Bild : Tatort Folge 832: Falsch verpackt

  0 Meinungen  

„Tatort“, „Falsch verpackt.“ Ein Container stürzt am Alberner Hafen ab, bricht auf und neben ein paar Tonnen tiefgefrorenem Hühnerfleisch fallen auch drei nackte Leichen aus dem Frachtraum. Chinesen. Wenig später wird eine zerstückelte Leiche gefunden. Ebenfalls ein Chinese. Die beiderseiten Ermittlungen führen zu einem ersten Angelpunkt: Einem Fleischgroßhändler und der Besitzerin eines chinesischen Haubenlokals, Frau Gu, die mit einem Sektionschef verheiratet war, der der Leiter der Wiener Fremdenpolizei und somit für Visa, vor allem für Chinesen, zuständig ist. Alle genannten hatten irgendwie zu den Toten einen Bezug, aber in welchem Zusammenhang? Jedenfalls war dieser aber tödlich.Im Bild: Moritz Eisner (Harald Krassnitzer), angeschlagen und schlecht gelaunt. SENDUNG: ORF2 – SO – 25.03.2012 – 20:15 UHR. – Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/Hubert Mican. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606