Tatort Folge 410: Der Tod fährt Achterbahn



  2 Meinungen
Tatort Folge 410: Der Tod fährt Achterbahn 5 2

In Frankfurt ist Kirmes. Doch inmitten des bunten, fröhlichen Treibens der Fahrgeschäfte geschieht ein tragisches Unglück: ein junger Mann stürzt bei der Probefahrt einer Achterbahn ab und stirbt noch am Unfallort. Hauptkommissar Brinkmann (Karl-Heinz von Hassel) und seine Kollegen von der Kripo Frankfurt werden zum Rummelplatz gerufen. Offenbar wurde der Mann Opfer eines heimtückischen Mordanschlags; die polizeiliche Untersuchung ergibt, dass eine Sicherungsmutter manipuliert wurde. Das fachmännische Können des Täters zeigt, dass der sich im Schaustellergewerbe auskennen muss. Kommissar Brinkmann beschließt also, seine Ermittlungen auf das berufliche Umfeld des Opfers zu konzentrieren.

Tatort Der Tod fährt Achterbahn – Vorschauvideo





Edgar Brinkmann sucht im Fall „Der Tod fährt Achterbahn“ zunächst das Gespräch mit dem Betreiber der Achterbahn, Ingo Sassmann. Der beschuldigt prompt seinen Kollegen Egon Blaschek, hinter dem Mord zu stecken. Doch Brinkmann erfährt bald, dass sich die beiden Männer nicht grün sind und die Tatsache, dass Sassmann offensichtlich eine Affäre mit Blascheks attraktiven Tochter Angi angefangen hat, verbessert das Verhältnis zueinander erst recht nicht. Ingo Sassmanns Aussage ist demnach mit Vorsicht zu genießen. Schnell erfährt der Frankfurter Hauptkommissar außerdem, dass Sassmanns durch einen Unbekannten erpresst wird – diese Tatsache hatte ihm der Eigentümer der Achterbahn bei seiner Vernehmung ebenfalls verschwiegen.

Zur Überraschung Brinkmanns nimmt der besagte Erpresser bald selbst Kontakt mit der Polizei auf und fordert eine Millionen Mark. Seine Anweisungen teilt der unbekannte Mann auf ungewöhnliche Weise mit – ein Katz-und-Maus-Spiel mit den Kripo-Beamten beginnt. Edgar Brinkmann ist genervt über die zur Schau getragene Arroganz des Erpressers. Der Kommissar beschließt, seine junge Kollegin Juliane Bachmann undercover unter die Schausteller einzuschleusen, um den Mörder aufzuspüren. Sie wird in ihrem neuen Arbeitsumfeld akzeptiert, aber erst, nachdem sie eine gefährliche Mutprobe bestanden hat.

In der Zwischenzeit versuchen Kommissar Brinkmann und seine Kollegen, den Erpresser zu überlisten – doch der Plan geht schief. Womöglich haben sie den Mann unterschätzt, denn der raffinierte Kriminelle schlägt kurz darauf ein weiteres Mal auf der Frankfurter Kirmes zu…

Die Dreharbeiten zum HR-Tatort „Der Tod fährt Achterbahn“ fanden im Sommer 1998 in Prag, Frankfurt und Umgebung statt. Die Erstausstrahlung der Tatort-Folge 410 am Sonntag, den 25. April 1999, in der ARD verfolgten 7,29 Millionen Zuschauer.

Besetzung
Martin May (Robert Wegener) · Jenny Deimling (Juliane Bachmann) · Rolf Becker (Ingo Sassmann) · Rainer Strecker (Erwin Neuner) · Heinz-Werner Kraehkamp (Egon Blaschek) · Edda Leesch (Angi Blaschek) · Christel Niederstenschee · Christian Hoening · Michael Gahr · Wilfried Elste · Jens Schäfer · Axel Neumann · Karl-Heinz Rathmann · Jiri Novotny · Otmar Rützler

Stab
Drehbuch – Klaus Gietinger
Regie – Klaus Gietinger
Kamera – Armin Alker
Schnitt – Carmen Vieten
Musik – Klaus Roggors
Produktion – HR


Die Folge "Tatort Folge 410: Der Tod fährt Achterbahn" gibt es auch auf DVD/Bluray. Jetzt Preise und Verfügbarkeit prüfen im DVD Archiv.

6 Meinungen zum Tatort Folge 410: Der Tod fährt Achterbahn

  • gjb • am 28.5.10 um 15:47 Uhr

    diesen rummelplatztatort fand ich einfach köstlich. ein

    polternder heinz-werner kraehkamp. ein unterhaltsamer

    tatortkrimi. eigentlich war unterschwellig schon klar, wer

    als täter nur in frage kommen könnte, aber bis dahin ging

    man einige umwege. herrlich.

    grüsse

    gjb


  • Udo Bläß • am 9.3.14 um 20:03 Uhr

    Habe damals als komparse mitgespielt wie komme ich an diese Folge

    Mit freundlichen Grüßen

    Udo Bläß


  • Dirk • am 23.9.16 um 8:18 Uhr

    Der Tatort mit der Nummer 410 aus Frankfurt am Main und von der Kirmes. Der immer gut gekleidete Hauptkommissar Brinkmann, sein Markenzeichen ist die Fliege, ermittelt in einem brutalen und hinterhältig durchgeführten Mord, fachmännisch ausgeführt durch eine versteckte Manipulation an einer Achterbahn. Noch im Zuge der sich als schwierig zeigenden Mordermittlungen, taucht ein Behördenerpresser auf, fordert Millionen Deutsche Mark und droht mit der Fortführung seiner gemeinen Attacken. Tatort-Kommissar Brinkmann schleust eine junge Kollegin bei dem Kirmesvolk ein, die ermittelt unerkannt und auch nicht ungefährlich. Dann geschieht ein weiteres Verbrechen. Ein wirklich packender und spannender Kriminal- und Polizeifilm aus dem Milieu der fahrenden Schaustellern und dem Jahr 1999, sehens- und wiederholungswert sowie mit einer guten schauspielerischer Leistungen der gezeigten Darstellern. Krimis aus dem Bereich Zirkus und Kirmes sehe ich mir persönlich immer einmal gerne an.


  • Frank Stricker • am 10.1.17 um 13:18 Uhr

    In dieser Tatort-Folge kann Heinz-Werner Kraehkamp sein Talent zeigen.
    Wie kaum einem anderen Schauspieler ist ihm die Rolle des „Loosers“
    so auf den Leib geschrieben. Da er früher ja im richtigen Leben im
    Zirkus gearbeitet hatte, wirkt er auch in dieser Kirmes-Atmospähre
    so authentisch. Leider ist bei den Wiederholungen die legendäre
    Festzelt-Prügelei herausgeschnitten worden. Mit welcher Grimasse
    Heinz-Werner Kraehkamp in dieser Szene Rolf Becker mit einer
    großen Senftube ( inZeitlupe !) bearbeitet ist wirklich legendär !


  • MadMonkey • am 18.5.17 um 17:07 Uhr

    Wenn das Drehbuch, die Schauspieler und die Prise Humor passt, dann mutiert ein Brinkmann Krimi in ein echtes Vergnügen. Meine japanischen Freunde lieben Brinkmann. Wir schauen sie oft gemeinsam, wie auch diese Antwort auf Österreichs“Superzwölfer“ mit Pfeifer, Fichtl & Co. Fantastische Brinkmann Folge erstklassige Schauspieler. Legendär auch wie Brinkmann am Schießstand steht oder das kleine Mädel belästigt. 4.6 Sterne. Meiner Meinung nach Top 3 Brinkmann.


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv