Robert Atzorn als Kommissar Jan Casstorff


Einsatzgebiet: Tatort Hamburg
Erster Fall: Tatort Folge 483: Exil
Erstausstrahlung: 28. Oktober 2001

Körpergröße: 182 cm
Haarfarbe: grau meliert
Augenfarbe: blau

Bearbeitete Fälle

15

Aktiv im Dienst

2001 - 2008

Beliebtheit

Einschaltquoten in Mio.

Zur Figur Jan Casstorff

Als Mordkommissar verdient Jan Casstorff beim LKA im Hamburg sein tägliches Brot. Er gilt in seinem Job als absoluter Verhörspezialist, kaum ein Verdächtiger kann lange seinen unangenehmen und hartnäckigen Fragen ausweichen. Besonders wenn der norddeutsche Ermittler einen seiner berüchtigten cholerischen Anfälle bekommt, gilt es sich für die Verdächtigen, Zeugen und Kollegen in Acht zu nehmen. Hätte Casstorff verstärkt nach einer steilen Karriere gestrebt, würde er seiner Meinung nach schon längst auf einem höheren Posten sitzen.

Jan Casstorff: Familie geht vor

Der Grund, weshalb sich der Fahnder mit seinem aktuellen Posten zufrieden gibt, ist sein Sohn Daniel. Nachdem sich die Mutter des gemeinsamen Kindes neu verliebt und ohne die beiden nach Übersee ausgewandert ist, kümmert er sich größtenteils alleine um das Wohl von Daniel. Hin und wieder greift Casstorffs Mutter Charlotte dem Alleinerziehenden unter die Arme, weil er ohne weibliche Hilfe den Haushalt nur schlecht in den Griff bekommt.

Als Charlotte verstirbt, ziehen Vater und Sohn aufs Land, um etwas Abstand von dem tragischen Verlust zu gewinnen. Später zieht es seinen Sohn Daniel wie dessen Mutter nach Amerika, wodurch Casstorff den Weg zurück in die Stadt Hamburg antritt.

Kommissar Casstorff und Wanda Wilhelmi

Im Laufe der Jahre findet auch der Hauptkommissar sein privates Glück: Die Begegnung mit Oberstaatsanwältin Wanda Wilhelmi, die gleichzeitig seine Vorgesetzte ist, wird eine ganz besondere. Die beiden entwickeln sich auch abseits der Arbeit zu einem hervorragenden Team. Wanda ist letztendlich der Grund, warum Jan seine Karriere als Kommissar schließlich an den Nagel hängt und fortan ein ruhigeres Leben führt.

Casstorffs Interessen außerhalb der Arbeit

Jan Casstorffs Hauptaugenmerk liegt nicht bloß bei der Arbeit. Auch abseits seiner Wohnung und seinem Sohn ist der Fahnder vom Morddezernat Hamburg vielseitig interessiert. So liest er in seiner Freizeit gerne Werke von Jean-Paul Sartre oder Elias Canetti und gönnt sich dabei ein gutes Essen und einen noch besseren Rotwein. Darüber hinaus zählen auch die buddhistischen Schriften von Shantidera sowie Aikido zu seinen absoluten Steckenpferden.

FAQ - Kommissar Jan Casstorff

Hat der Ermittler Jan Casstorff Kinder?

Kommissar Casstorff lebt gemeinsam mit seinem Sohn in einer kleinen Altbauwohnung, seit ihm Daniels Mutter sitzen ließ.

Wer kümmert sich in Casstorffs Wohnung um den Haushalt?

Vater und Sohn sind keine geborenen Hausmänner, deshalb kommt Casstorffs Mutter Charlotte regelmäßig zum Kochen und Bügeln vorbei.

Wie oft war der Fahnder Jan Casstorff im Tatort zu sehen?

Mit 15 Tatort-Folgen zählt der Beamte zu den eher länger dienenden Tatort-Kommissaren.

Von wem erhält der Hamburger Kriminalist Casstorff Unterstützung in seinen Fällen?

Anfangs arbeitet er an der Seite von Oberkommissar Holicek. Oberstaatsanwältin Wanda Wilhelmi unterstützt ihn später ebenfalls bei der Aufklärung seiner Fälle.

Warum endet die Tatort-Laufbahn von Jan Casstorff?

In seinem letzten Fall ist Casstorffs heimliche Liebe Wanda in großer Gefahr. Er schwört sich selbst: Wenn die Rettungsaktion glücklich verläuft, hängt er seinen Job an den Nagel.

Über den Darsteller Robert Atzorn

Der am 2. Februar 1945 in Bad Polzin geborene Robert Atzorn zählt heute zu jenen TV-Helden in Deutschland, bei dem die Zuschauer schnell ein Gesicht zum Namen parat haben. Dabei begann in Atzorns Jugend alles ganz anders: er entschied sich zunächst für ein Studium der Grafik in Hamburg, wo er neben Oldenburg aufgewachsen war. Nachdem er in seiner Studienfachwahl jedoch nicht seine Erfüllung fand, entdeckte der kreative Kopf schon bald seine Leidenschaft zum Theater und wechselte kurzerhand vom Grafik- zum Schauspielstudium.

Robert Atzorn wird zum Lehrer Doktor Specht

In Deutschland machte er sich vor allem durch seine Hauptrolle in "Unser Lehrer Doktor Specht" einen Namen, die er sieben Jahre lang mit größtem Stolz ausfüllte. Die nun erlangte Bekanntheit ermöglichte ihm, dass Atzorn auch in weiteren TV-Serien die Chance bekam, sein schauspielerisches Können zu zeigen. So wurde er im Jahr 2001 zum Hamburger Tatort-Kommissar Jan Casstorff und war in dieser Rolle bis 2008 in 15 Fällen aktiv. Sein erster Einsatz war die Episode "Exil" (Tatort-Folge 483), die am 28. Oktober 2001 ihre Premiere im Ersten Programm der ARD feierte.

Ruhm trieb den Star Atzorn zum Alkohol

Während seines Karriereaufstiegs musste der sehr erfolgreiche, gefragte Fernsehstar Robert Atzorn feststellen, dass der Ruhm auch seine Schattenseiten mitbringt. Der Mime kam mit der breiten Anerkennung und dem Leben in der Öffentlichkeit nicht gut zurecht, was ihn in Kombination mit seiner Unsicherheit zunehmend in die Alkoholsucht trieb. Trotz alledem wusste Atzorn in seinen Hauptrollen zu überzeugen und die Massen zu begeistern. Die Alkoholsucht legt der Schauspieler ab, nachdem er seine Lebensgefährtin und heutige Ehefrau Angelika Hartung kennenlernte.

Robert Atzorns Philosophie: Mit Familie und Yoga zum Seelenfrieden

Die Begegnung mit seiner großen Liebe Angelika brachte Robert Atzorn zum Umdenken. Gemeinsam mit seiner Partnerin gründete Robert Atzorn eine Familie: die beiden Söhne Jens und Daniel Atzorn kamen auf die Welt.

Die Kinder sind heute - wie ihr Vater - ebenso in der Filmbranche beheimatet. Jens Atzorn ist ebenfalls als Schauspieler tätig, trat sogar in den Tatort-Folgen „Undercover“ (Tatort-Folge 512) und „Jagdzeit“ (Tatort-Folge 797) auf. Daneben hat Daniel Atzorn seine Bestimmung als Regisseur gefunden.

In seiner Freizeit verbringt Atzorn gerne viel Zeit mit seiner Familie oder widmet sich seinem liebsten Hobby, dem Yoga. Auch schätzt er die beruhigende Gartenarbeit – mit seinem selbsterklärten grünen Daumen pflegt und hegt er die Pflanzen.

FAQ - Schauspieler Robert Atzorn

Wo wohnt Robert Atzorn?

Der beliebte TV-Star Atzorn lebt gemeinsam mit seiner Frau Angelika Hartung im bayrischen Chiemgau.

Aus welcher TV-Serie ist der Akteur Atzorn neben dem Tatort noch bekannt?

Einem breiteren Publikum wurde der Mime Robert Atzorn vor dem Tatort bereits durch die Serie "Unser Lehrer Doktor Specht" bekannt.

Was machen Robert Atzorns Söhne beruflich?

Robert Atzorns Sohn Jens ist ebenfalls als Schauspieler tätig, Sohn Daniel arbeitet als Regisseur.

In welchen sozialen Netzwerken finde ich den Darsteller Atzorn?

Der Darsteller Robert Atzorn ist auf den sozialen Plattformen nicht offiziell aktiv.

Wie erhalte ich ein Autogramm von Robert Atzorn?

Sendet einen frankierten Rückumschlag an die Schauspielagentur des Darstellers Atzorn. Nach einigen Wochen solltet ihr eine Autogrammkarte erhalten. Die Adresse lautet:

Robert Atzorn
c/o Agentur Studlar
Agnesstraße 47
80798 München