Bild : Tatort Folge 773: Die Unmöglichkeit, sich den Tod vorzustellen

  0 Meinungen  

RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG, 03.03.2010 – Drehstart für den rbb-„Tatort: Die Unmöglichkeit, sich den Tod vorzustellen“
Die Berliner Kommissare Ritter (Dominic Raacke, r.) und Stark (Boris Aljinovic) ermitteln in der Kunstszene der Stadt. Galeristin Oona von Wilm (Karoline Eichhorn) bringt ihnen die Werke des ermordeten Künstlers nahe. Geplanter Ausstrahlungstermin im Ersten ist der 26. September 2010.
© rbb/Hans-Joachim Pfeiffer, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter rbb-Sendung bei Nennung „Bild: rbb/Hans-Joachim Pfeiffer“ (S2). rbb Presse & Information, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin, Tel: 030/97 99 3-12118 oder -12116, pressefoto@rbb-online.de

Zum Beitrag : Tatort Folge 773: Die Unmöglichkeit, sich den Tod vorzustellen