Bild : Tatort Folge 807: Lohn der Arbeit

  0 Meinungen  

„Tatort“, „Lohn der Arbeit.“ Der Tiroler Bauunternehmer Kogl hängt ermordet an einem Kran auf einer seiner Großbaustellen. Moritz Eisner wird nach Tirol entsendet, um die örtliche Mordkommission zu unterstützen, kann doch erwartet werden, dass diese nicht voreingenommen und unter Druck der Lokalpolitik an ihrer objektiven Ermittlungsarbeit behindert wird. Der Wiener Sonderermittler taucht in einen Sumpf von Korruption und Geldgier und wird konfrontiert mit skrupelloser Ausbeutung von illegal ins Land geschleusten Schwarzarbeitern.Im Bild (v.li.): Alexander Mitterer (Franz Pfurtscheller), Christoph Leczszynski (Pfarrer), Harald Krassnitzer (Moritz Eisner). SENDUNG: ORF2 – SO – 03.03.2013 – 20:15 UHR. – Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/epo-film/Bernhard Berger. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606

Zum Beitrag : Tatort Folge 807: Lohn der Arbeit