Christoph Walz als Kommissar Herbert Passini


Einsatzgebiet: Tatort Wien
Erster Fall: Tatort Folge 196: Wunschlos tot
Erstausstrahlung: 30. August 1987

Körpergröße: 170 cm
Haarfarbe: dunkelbrond graun
Augenfarbe: grau grün

Bearbeitete Fälle

1

Aktiv im Dienst

1987 - 1987

Beliebtheit

Einschaltquoten in Mio.

Folgenübersicht

Zur Figur Herbert Passini

Herbert Passini ist 28 Jahre alt, als er in das Kommissariat 7 des Wiener Sicherheitsbüros versetzt wird. Bevor er in den Polizeidienst eingetreten ist, war er als Herrenausstatter tätig. Der Revierinspektor gehört allerdings nicht lange zur Wiener Polizei. Da ihm der Polizeidienst nicht zusagt und er nicht seinen Hoffnungen und Vorstellungen entspricht, kündigt er schließlich, um seine Tätigkeit als Herrenausstatter wieder aufzunehmen. Daher löst er in der Tatort-Reihe auch nur einen einzigen Fall: „Wunschlos tot“ (Tatort-Folge 196).

Herbert Passinis Charakter

Der Revierinspektor ist zurückhaltend, fast schon schüchtern. Am liebsten hält sich Herbert Passini im Hintergrund und lässt seinen Kollegen Michael Fichtl und Michael Hollocher den Vortritt. Er fühlt sich wie "das letzte Radl im Getriebe" der Gruppe und hat keinerlei Selbstbewusstsein. Ein Grund hierfür kann sein, dass er kein gebürtiger Wiener ist und deshalb hochdeutsch spricht. Passini bringt sich eher selten in die Fälle ein, obwohl Inspektor Pfeifer viel von seiner Arbeit hält.
Lieber kocht der junge Kommissar, der selbst keinen Kaffee mag, für seine Kollegen diesen. Des Weiteren hat Herbert Passini einen Hang zum Cholerischen. Der Kommissar ist sehr ordentlich und bürstet täglich seine Kleider aus.

Herbert Passini im Ermittlungsdienst

Die Schüchternheit des Kommissars steht ihm und seiner Arbeit stark im Weg. Denn sobald Herbert Passini Zeugenvernehmungen durchführt, steigen seine Nervosität und Schüchternheit extrem an. Dies führt dazu, dass seine Fragen eher kurz und knapp ausfallen und er verhältnismäßig schnell die Beherrschung verliert. Dann schreit er den Verdächtigen an, bedrängt ihn und wird sogar körperlich.

FAQ - Kommissar Herbert Passini

Wo ermittelt Herbert Passini?

Der Fahnder Herbert Passini ermittelt in Wien, allerdings nur für einen Fall, dann greift er seinen alten Beruf als Herrenausstatter wieder auf.

Wie alt ist Herbert Passini?

Der Kommissar ist erst 28 Jahre alt.

Wo wohnt Herbert Passini?

Er wohnt in einem Hochhaus in Wien.

Wie kleidet sich Herbert Passini am liebsten?

Gerne trägt der Ermittler Passini Weste, Oberhemd sowie Jackett, allerdings verzichtet er auf eine Krawatte.

Über welche charakterlichen Eigenschaften verfügt Herbert Passini?

Revierinspektor Passini ist zurückhaltend, fast schon schüchtern. Bei Vernehmungen ist er nervös und verliert leicht die Geduld.

Über den Darsteller Christoph Waltz

Der Schauspieler wurde am 4. Oktober 1956 in Wien als Sohn des Bühnen- und Kostümbildnerehepaares Johannes Waltz und Elisabeth Urbancic geboren. Seit 2010 besitzt Christoph Waltz die deutsche und österreichische Staatsbürgerschaft. Der Schauspieler ist in Berlin sowie Los Angeles zu Hause.

Waltz Anfänge in der Schauspielerei

Zunächst besuchte Christoph Waltz das Theresianum im Wiener Gemeindebezirk Wieden sowie das Gymnasium Billrothstraße in seinem Heimatbezirk Döbling. Dort absolvierte er schließlich seine Matura. Anschließend studierte er Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar und am Lee Strasberg Theatre Institute in New York.
Seinen ersten Theaterauftritt hatte Waltz 1977 in Wien. Darauf folgten weitere Auftritte an diversen Theatren in Köln und Zürich. Seine Fernsehkarriere begann Ende der 1970er Jahre, wo er in verschiedenen Fernsehserien mitwirkte. Unter anderem bei den Krimi-Reihen "Der Alte", "Derrick", "Schimanski", "Polizeiruf 110", "Rosa Roth". Ende der 1980er folgte ein einmaliger Auftritt in der Krimireihe "Tatort", wo er die Rolle des Revierinspektors Passini verkörperte.

Christoph Waltz als internationaler Star

Im Jahr 2009 gelang Christoph Waltz der internationale Durchbruch durch sein Mitwirken in dem Hollywood-Film "Inglourious Basterds". Er mimte in dem Quentin Tarantino-Streifen den SS-Standartenführer Hans Landa. Für die Rolle als bester Nebendarsteller erhielt er unter anderem den Golden Globe Award. Nach diesem Erfolg wurde er für weitere US-Produktionen verpflichtet. Bei dem Film "Auf und davon" führte er Regie und arbeitete daneben ebenfalls am Drehbuch mit. Einen weiteren Erfolg feierte er mit "Django Unchained" in 2012, ein ebenfalls von dem Regisseur Tarantino inszenierter Kinofilm.

Der Schauspieler Christoph Waltz privat

Christoph Waltz ist in zweiter Ehe verheiratet und hat vier Kinder. Aus erster Ehe mit einer US-Amerikanerin entstammen drei der Kinder. Mittlerweile ist er mit der Kostümbildnerin Judith Holste verheiratet, mit der er eine Tochter hat, die 2005 geboren wurde.

FAQ - Schauspieler Christoph Waltz

Wann ist Christoph Waltz geboren?

Er ist am 4. Oktober 1956 geboren.

Wie gelang Christoph Waltz der internationale Durchbruch?

Er spielte in 2009 den SS-Standartenführer Hans Landa im Film "Inglourious Basterds". Hierfür erhielt er unter anderem den Golden Globe Award.

In welcher familiären Situation befindet sich Christoph Waltz?

Der Schauspieler ist in zweiter Ehe verheiratet und hat vier Kinder.

In welchen sozialen Netzwerken finde ich den Darsteller Christoph Waltz?

Der Schauspieler ist in keinerlei sozialen Netzwerken mit offiziellen Seiten vertreten.

Wie erhalte ich ein Autogramm von Christoph Waltz?

Schickt euren Autogrammwunsch mit frankiertem Rückumschlag an:
Christoph Waltz
c/o Agentur Players
Sophienstraße 21
10178 Berlin