Polizeiruf 110: Der Tod und das Mädchen



  0 Meinungen
Polizeiruf 110: Der Tod und das Mädchen 0 0

Um Mord natürlich und klassische Musik, um Liebe, Eifersucht und erbitterte Konkurrenzkämpfe dreht sich der 40. Fall des ostdeutschen Ermittler-Duos Herbert Schmücke und Herbert Schneider im Polizeiruf 110: „Der Tod und das Mädchen“, an dessen Ende sich Staatsanwältin Iris Meissner verabschiedet. Sie wechselt zur Bundesanwaltschaft in Karlsruhe.

An einem renommierten Konservatorium in Halle an der Saale bereiten sich die Studenten und Studentinnen in Zweiergruppen intensiv auf einen wichtigen Wettbewerb vor. Nur die Besten unter ihnen erhalten die Gelegenheit, an einem bedeutenden Klassik-Festival teilzunehmen. Nach außen hin machen alle, die Schüler, die Lehrer und andere Verantwortliche auf Eintracht und „große Familie“, die nur das hehre Ziel hat, großartige Musik zu schaffen. Aber innerhalb des elitären Kreises brodelt es vor Missgunst und Neid, da gönnt der eine dem anderen die Butter auf dem Brot nicht. Oder warum zerlegt jemand mit einer Axt das Klavier eines Konkurrenten?

Dann gibt es in einer regnerischen Nacht eine Leiche. Der hochbegabte Violinist Johannes Steuben wird im Polizeiruf 110: „Der Tod und das Mädchen“ von einem Auto überfahren. Ein tragischer Unfall? Es findet sich jedoch ein Zeuge des Geschehens, dessen Aussage die Kommissare ahnen lässt, dass es sich hier um einen Mord handelt und nicht um einen Unfall. Der Zeuge ist Frank Ziehrer (übrigens dargestellt vom langjährigen Tatort-Kommissar Bernd Michael Lade). Sein Sohn Nico studiert ebenfalls am Konservatorium, wo der Pianist ein Duo mit dem Opfer bildete. Das Verhältnis zwischen dem Vater, der sich als Junkie herausstelt, und dem Sohn ist nicht besonders einträchtig.

Der Fall verdichtet sich zu einer Tragödie, als Schmückle und Schneider herausfinden, dass der junge Steuben wohl einer Verwechslung zum Opfer gefallen ist. Der Täter wollte eigentlich jemand anderen über den Haufen fahren. Die Befragungen der Ermittler im Polizeiruf 110: „Der Tod und das Mädchen“ unter den Mitgliedern der Musikakademie und deren privatem Umfeld führen sie schließlich zu den Zwillingen David und Lilly Dahlenberg. Seit ihrer Kindheit sind die beiden ein eng verschweißtes, nahezu unzertrennliches Paar. Auch als Musiker bilden sie ein Duo. Gewisse erotische Bindungen sind in ihrer Beziehung nicht zu übersehen. Aber dann verliebt sich Lilly in Nico Ziehrer. Die Einheit der Geschwister droht auseinanderzubrechen und David verliert jeden inneren Halt. Er hätte ein starkes Motiv für die Tat: Eifersucht. Zwielichtig erscheint allerdings auch die Mutter der Zwillinge, die reiche Unternehmerin Therés Dahlenberg. Was führt sie im Schilde? Der Fall läuft auf ein dramatisches Ende zu – begleitet von der Musik Mozarts.

Besetzung und Stab : Der Tod und das Mädchen
Besetzung Rolle Darsteller
Hauptkommissar Herbert Schmücke Jaecki Schwarz
Hauptkommissar Herbert Schneider Wolfgang Winkler
Therés Dahlenberg Sunnyi Melles
Frank Ziehrer Bernd Michael Lade
Lilly Dahlenberg Odine Johne
David Dahlenberg Tim Morten Uhlenbrock
Nicolas Ziehrer Alexander Pensel
André Kollwitz Sabin Tambrea
Rosamunde Weigand Marie Gruber
Iris Meissner Katerina Jacob
Dr. Stabroth Jochen Schropp
Gabi Rössner Karin Düwel
Stab Funktionsbereich Name des Stabmitglieds
Musik: Eike Hosenfeld
Funktionsbereich Name des Stabmitglieds
Kamera: Meinolf Schmitz
Funktionsbereich Name des Stabmitglieds
Buch: Xaõ Seffcheque und Jürgen Starbatty
Funktionsbereich Name des Stabmitglieds
Regie: Karola Hattop


4 Meinungen zum Polizeiruf 110: Der Tod und das Mädchen

  • Hasefratz • am 16.9.12 um 9:34 Uhr

    Kann mir jemand sagen, wie die reinen Pianostücke hießen?


  • Rosaria • am 7.5.13 um 17:14 Uhr

    Kann mir jemand bitte sagen, welche Folge in welcher Staffel die Episode „Der Tod und das Mädchen“ war?
    Wäre sehr lieb! Würde mir diese Staffel dann nämlich bestellen!
    LG Rosaria


  • rolandr • am 8.5.13 um 20:24 Uhr

    Hallo, es ist die Folge 301. Komplettübersicht hast du hier: de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Polizeiruf-110-Folgen


  • Aleks Severovic • am 16.5.17 um 13:46 Uhr

    Sehr gelungen. Einfühlsam, gute Musikkenntnisse. Und zeigt gut, wie es hinter der Fassade innerhalb konkurrierender angehender klassischer Musiker zugehen kann. Auch die jungen Darsteller machen ihre Sache gut, und sind gut inszeniert.


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv