Bild : Tatort Folge 838: Der Wald steht schwarz und schweiget

  0 Meinungen  

Tatort: “Der Wald steht schwarz und schweiget”, Ein lebloser Körper wird am Fuß eines Felsens im Pfälzer Wald gefunden. Lena Odenthal soll der Sache nachgehen, doch noch bevor sie die Leiche gefunden hat, wird die Kommissarin niedergeschlagen. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich in er Gewalt von fünf jugendlichen Straftätern, die sie gefesselt und ihre Pistole an sich gebracht haben. Die fünf sind auf der Flucht, denn bei einer Resozialisierungsmaßnahme im Wald gab es tatsächlich einen Toten: Ihren Erzieher. Lena ist klar, dass auch sie sich in Lebensgefahr befindet. Während Mario Kopper und die Suchmannschaft mit aller Kraft daran arbeiten, Lena zu finden und zu befreien, versucht sie selbst mit allen Mitteln, ihren Entführern zu entkommen.Im Bild: Bei einem Einsatz im Pfälzerwald wird Lena Odenthal von fünf jungen Straftätern als Geisel genommen. (v.l.n.r. Frederick Lau, Adrian Saidi, Ulrike Folkerts, Tómas Lemarquis, Edin Hasanovic, Theo Trebs). SENDUNG: ORF2 – SO – 13.05.2012 – 20:15 UHR. – Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/ARD/Peter A. Schmidt. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606

Zum Beitrag : Tatort Folge 838: Der Wald steht schwarz und schweiget