Tatort Folge 045: Kneipenbekanntschaft



  3 Meinungen
Tatort Folge 045: Kneipenbekanntschaft 4 3

Hauptkommissar Heinz Brammer (Knut Hinz) hat die Leitung des Ersten Kommissariats bei der Kripo Hannover übernommen. Die Mitarbeiter begegnen dem „Neuen“ zunächst mit Misstrauen. – Wie könnten sie schließlich einen Chef ernst nehmen, der an seinem ersten Tag mit Gitarre und Schlapphut zum Dienst erscheint? Brammer ist jedenfalls ein Fall für sich.

So beginnt auch Heinz Breammers erster Tatort-Fall 045 „Kneipenbekanntschaft“ ungewöhnlich: Eine ältere Frau wird um Mitternacht tot in einem Park aufgefunden. Die Indizien deuten auf einen Raubmord hin, doch der Täter hat anscheinend den kostspieligen Ring und das Goldarmband seines Opfers übersehen. – Oder muss der Kommissar ein alternatives Tatmotiv in Erwägung ziehen? Es liegen auch Hinweise vor, die eine Sexualstraftat vermuten lassen. Die vielen unterschiedlichen und widersprüchlichen Anhaltspunkte lassen die Kriminalpolizei vermuten, dass der Täter versucht hat, den wahren Hintergrund für seinen gewaltsamen Übergriff zu vertuschen.

Heinz Brammer hat drei Männer auf seiner Liste der Verdächtigen, die allesamt ein Motiv gehabt hätten. Die Ermittlungen ergeben, dass sich die ermordete Frau zeitlebens gerne in Kneipen aufgehalten und viele Kontakte geknüpft hatte. Einer der drei Verdächtigen soll angeblich eine Affäre mit ihr gehabt haben. Ein weiterer befand sich in finanziellen Nöten und hatte Geld von ihr erhalten. Und der dritte Mann hatte kurz vor ihrem Tod noch eine handfeste Auseinandersetzung der älteren Dame. Denkbar ist allerdings auch, dass der Täter bloß eine zufällige Kneipenbekanntschaft der feierfreudigen Frau gewesen war. – Ein kniffliger erster Fall für Kommissar Brammer…

Das Drehbuch zu Kommissar Brammers Tatort-Debüt „Kneipenbekanntschaft“ schrieben Hans Drawe und Rüdiger Humpers, die Regie führte Michael Baldenius. Der NDR-Krimi erreichte bei seiner Fernsehpremiere am 10. November 1974 eine überdurchschnittliche Einschaltquote mit 68 Prozent Marktanteil.

Besetzung
Kommissar Brammer – Knut Hinz
Kriminalhauptmeister Henkel – Günther Heising
Ossi Lörring, Binnenschiffer – Dieter Prochnow
Herr Höfer, Herrenausstatter – Karl Michael Vogler
Marga Höfer, seine Frau – Rosemarie Fendel
Frau Schmidt, seine Frau – Hanni Vanhaiden
Eva Meinert, seine Freundin – Edda Pastor
Horst Schmidt, Kohlenhändler – Til Erwig
Lore, Bedienung – Dorothea Kaiser
Peter Jacob, Hilsarbeiter – Gottfried Kramer
Kriminalobermeister Leibig – Günther Bothur
Fräulein Waller, Verkäuferin – Marina Genschow
Frau Schneider, Brammers Sekretärin – Uta von Mickwitz
Kriminalobermeister Batke – Hartmut Rütting
Hermann Kolltasch, Bierfahrer – Peter Kuiper
Kommissar Finke aus Kiel – Klaus Schwarzkopf

Stab
Regie: Jörg-Michael Baldenius
Kamera: Frank A. Banuscher
Musik: Rolf Kühn
Produktionsleitung: Günter Handke
Produktionsleitung: Dieter Meichsner
S/B: Gonsela-Beatrix Dahlke
Autor: Hans Drawe
Autor: Rüdiger Humpert


4 Meinungen zum Tatort Folge 045: Kneipenbekanntschaft

  • Monika • am 9.11.11 um 20:37 Uhr

    zunächst: ich finde dieses Archiv ganz exzellent!

    aber bei dieser Folge – wie auch bei anderen – würde ich die Angabe des ORTs begrüßen!

    außerdem habe ich bemerkt, dass bei manchen Folgen in der Aufzählung der Darsteller der Hauptdarsteller (also der jeweilige Ermittler) ausgelassen wird – die Kenntnis „Kommissar xy = Darsteller xy“ wird offensichtlich vorausgesetzt

    Grüße an alle Fans


  • David Lombardo • am 7.10.12 um 20:54 Uhr

    Der neue Dienststellenleiter Kommissar Brammer mit Gitarre und Schlapphut. Verworrene Story, aber trotzdem noch Unterhaltsam. Der neue Kommissar ist allerdings kein wahres Highlight.


  • Dirk • am 12.6.15 um 16:07 Uhr

    Der Tatort 045. Ein solider und logisch aufgebauter Kriminalfilm, wie aus einer Ermittlungsakte der Stadtpolizei von Hannover. Die Anzahl der Verdächtigen in einem Mordfall, an einer, auf Kneipentouren und Männerbekanntschaft festgelegten und finanziell unabhängigen Fuffi, sind enorm und liegen in der Gesellschaftsschicht ganz oben und auch ganz unten. Der neue und nunmehr zuständige Hauptkommissar Brammer, der seinen Stellvertreter aufgrund der besseren Ausbildung bei Besetzung des Postens übertrumpft hatte, ermittelt penibel und nimmt auch die Hilfe von Hauptkommissar Finke aus Kiel in Anspruch, da sich der Fall auf die Binnenschifffahrt und Wasserstraßen konzentriert. Interessanter Tatortspielfilm mit Panik-Udo-Schmusi als Nebendarsteller. Diesen Tatort habe ich in Erstsendung gesehen, stand aber, wie die gesamte damalige Clique eher auf Slade, Sweet, Depp Purple und Alice Cooper. Aber so einen Mantel wie Brammer, mit Fellkragen, habe ich tatsächlich auch getragen, damals noch zweirädrig motorisiert. Seltener im Tatort. Der Täter entkam, der Fall konnte trotzdem at acta gelegt werden.


  • Hauptkommissar Stoever • am 12.7.17 um 21:24 Uhr

    Der Täter entkam?
    Habe ich da was verpasst?
    Der Täter (Dieter Prochnow) lief vor der Polizei davon, lief blindlings auf die Straße, oder vielleicht sogar mit Absicht und wurde von einem Sandkipper mit Anhänger erfasst.
    Wieso jener Anhänger sich dabei allerdings auf die Seite legte, bleibt mir als Berufskraftfahrer ein Rätsel.
    Der Zugwagen ist auch ein schönes Highlight.
    Daimler-Benz mit langer Schnauze


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv