Polizeiruf 110: Endspiel



  0 Meinungen
Polizeiruf 110: Endspiel 0 0

„Ich kündige“, sagt Hauptkommissar Jürgen Tauber, dargestellt von Edgar Selge, nüchtern und legt seiner Vorgesetzten Irmi Wiedermann (Adele Neuhauser) mit ausdrucksloser Miene seine Polizeimarke auf den Schreibtisch. Dazu den Ausweis und seine Schlüssel. Der Ermittler ist – wie sooft – äußerst schlecht gelaunt…

Polizeiruf Endspiel – Trailer



Das passiert im letzten Viertel des Polizeirufs 110 „Endspiel“, und in den verbleibende 15 Minuten versöhnen sich Tauber und seine Kollegin Jo Obermaier (Michaela May) noch, bevor die Kündigung endgültig vollzogen wird. Denn „Endspiel“ ist der 17. und letzte Polizeiruf des bayerischen Ermittlerteams Tauber und May.

 
Matthias Kurtz (Wanja Mues) heißt der neue Kollege im Büro. Er ist jung, dynamisch – und frech. Kommissar Jürgen Tauber ist beeindruckt. Der unkonventionelle „Neue“ ist mutig und nicht so antriebslos, wie sich Tauber gelegentlich selbst fühlt. Überhaupt ist Jürgen Tauber müde geworden – so rechte Lust hat er auf seinen Job bei der Münchner Mordkommission nicht mehr. Kurtz erinnert den gefrusteten Ermittler daran, wie er selbst einmal war, als er bei der Polizei anfing. Wie sich jedoch zeigt, überschreitet Matthias Kurtz im Berufsalltag auch radikal Grenzen, die er nicht überschreiten sollte.

Kurtz arbeitet im Dezernat für organisiertes Verbrechen und ist im Polizeiruf „Endspiel“ überzeugt davon, dass ein ehemaliger Kollege Harald keinen Selbstmord begangen hat. Er will den Mörder um jeden Preis finden. Der noch unerfahrene Fahnder entwickelt eine Mordtheorie rund um einen Komplott eines ominösen Herrn Jankowski. Er soll Münchens größter, mächtigster Drogendealer sein – was aber weder der Staatsanwalt noch Jo Obermaier so recht glauben wollen.

Ausgerechnet Tauber ist es, der sonst so skeptische bayerische Kommissar, der dem „Neuen“ Rückendeckung gibt. Beinahe möchte man meinen, er sei Kurtz’ Charme im Polizeiruf 110 „Endspiel“ hoffnungslos erlegen. Jürgen Tauber lässt sich von Kurtz überreden, ihn auf illegalen nächtlichen Ermittlungen zu begleiten. Glatt entgeht ihm, dass seine langjährige Kollegin Jo ernsthaft daran denkt, sich in eine andere Dienststelle versetzen zu lassen. Erst als Tauber Zeuge wird, wie Matthias Kurtz einen Verdächtigen im Fall „Endspiel“ erschießt, fängt er an, an den Methoden des jungen Ermittlers zu zweifeln – doch da ist es fast zu spät, denn der hat Tauber bereits zum Komplizen seiner Taten gemacht…

 
Die Erstausstrahlung der Polizeiruf-Folge „Endspiel“ lief am 8. November 2009 im Ersten. Produziert wurde der Fernsehkrimi vom Bayerischen Rundfunk.

Besetzung
Hauptkomissarin Jo Obermaier – Michaela May
Hauptkommissar Jürgen Tauber – Edgar Selge
Matthias Kurtz – Wanja Mues
Horst Kralewski – Eberhard Kirchberg
Irmi Wiedemann – Adele Neuhauser
Ewald Michael – Michael A. Grimm
Luisa Wimmer – Silke Franz
Skippy Eckart – Stefan Lehnen
Mex Adomat – Martin Östreicher
Staatsanwalt – Matthias Bundschuh
Frau Chao – Young-Shin Kim
Tarek – Tayfun Bademsoy

Stab
Drehbuch – Alexander Adolph
Regie – Andreas Kleinert
Kamera – Johann Feindt
Musik – Andreas Hoge


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv