Tatort Folge 316: Herz As



  2 Meinungen
Tatort Folge 316: Herz As 3 2

Ein Mann wird in Düsseldorf ermordet, kurz nachdem sein verschollen geglaubter ehemaliger Geschäftspartner in die Stadt zurückgekehrt ist – Kommissar Flemming (Martin Lüttge) muss in dem Tatort „Herz As“ jetzt herausfinden, ob es zwischen dem Mord und der Rückkehr einen Zusammenhang gibt.

Eigentlich hatten alle Hugo Brandstätt für tot gehalten, weil der Abenteurer sich vor 15 Jahren nach Neukaledonien aufgemacht hatte und nie zurückgekehrt war. Der Tatort „Herz As“ handelt jedoch von Brandstätts unerwarteter Rückkehr in seine Heimat Düsseldorf, die dem Abenteurer keinen sonderlich freundlichen Empfang bereitet.

So wird kurz nach seiner Heimkehr plötzlich Paul Martens, sein ehemaliger Geschäftspartner, ermodet. Nach dem Fund der Leiche macht sich Kommissar Flemming in dem Tatort „Hez As“ an die Verfolgung von Brandstätt. Dieser ist zunächst bei seiner Ex-Ehefrau Pia, die in der Zwischenzeit mit Martens verheiratet ist, untergekommen. Hier trifft er auch auf seine Tochter Elfie, die sich die Heimkehr ihres Vaters immer gewünscht und ihren Stiefvater verabscheut hatte. Als Elfie jedoch erfährt, in welcher Situationen ihr Vater sie und Pia damals zurückgelassen hatte, ist die junge Frau zutiefst verletzt. Als Rache an ihrem Vater verrät sie der Polizei dessen Aufenthaltsort in Düsseldorf, so dass Kommissar Flemming den Abenteurer festnehmen kann.

Keiner der Beteiligten weiß, dass Brandstätt zusammen mit seiner neuen Partnerin Jeanne nach Deutschland zurückgekehrt ist. Bei einem Besuch im Untersuchungsgefängnis kann diese ihrem Liebsten eine Waffe zustecken. Als es in dem Tatort „Herz As“ zu einem Schusswechsel kommt, erschießt der Ermittler Flemming den Verdächtigen in Notwehr. Der Fahnder kann dieses Erlebnis nicht gut verarbeiten und quält sich mit dem Gedanken, ob er nicht vielleicht einen Unschuldigen getötet hat.

Mit wilder Entschlossenheit macht sich Flemming deswegen an die Aufklärung des Mordfalls und gerät dabei selbst in große Gefahr. Irgendjemand will den Kommissar ganz dringend daran hindern, weiter nach dem Mörder zu suchen und verübt mehrere „erfolglose“ Anschläge auf den Polizisten. Schließlich erkennt Flemming in dem Tatort „Herz As“, dass Brandstätt tatsächlich ein Mörder ist, diese Tat aber 15 Jahre zurückliegt. Erst seine Kollegin Miriam Koch (Roswitha Schreiner) kann ihm mit ihrer weiblichen Intuition und guten Beziehungen den richtigen Weg weisen.

 

Besetzung
Kriminalhauptkommissar Flemming – Martin Lüttge
Miriam Koch – Roswitha Schreiner
Hugo Brandstätt – Arthur Brauss
Elfie Martens – Jasmin Tabatabai
Heinz Dombrowski – Oliver Lentz
Pia Martens – Johanna Mertinz
Jeanne – Andrea Jonasson
Frank – Wilfried Hochholdinger

Stab
Regie – Ulrich Stark
Kamera – Manfred Ensinger
Buch – Horst Vocks
Musik – Birger Heymann

Erstausstrahlung der Tatort-Folge 316 „Herz As“: 30.07.1995
Bilder: WDR


2 Meinungen zum Tatort Folge 316: Herz As

  • Dirk • am 15.8.16 um 14:57 Uhr

    Der Tatort mit der Nummer 316 aus der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen – Düsseldorf – und gesendet im Jahr 1995 – tatsächlich. Der Hauptkommissar der dortigen Mordkommission, Flemming, ermittelt in einem außergewöhnlich spannenden und sehenswerten Tatort-Thriller, schlecht gelaunt und teilweise ungerecht dem beruflichen Umfeld gegenüber. Eine Familientragödie bahnt sich an, über Jahre zurückliegend und nun wieder aufbrechend. Und Hauptkommissar Flemming mitten drin, der kriegt was ab. Diesen hervorragend gedrehten und mit tollen Schauspielern ausgestatteten Tatort-Kriminalfilm kann ich nur weiter empfehlen. Klasse.


  • wolko • am 15.12.17 um 19:25 Uhr

    Sorry

    Totaler Kokolores.


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv