Benjamin Kramme als Kommissar Maik Schaffert


Einsatzgebiet: Tatort Erfurt
Erster Fall: Tatort Folge 885: Kalter Engel
Erstausstrahlung: 03. November 2013

Körpergröße: 165 cm
Haarfarbe: dunkelblond
Augenfarbe: blau-grau

Bearbeitete Fälle

2

Aktiv im Dienst

2013 - 2014

Beliebtheit

Einschaltquoten in Mio.

Zur Figur Maik Schaffert

Kommissar Maik Schaffert ist alles andere als ein schriller Draufgänger. Er ist ein stiller Typ und fühlt sich in seiner Erfurter Heimat sehr wohl. Als Kommissar geht er engagiert und mit vollem Einsatz vor - übertreiben tut er dabei aber nicht. Was ihn besonders kennzeichnet, ist eine Tragödie, die er in seiner Jugend erlebt hat.

Ein Amoklauf, der Maik Schaffert im Gedächtnis blieb

In Erfurt wurde Maik Schaffert geboren und dort ging er auch zur Schule. Er war gerade achtzehn Jahre alt als 2002 ein Amokläufer am Gutenberg-Gymnasium plötzlich um sich schoss. Maik Schaffert war zu diesem Zeitpunkt nicht im Schulgebäude, aber diese Tragödie prägte dennoch stark sein weiteres Leben. Viele seiner Lehrer und Mitschüler sind durch die Schüsse des Amokläufers damals ums Leben gekommen.
Diese Erfahrung nimmt Kommissar Maik Schaffert mit in sein späteres berufliches Leben bei der Polizei. Es äußert sich weniger als ein psychisches Problem - es ist eher so, als würde die Erinnerung daran Schaffert grundsätzlich zu einem sehr ernsten und nachdenklichen Menschen machen. Nur gelegentlich zeigt sich, dass der Kommissar auch Humor hat. Dann bricht der Panzer für einen kurzen Moment und ein Lächeln huscht über sein Gesicht.

Maik Schafferts Karriere bei der Polizei

Ab 2003 war Maik Schaffert im gehobenen Dienst bei der Polizeidirektion in Erfurt tätig, im Jahr 2012 wurde er zum Kriminaloberkommissar befördert. Das ist nicht verwunderlich: der erfolgreiche Ermittler macht seine Arbeit gut und zuverlässig. In Erfurt arbeitet er zusammen mit seinen Partnern Kommissar Henry Funck und der jungen Praktikantin Johanna Grewel.
Mit Schusswaffen kann der Oberkommissar sehr gut umgehen, dafür ist er kein allzu großer Fan von Büroarbeit, Berichten und Bürokratie. Sein Gebiet ist der Tatort, wo Wahrnehmung, Verstand und Neugierde am Zug sind. Vor allem von der Neugierde hat Kommissar Schaffert eine ordentliche Prise abbekommen. Sie bringt ihn dazu, in jeder noch so dunklen Ecke nach neuen Hinweisen zu stöbern.

Das Privatleben und die Hobbys von Kommissar Schaffert

Maik Schaffert hat seine Wurzeln in der Stadt, in der er ermittelt. Natürlich ist er deshalb auch ein großer Fan seines Fußballvereins, dem FC Rot-Weiss-Erfurt. Ein weiteres Hobby, dass sich auch auf seine gute Arbeit bei der Polizei auswirkt, ist das Kickboxen.
Da das tragische Jugenderlebnis aus Erfurt seine Persönlichkeit nachhaltig stark geprägt hat, zeigt sich Schaffert im Gespräch mit Kollegen und Co. eher zurückhaltend. Mit dieser Reserviertheit kann nicht jeder Kollege gut umgehen. Immerhin hat Kommissar Maik Schaffert zur Praktikantin Johanna Grewel einen guten Draht.

FAQ - Kommissar Maik Schaffert

Ist Maik Schaffert tatsächlich bereits Oberkommissar? Er sieht sehr jung aus.

Zusammen mit seinen Partnern zählt Kommissar Maik Schaffert zu den jüngsten Ermittlern, die je in der deutschen Fernsehkrimiserie Tatort tätig waren.

Wer sind die Partner von Kommissar Maik Schaffert?

Ranghöchster Polizist im Erfurter Team um Kommissar Maik Schaffert ist Kommissar Henry Funck, dargestellt von Friedrich Mücke. Auch die intelligente und gebildete Praktikantin Johanna Grewel, dargestellt von Alina Levshin, gehört zum Team.

Warum wirkt Maik Schaffert sonderbar?

Ein traumatisches Ereignis aus seiner Kindheit hat Kommissar Schaffert stark geprägt. Als Schaffert achtzehn Jahre alt war, wurde auf dem Erfurter Gymnasium, das er besuchte, ein Amoklauf verübt. Viele seiner Lehrer und Mitschüler starben dabei. Aufgrund dieser Erinnerung wirkt Kommissar Maik Schaffert oft nachdenklich und zurückhaltend.

Wie ist Schafferts Verhältnis zur Frauenwelt?

Der attraktive Kommissar Schaffert kommt bei den Frauen gut an.

Was sind Schafferts Hobbys?

Maik Schaffert liebt das Kickboxen und der FC Rot-Weiss-Erfurt.

Über den Darsteller Benjamin Kramme

Der vollständige Name des Darstellers ist Benjamin Felix Kramme. Er kam am 7. Februar 1982 in Weimar zur Welt. Sein Vater Axel Kramme ist Rektor der Diakoniestiftung; Benjamin hat drei Geschwister.
Sein Geburtsort Weimar ist auch die Stadt, in der Benjamin Kramme das erste Mal auf die Bühne trat. Das war im Jahr 2002 am Deutschen Nationaltheater im Stück "Frühlingserwachen", einem Projekt seiner Theater AG am Gymnasium. Vom Theater zog es den jungen Kramme dann mehr in Richtung Kamera; er ging auf die Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam. Seither spielt Benjamin Kramme verschiedene Rollen in Filmen und Serien.

Benjamin Kramme auf der Theaterbühne

Trotzdem hat Benjamin Kramme dem Theater nicht vollkommen den Rücken gekehrt. Hin und wieder lässt er sich wieder dazu hinreißen, die Theaterbühne zu betreten. So war Benjamin Kramme 2015 in dem Stück "In 80 Tagen um die Welt" als Monsieur Fix am Kleistforum in Frankfurt Oder zu sehen.

Kramme in Film und Fernsehen

Als Nebendarsteller im deutschen Fernsehen ist Benjamin Kramme ein bekanntes Gesicht. 2009 war er in „Der Dicke“ zu sehen, außerdem spielte Kramme bei "SOKO Leipzig" und "SOKO Wismar" mit. Im Jahr 2012 stand er als Franz Wölke im Geschichtsdrama "Bismarck" vor der Kamera.

Benjamin Kramme als Tatort-Kommissar Maik Schaffert

Im Jahr 2013 übernahm der Schauspieler Benjamin Kramme mit der Rolle des Kommissars Maik Schaffert für den Erfurter Tatort seine wohl populärste Rolle. Der erste Tatort hieß „Kalter Engel" (Tatort-Folge 885). Die zweite Tatort-Folge lief 2014 unter dem Titel "Der Maulwurf" (Tatort-Folge 926). Den damaligen Reaktionen von Zuschauern und Kritikern zufolge kam das junge Ermittlerteam um Maik Schaffert gut an.

FAQ - Schauspieler Benjamin Kramme

Wird es weitere Tatort-Folgen mit Benjamin Kramme als Maik Schaffert geben?

Leider haben Krammes Schauspielkollegen Friedrich Mücke und Alina Levshin nach der zweiten Tatort-Folge aus Erfurt das Handtuch geworfen. Eine Fortsetzung des Erfurter Tatorts mit dem genannten Team ist daher nicht geplant.

Wie gut kamen die Erfurter Tatorte mit Kramme beim Publikum an?

Über das junge Ermittlerteam mit Schaffert, Funck und Grewel schrieben die Kritiker viel Gutes. Unter anderem wurden die Kommissare dafür gelobt, dass sie ein junges und vor allem „echtes" Team und das Schauspiel der Darsteller authentisch sei.

Wo lebt der Schauspieler Benjamin Kramme?

Krammes Agentur gibt als Wohnorte München, Köln und Hamburg an. Dort scheint Kramme als Darsteller viel unterwegs zu sein, doch hauptsächlich lebt und arbeitet der Mime in Berlin.

Wie lebt Benjamin Kramme privat?

Über Krammes Privatleben ist nicht viel bekannt. Aus dem Profil der Agentur, die ihn als Schauspieler vermittelt, geht hervor, dass er als Darsteller für Theater, Film und Fernsehen arbeitet.

Unterhält Kramme eigene Profile in den sozialen Netzwerken?

Der Schauspieler Benjamin Kramme ist zwar mit einem Facebook-Profil vertreten, ob dies allerdings „echt“ ist, ist offen. Öffentlich zugänglich ist es nicht.

Kann man zu Benjamin Kramme Kontakt aufnehmen?

Über seine Agentur Uta Hansen Management kann man möglicherweise Kontakt zu Benjamin Kramme aufnehmen:
Uta Hansen Management
Oderberger Straße 56
10435 Berlin
Wenn ihr einen Autogrammwunsch habt, so legt dem Schreiben bitte einen frankierten Rückumschlag bei.