“ (2012), Team Kappl & Deininger

SWR-Tatort Schwarzwald

    „Goldbach“ (2017), Team Berg & Tobler

SWR-Tatorte Stuttgart

    „Bienzle und die blinde Wut“ (1999), Team Bienzle
    „Spiel auf Zeit“ (2013), Team Lannert & Bootz
    „Eine Frage des Gewissens“ (2014), Team Lannert & Bootz

MDR-Tatorte Weimar

    „Der treue Roy“ (2016), Team Dorn & Lessing
    „Der kalte Fritte“ (2018), Team Dorn & Lessing

ORF-Tatorte Wien

    „Angezählt“ (2013), Team Eisner & Fellner
    „Die Faust“ (2018), Team Eisner & Fellner

HR-Tatorte Wiesbaden

    „Schwindelfrei“ (2013), Team Murot
    „Im Schmerz geboren“ (2014), Team Murot

Wie geht’s weiter? Tatort 2. Halbjahr 2020

Noch gibt es keine konkreten Sendetermine für die voraussichtlich nach der Sommerpause erscheinenden neuen Tatort-Produktionen. Sobald die erste brandneue Tatort-Episode nach der laaangen Pause in Sicht ist und wir in einem ausführlichen Artikel darüber berichten können, erfahrt Ihr es entweder umgehend hier auf unserer Fanseite – oder bequem über unseren Newsletter.

Bei einer Anmeldung erhaltet Ihr jeden Sonntag eine wunderbar strukturierte Wochenübersicht mit allen gezeigten neuen und älteren Tatorten, deren Sendezeiten und -plätzen. Abonniert also gleich unseren Newsletter, um immer informiert zu sein, wann wo welcher Tatort läuft. Falls Euch unsere digitale Post nicht gefällt, könnt Ihr sie jederzeit und unkompliziert mit nur einem Klick abbestellen, das ist selbstverständlich für uns.


Bleibt bitte gesund und habt einen schönen Sommer,
Euer Team von Tatort-Fans.de


5 Meinungen zum Die Tatort Sommerpause 2020

  • Tom_Muc • am 13.6.20 um 19:17 Uhr

    Wo sind die folgenden – teilweise herausragenden – Tatort-Höhepunkte ?
    (nach meiner subjektiven Beurteilung)

    Batic & Leitmayr
    Tatort Folge 464: Ein mörderisches Märchen (unerreicht)
    Tatort Folge 322: Frau Bu lacht
    Tatort Folge 400: Schwarzer Advent
    Tatort Folge 784: Nie wieder frei sein

    Borowski:
    Tatort Folge 842: Borowski und der stille Gast
    (Lars Eidinger überragend)

    Lindholm:
    Tatort Folge 726: Das Gespenst (mit einer starken Karoline Eichhorn)
    Tatort Folge 747: …es wird Trauer sein und Schmerz

    Lürsen und Stedefreund:
    Tatort Folge 562: Abschaum

    Sänger und Dellwo
    Tatort Folge 751: Weil sie böse sind

    Steier und Mey:
    Tatort Folge 836: Es ist böse
    Tatort Folge 800: Eine bessere Welt (1.Fall)

    Ehrlicher und Kain:
    Tatort Folge 458: Quartett in Leipzig

    Eisner und Fellner:
    Tatort Folge 793: Vergeltung
    Tatort Folge 802: Ausgelöscht
    Tatort Folge 863: Zwischen den Fronten

    Wer hat bitteschön die Auswahl bei der ARD getroffen ?
    Sehr oberflächlich, die Perlen fehlen.
    schade – damit wird eine große Chance vertan.
    Aber: die Quoten werden stimmen – also werden sich die Verantwortlichen ihre Einfallslosigkeit schönreden können.

    Bin sehr auf die Meinungen hier im Forum gespannt.


  • jan • am 14.6.20 um 15:48 Uhr

    Die Auswahl bei der ARD ist nicht wirklich berauschend, ich hatte gehofft man kann aus allen Folgen auswählen.


  • WW • am 14.6.20 um 21:03 Uhr

    Ja, die Vorschläge der ARD sind vor allem geprägt von Mittelmaß, die zudem nur einen sehr eingeschränkten Zeitbereich aus 50 Jahren abdecken. Man hätte wahrlich ganz andere Kaliber zur Verfügung gehabt, die viel zu selten gezeigt werden.


  • Fox • am 19.6.20 um 9:03 Uhr

    Man kann doch zu einem 50er Jubiläum Leute wie Schimanski (die den Tatort mitgeprägt haben) nicht einfach unter den Teppich kehren.
    Mit je 2 Filmen aus jedem Jahrzehnt wäre man der Sache doch eher gerecht geworden und hätte zudem jede Woche eine fortlaufende Zeitreise in der Entwicklungsgeschichte des Tatorts erlebt.
    So gibt es nur viele Wiederholungen die zum Teil schon in den Dritten und der Mediathek gezeigt wurden. Wie einfallslos wurde hier mal wieder agiert !!!


  • Smokie • am 19.6.20 um 23:24 Uhr

    Die zur Wahl gestellten Tatort-Folgen wecken wenig Begeisterung bei mir. Was ist denn mit den ganzen Tatort-Krimis vor dem Jahr 1999? – Somit, angenehme Sommerzeit…..


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv