Bild : Tatort Folge 874: Unvergessen

  0 Meinungen  

„Tatort“, „Unvergessen.“ Moritz wird in Kärnten mit Schussverletzung am Kopf gefunden. Wieder genesen, erinnert er sich weder an die Tat, noch daran, was er in Kärnten wollte. Um herauszufinden, was geschehen war, macht er sich ohne Einverständnis seines Chefs und im Krankenstand auf den Weg nach Kärnten. Ihren Chef kennend, folgt Bibi Fellner ihm. Schon bald bemerken die beiden Unstimmigkeiten und bei näherer Untersuchung des Tatorts finden sie eine Frauenleiche. Es handelt sich um die Filmemacherin Maja, eine alte Bekannte von Moritz. War er wegen ihr in Kärnten? Wusste er von der Gefahr? Nach und nach tauchen weitere Hinweise auf, Nazi-Schmierereien, Lackspuren, schließlich ein weiterer Toter. Eisner ist sich sicher, dass alles mit dem Kriegsverbrechen „Persmanhof“ zu tun hat, denn die Dokumentaristin war einem Täter von damals auf der Spur. Doch schließlich taucht ein weiteres Puzzleteil auf, das ein ganz anderes Motiv für den Mord an Maja erkennen lässt.Im Bild: Harald Krassnitzer (Moritz Eisner), Merab Ninidze (Richard Herzog). SENDUNG: ORF2 – MO – 20.05.2013 – 20:15 UHR. – Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/Graf Film/Toni Muhr. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606