Bild : Polizeiruf 110: Fieber

  0 Meinungen  

„Polizeiruf 110: Fieber“, Nach einem missglückten Polizeieinsatz landet Kommissar Hanns von Meuffels schwer verletzt im Krankenhaus und muss notoperiert werden. Nur knapp entrinnt er dem Tod und ist fortan gezwungen, bis zu seiner vollständigen Genesung im Spital zu bleiben. Aufgrund starker Medikamente fällt es von Meuffels jedoch zunehmend schwer, zwischen Realität und Wahn zu unterscheiden. Als kurz darauf mehrere Patienten auf der Station unter mysteriösen Umständen das Zeitliche segnen, vermutet von Meuffels ein Verbrechen dahinter. Doch niemand will dem verwirrten Kommissar so recht glauben.Im Bild: Jürgen (Georg Friedrich, links) besucht Kommissar von Meuffels (Matthias Brandt) nachts im Krankenhaus. SENDUNG: ORF2 – SO – 04.11.2012 – 20:15 UHR. – Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/Telepool/Jacqueline Krause-Burberg. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606

Zum Beitrag : Polizeiruf 110: Fieber