Bild : Tatort Folge 334: Lockvögel

  0 Meinungen  

NDR Fernsehen TATORT, „Lockvögel“, am Samstag (26.09.09) um 20:15 Uhr.
Der verdeckte Ermittler Gerd Eifels wird in einen gemeinen Hinterhalt gelockt und erschießt in Notwehr den türkischen Gastwirt Yüksel Agban. Wer hat Eifels in diese Falle gelockt? Waren es Neonazis, in deren Milieu Eifels seit einem Jahr ermittelte, oder extremistische Kurden, wie der Staatsanwalt glaubt? Mit Hilfe von Gürkan Agban (Birol Uenel, rechts) versuchen die Kommissare Stoever (Manfred Krug, 2.v. rechts) und Brockmöller (Charles Brauer, links) die wahren Mörder seines Vaters zu überführen und so die Unschuld von Eifels (Dirk Martens, 2.v. links) zu beweisen.
© NDR, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellem Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung „Bild: NDR“ (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de

Zum Beitrag : Tatort Folge 334: Lockvögel