Volker Kaeft als Hauptkommissar Sander


Einsatzgebiet: Tatort Frankfurt
Erster Fall: Tatort Folge 110: Mit nackten Füßen
Erstausstrahlung: 09. März 1980

Körpergröße: 188 cm
Haarfarbe: grau
Augenfarbe: blau

Bearbeitete Fälle

1

Aktiv im Dienst

1980 - 1980

Beliebtheit

Einschaltquoten in Mio.

Zur Figur Sander

Das besondere an Hauptkommissar Sander ist der Umstand, dass sein Vorname während der ersten und einzigen Folge nicht genannt wird. Außerdem blieb es bei einem Einsatz des Tatort-Fahnders im Jahr 1980, er zählt somit zu den Tatort-„Eintagsfliegen“.

Sander und Kollege Knauf

Kommissar Sander ist ein relativ leicht reizbarer Ermittler bei der Kripo Frankfurt. Hier arbeitet er mit seinem Ermittlerkollegen Kommissar Knauf. Die einzige Gemeinsamkeit der beiden Mordermittler ist die Tatsache, dass sie rauchen. Hauptkommissar Sander, in Hessen geboren, ist ein leicht reizbarer und cholerischer Fahnder. Seinen Mitarbeitern verdeutlicht er das, indem er laut wird sobald jemand nicht seiner Meinung ist. Sein Kollege Kommissar Knauf reagiert auf solche Reaktionen mit Fassungslosigkeit. Der Fahnder aus Frankfurt hat keinerlei Verständnis für solche Charakterzüge. Zumal sich der Hauptkommissar Sander sogar dazu hinreissen lässt, sich in eine Verdächtige zu verlieben. Das Verhalten des Polizisten führt nunmehr dazu, dass die beiden ihre Ermittlungen selbstständig und allein durchführen.

Das Privatleben von Kommissar Sander

Der Hauptkommissar Sander ist Anfang vierzig und lebt als Junggeselle allein. Er wohnt in einem zwanzigstöckigen Frankfurter Hochhaus. Kürzlich trennte sich seine Partnerin von ihm. Kehrt der Kommissar nun in seine Wohnung ein, begegnen ihm lediglich die kahlen Wände und eine einsame Stille. Die wenigen Bilder an den Wänden können nicht darüber hinweg täuschen, dass die Liebe und Gemütlichkeit mit Sanders Partnerin ausgezogen ist. Den charismatischen Ermittler sieht der Zuschauer über die gesamte einzige Tatort-Folge hinweg fast ausschließlich in einem braunen Wildlederblouson. Dazu trägt er einen Rollkragenpullover und einen beige-braunen Regenmantel.

FAQ – Kommissar Sander

Wo spielt der Tatort-Krimi mit Kommissar Sander?

Der Tatort wurde 1979 in Frankfurt am Main und Umgebung gedreht.

Wer ist Sanders Ermittlungspartner?

Udo Thomer spielt Sanders Ermittlungspartner Kommissar Knauf.

Welchen Kleidungsstil verfolgt Hauptkommissar Sander?

Der Fahnder kleidet sich im Frankfurter Krimi mit einem braunen Wildlederblouson, einem Rolli und einem beigefarbenen Regenmantel.

Ist der Frankfurter Ermittler Sander verheiratet?

Sander ist Junggeselle; seine Partnerin hat ihn erst kürzlich verlassen.

Warum gibt es nur eine Folge mit Hauptkommissar Sander?

Die 110. Tatort-Folge "Mit nackten Füßen" https://tatort-fans.de/tatort-110-mit-nackten-fuessen/ ist eine sogenannte "Giftschrank“-Folge der Krimireihe; diese Sendungen sind mit einem Sperrvermerk versehen und werden infolgedessen kein weiteres Mal ausgestrahlt. Dieser einzige Tatort mit Ermittler Sander weist die Epilepsie als eine Geisteskrankheit aus und behauptet, Epileptiker seien überdurchschnittlich häufig gewalttätig. Beide Behauptungen waren bereits damals wissenschaftlich widerlegt.

Über den Darsteller Volker Kraeft

Volker Kraeft wurde im Jahr 1941 in der Gemeinde Timmendorfer Strand in Schleswig-Holstein geboren. Gemeinsam mit seinen beiden Geschwistern wuchs er in Lübeck und Kiel auf. Nach seiner Schulausbildung, anschließender Lehre und Schauspielausbildung folgten zahlreiche Auftritte für das Fernsehen und Kino. Im Jahr 1978 begannen die Dreharbeiten für den Fernsehfilm "Die Buddenbrooks". Volker Kraeft spielte dabei den Lübecker Kaufmann Thomas Buddenbrook. Bei den Dreharbeiten lernet er seine Frau Edeltraud kennen und lieben. Die beiden heirateten neun Jahre später und sind bis heute glücklich liiert. Sie brachte einen Sohn mit in die Ehe; sein Name ist öffentlich nicht bekannt. Edeltraud Kraeft gelang es, ihren Gatten – ein leidenschaftlicher Segler - für das Golfspiel zu begeistern.

Die Karriere von Volker Kraeft startet

Die Karriere des Mimen Volker Kraeft startete, als er in der Schule in Theaterstücken mitspielen durfte und dort erste Erfahrungen machte. Aus diesen ersten Tätigkeiten erwuchs in ihm die Leidenschaft als Schauspieler arbeiten zu können. Erste Rollen am Stadttheater Kiel verfestigten diesen Berufswunsch. Doch sein Vater, ein Handwerker, war gegen diesen Wunsch und forderte von ihm das Ausüben einer „richtigen“ beruflichen Tätigkeit. Volker Kraeft folgte dieser Forderung und machte eine Lehre zum Industriekaufmann. Doch Kraeft konnte seine wahre Berufung nie ganz aufgeben und nahm neben seiner Ausbildung Unterricht in Schauspiel. Dieser Unterricht war jedoch so kostenaufwendig, dass er noch neben der Lehre und dem Schauspielunterricht einen Nebenjob aufnehmen musste, um sich den Privatunterricht leisten zu können. Als das Theater Lüneburg ihn für sein erstes Engagement anheuerte, änderte sich sein Leben schlagartig.

Die Erfolge von Volker Kraeft

Neben Fernsehproduktionen, wie beispielsweise der aufwendigen Produktion von Thomas Manns "Buddenbrooks", war Kraeft in Produktionen wie "Derrick", "Café Wernicke", "Die Rosenheim-Cops" und "Forsthaus-Falkenau" zu sehen. Sein Kinodebüt gab Volker Kraeft im Jahr 1967 in "Eine Handvoll Helden", es folgten drei weitere Kinofilme: "Das Schlangenei" (1977), "Zwischengleis" (1978) und "Beim nächsten Mann wird alles anders" (1989). Zudem ist Volker Kraeft als Synchronsprecher tätig. Er lieh dabei unter anderem Van Heflin in "Akt der Gewalt", John Hurt in "Der Todesschrei", Gerald McRaney in "Die unendliche Geschichte", Martin Short in "Das Millionen-Ding" sowie Burt Reynolds in "B.L. Stryker" seine charakterstarke Stimme.

FAQ - Schauspieler Volker Kraeft

Wie ist Volker Kraeft zum Schauspielern gekommen?

Volker Kraefts Wunsch Schauspieler zu werden erwachte schon während er in seiner Schulzeit Theater spielte. Doch zunächst machte er seinem Vater zuliebe eine Ausbildung zum Industriekaufmann. Nebenbei jobbte er, um sich den Schauspielunterricht, den er zeitgleich zur Ausbildung nahm, finanzieren zu können.

Hat Kraeft Kinder? Wie heißen sie?

Kraefts Ehefrau Edeltraud brachte einen Sohn mit in die Ehe. Sein Name ist öffentlich nicht bekannt.

Was macht Volker Kraeft neben der Schauspielerei?

Neben der Schauspielerei ist Volker Kraeft ein begeisterter Golfspieler und Segler.

In welchen sozialen Netzwerken finde ich den Darsteller Kraeft?

Volker Kraeft ist in keinen sozialen Netzwerken offiziell zu finden.

Wie erhalte ich ein Autogramm von Volker Kraeft?

Schickt euren Autogrammwunsch mit frankiertem Rückumschlag an
Volker Kraeft
c/o ZAV Künstlervermittlung Hamburg
Gotenstraße 11
20097 Hamburg