Tatort Folge 275: Tod einer alten Frau



  3 Meinungen
Tatort Folge 275: Tod einer alten Frau 4 3

Kommissar Franz Markowitz (Günther Lamprecht) wird in eine Berliner Wohnung gerufen, in der eine Rentnerin tot gefunden wurde. Der Tod der alten Frau muss bereits vor einigen Tagen eingetreten sein, offensichtlich als Folge eines Sturzes. Als Markowitz am Tatort Spuren einer unbekannten zweiten Person entdeckt und die Untersuchung des Gerichtsmediziners schließlich ergibt, dass die alte Dame nicht hätte sterben müssen, hätte ihr jemand rechtzeitig geholfen, da steht für den Hauptkommissar der Kripo Berlin fest: es war Mord.

Die naheliegendste Theorie zum Tathergang, dass die alte Frau nur zufällig Opfer bei einem Wohnungseinbruch wurde, kann und will Franz Markowitz nicht so recht glauben. Anstatt die Akte damit zu schließen, untersucht der Kriminalist die Lebensumstände des Opfers. Dabei erfährt der Ermittler, dass die Pensionärin zusammen mit ihrem Ehemann ein Ferienhaus auf Fuerteventura besaß. Das Rentner-Ehepaar nutzte den Bungalow, um dem kalten, tristen Berlin in den Herbst- und Wintermonaten zu entfliehen und in der Zeit das angenehmere Klima im Süden zu genießen. So war es auch für diese Saison wieder geplant: Der Ehemann war vorausgeflogen, um das Haus für den gemeinsamen Aufenthalt herzurichten. Kommissar Markowitz‘ Recherchen ergeben allerdings auch, dass sich der Rentner seit seinem Abreise nicht mehr bei seiner Frau gemeldet hatte.

Um den Fall „Tod einer alten Frau“ zu lösen, entschließt sich Hauptkommissar Markowitz, als Privatmann selbst auf die Kanarische Insel zu reisen. Auf Fuerteventura angekommen, mischt sich der Ermittler undercover unter die Feriengäste… und macht im Umkreis der Bekannten des Ehemanns eine Entdeckung, die ihn der Aufklärung des Mordes schnell näher bringt.


Den SFB-Tatort „Tod einer alten Frau“ um den Berliner Kommissar Franz Markowitz inszenierte Matti Geschonneck („Der Mörder und sein Kind“) im Jahr 1993. Das Drehbuch trug den Arbeitstitel „Hundstage“, geschrieben von Claude Cueni.

Die Erstausstrahlung der Tatort-Folge 275 am 25. April 1993 im Ersten Programm der ARD sahen 10,05 Millionen Fernsehzuschauer.

Besetzung
Hans Nitschke (Kommissar Pohl) · Claudia Balko (Beate Berger) · Christoph Engel (Günter Weber) · Claudia Amm (Ria) · Katrin Saß · Renate Krößner (Karin) · Barbara Schnitzler (Helga) · Heide Kipp · Werner Tietze · Hans-Martin Stier · Dieter Janke · Jürgen Rothert · Evamaria Bath · Eva Medusa Gühne · Brita Sommer · Elke Rieckhoff · Jörg Hengstler · Wolfgang Häntsch · Peter Mohrdieck · «Murphy»

Stab
Drehbuhc – Claude Cuen, nach der Vorlage von Günther Lamprecht
Regie – Matti Geschonneck
Kamera – Wolfram Beyer
Schnitt – Friederike Badekow
Musik – Ulrich Gumpert
Produktion – SFB


3 Meinungen zum Tatort Folge 275: Tod einer alten Frau

  • scheylock • am 25.9.13 um 22:53 Uhr

    Ist ja nicht zu fassen, endlich mal wieder ein spannender TO!


  • Dirk • am 10.12.15 um 16:14 Uhr

    Der Tatort Nummer 275 mit Hauptkommissar Markowitz. Berlin. Mordkommission. Phantasievoller Tatort-Spielfilm. Ermittelt wird der Todesfall einer älteren Dame, welche in der Wohnung von einem Einbrecher brutal zur Seite gestoßen und schwer verletzt worden ist. Ihr Tod dauerte mehrere Tage. Später wurden ihre Habseligkeiten noch vom Hausmeisterehepaar entwendet, erbärmlich. Hauptkommissar Markowitz geht vielen Spuren nach und landet letztlich auf Fuerteventura, machte Ehemann, Freundin und Mörder ausfindig. Der ewige Wind pfiff Markowitz durch die Hose und man merkte es ihm als Zuschauer quasi an, daß er gerne wieder in seinem Berlin sein wollte. Ich meine, einer der schwächsten Tatort-Fernsehfilme der Markowitz-Reihe und auch die Schauspieler pfiffen nicht so richtig mit.


  • Henning • am 28.12.18 um 0:20 Uhr

    Eine ganz interessante Geschichte mit ein paar Haken und einem gehörigen Stück moralischer Keule in Bezug auf die Nachbarn, die nicht täglich bei der alten Dame klingelten, ob denn auch alles in Ordnung sei. Günther Lamprecht hatte ja wohl einigen Einfluss auf die Folgen, er lieferte hier die Drehbuchvorlage, seine Lebensgefährtin spielt mit und auch dass er gerne Jazz hört, ist über mehrere Folgen nicht zu übersehen. Die Musik passte aber nicht immer zu den Szenen, vor allem auf Fuerteventura.


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv