Tatort Folge 534: Harte Hunde



  2 Meinungen
Tatort Folge 534: Harte Hunde 5 2

Nach der Flucht eines Prostituiertenmörders aus dem Gefängnis gibt es im Hamburger Rotlichtviertel zwei Morde. Die beiden Kommissare Jan Casstorff (Robert Atzorn) und Eduard Holicek (Tilo Prückner) verdächtigen im Tatort „Harte Hunde“ zunächst den entkommenen Häftling, werden aber später eines Besseren belehrt.

 

Kommissar Casstorff befindet sich zu Beginn des Tatort „Harte Hunde“ im Urlaub. Die Freizeit nutzt der Ermittler für die Renovierungsarbeiten an einem alten Bauernhof. Viel wohnlicher wird das Gebäude jedoch nicht, da dieser schon bald darauf von seinem Kollegen Holicek bei der Arbeit gestört wird – mit schlechten Nachrichten. Denn Born, ein verurteilter Serienmörder mit einer tödlichen Leidenschaft für Prostituierte, ist während seines Freigangs aus der Haft geflohen. Weil Casstorff damals den Mörder festgenommen hatte, soll er auch jetzt den Fall übernehmen und Born ein zweites Mal dingfest machen.

Nur kurze Zeit später werden der Polizei in Hamburg zwei Morde gemeldet: Im Hamburger Rotlichtviertel wurden zwei Prostituierte ermordet. Für die beiden Kommissare liegt im Tatort „Harte Hunde“ die Vermutung nahe, dass Born ein weiteres Mal zugeschlagen hat. Damit wäre auch die Einschätzung von dessen Therapeuten wiederlegt, dass der ehemalige Serienmörder mittlerweile geheilt sei. Wegen Simon Ruders Gutachten hatte der Gefangene damals auch erst die Erlaubnis erhalten, in Begleitung seines Psychologen einen Freigang zu machen. Alles spricht für Born als Täter, als etwas Unerwartetes geschieht: Plötzlich ist der vermeintliche Mörder aus dem Spiel. Denn der geflohene Gefangene wird nur wenig später erhängt entdeckt. Hat der Killer etwa ein schlechtes Gewissens wegen der eigenen Taten bekommen und sich selbst das Leben genommen? So sieht es im Tatort „Harte Hunde“ anfangs für die Kommissare aus.

Doch später erkennen die Hamburger Polizisten, dass es sich auch um einen Mord handeln könnte. Da würde es dann besonders gut passen, wenn der Töter aus dem Rotlichtmilieu, wo der Ex-Strafling gerne sein Unwesen getrieben hatte, stammt. Dabei kommt dann besonders der Zuhälter Schöndauer infrage, der sich in dem Tatort „Harte Hunde“ möglicherweise an Born für den Mord an zwei seiner „Angestellten“ rächen will.

Im Laufe ihrer Ermittlungen, bei denen sich Casstorff und Holicek im Tatort „Harte Hunde“ ausgiebig auf dem Hamburger Kiez umsehen, wird den beiden Fahndern jedoch bewusst, dass dahinter mehr stecken könnte als ein Milieumord aus Rache. Und so kommen die beiden auch noch ganz anderen grausamen Verbrechen auf die Spur…

 

Die Tatort-Folge 534 „Harte Hunde“ wurde von NDR produziert und von Thomas Bohn verfilmt. Dieser hatte zuvor auch schon das Skript für die Hamburger Krimi-Episode verfasst. Der Tatort, der sich letzlich einem ernsten Thema widmet, hatte seine Erstausstrahlung am 01.06.2003, wo er immerhin von etwa 6,29 Millionen Zuschauern gesehen wurde.

Besetzung
Hauptkommissar Jan Casstorff – Robert Atzorn
Eduard Holicek – Tilo Prückner
Jenny Graf – Julia Schmidt
Daniel Casstorff – Fjodor Olev
Bruno Kern – Jürgen Schornagel
Judith Vorbeck – Nina Petri
Simon Ruder – Peter Prager
Roman Born – Jan Koester
Haustein – Harald Weiler
Karel Schöndauer – Klaus Czizek
Sana Condelescu – Oana Solomon

Stab
Regie – Thomas Bohn
Buch – Thomas Bohn
Kamera – Rainer Gutjahr
Schnitt – Inge Bohmann
Musik – Hans Franek · >Alienxss
Produktion – NDR


2 Meinungen zum Tatort Folge 534: Harte Hunde

  • Dirk • am 31.12.15 um 16:16 Uhr

    Der Tatort Nummer 534 mit dem Hamburger Hauptkommissar Casstorff von der Mordkommission. Zusammen mit seinem Kollegen Holicek jagd er einen ausgebrochenen Triebtäter und später dessen Mörder und Nuttenkiller. Hauptsächlich wird im Rotlichtmilieu ermittelt und Casstorff musste wieder Sohn und familiäre Interessen hierfür vernachlässigen. Packender Tatort-Thriller aus den anfänglichen 2000ner Jahren und durchaus wiederholungsbedürftig. Die Kamera zeichnete in diesem Tatort-Film der Gutjahr.


  • MadMonkey • am 30.4.17 um 13:04 Uhr

    Dank Castorff und Holicek besser als solide. Schöne Szene wo Holicek die Vorstadt-Gangster auf dem Parkplatz begrüßt und respektiert wird. Sehr gut.


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv