Bild : Tatort Folge 773: Die Unmöglichkeit, sich den Tod vorzustellen

  0 Meinungen  

ARD/rbb TATORT, „Die Unmöglichkeit, sich den Tod vorzustellen“, Deutschland 2010, Regie Christine Hartmann, Buch Beate Langmaack, am Sonntag (26.09.10) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Am Tatort: Ritter (Dominic Raacke, li.), Stark (Boris Aljinovic, re.), Weber (Ernst-Georg Schwill, Mitte) und der tote Künstler Helge (Max von Thun).
© rbb/Hans-Joachim Pfeiffer, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter rbb-Sendung bei Nennung „Bild: rbb/Hans-Joachim Pfeiffer“ (S2). rbb Presse & Information, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin, Tel: 030/97 99 3-12118 oder -12116, pressefoto@rbb-online.de

Zum Beitrag : Tatort Folge 773: Die Unmöglichkeit, sich den Tod vorzustellen