Bild : Tatort Folge 844: Alter Ego

  0 Meinungen  

„Tatort“, „Alter Ego.“ Der Student Kai Schiplok wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden, nackt und nur mit einem Tuch verhüllt. Erste Spuren deuten auf ein Eifersuchtsdrama hin. Das Mordopfer war bekannt für seinen lockeren Lebenswandel, darunter hat sein Ex-Freund Lars Bremer offensichtlich gelitten. Der Dortmunder Hauptkommissar Daniel Kossik muss sich erst an die Methoden des neuen Chefs Peter Faber gewöhnen: Er ist wenig begeistert, dass er zu verdeckten Ermittlungen in eine Schwulenbar beordert wird. Die Spurensuche führt die Kommissare in ein Dortmunder High-Tech-Unternehmen, wo das Mordopfer zuletzt ein Praktikum gemacht hatte. Bei Firmenchef Dr. Hendrik Strehlsen und dessen Mitarbeiter Sebastian Lesniak hinterließ Schiplok einen bleibenden Eindruck. Da geschieht ein zweiter Mord. Wieder ist der Tote nur mit einem Tuch bedeckt.Im Bild: August Strehlsen (Joachim Bissmeier) hat als Stahlhändler ein Vermögen gemacht. Der Familienpatriarch hält alle Zügel fest in der Hand. SENDUNG: ORF2 – SO – 23.09.2012 – 20:15 UHR. – Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/ARD/Willi Weber. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606

Zum Beitrag : Tatort Folge 844: Alter Ego