Tatort Folge 021: Rechnen Sie mit dem Schlimmsten



Erscheinungsjahr: 1972
Kommissar: Trimmel
Ort: Tatort Hamburg


  3 Meinungen
Tatort Folge 021: Rechnen Sie mit dem Schlimmsten 5 3

Jakob Tonndorf, Leiter des Hamburger Rechenzentrums, ist leichenblass. „Bitte nicht…“ fleht er sein Gegenüber an, dann: ein Knall. Noch einer. Der Mann sackt tot zusammen. Zwei Kugeln haben Tonndorfs Körper durchbohrt. Der Täter drückt seinem Opfer den Bogen eines Computerprotokolls in die leblose Hand. Auf dem Blatt Papier sind die Textbruchstücke „Angebot Nierentransplantat… an Professor Becker vermittelt“ zu erkennen.

Es ist dieser Bogen Papier, der Hauptkommissar Paul Trimmel (Walter Richter) im Fall „Rechnen Sie mit dem Schlimmsten“ die Richtung für seine kriminalistischen Untersuchungen weist. Trimmel vernimmt zunächst Jakob Tonndorfs Mitarbeiterin Jill Biegler und erfährt, dass mit Hilfe des Computers die Daten zwischen den Spendern und den Anwärtern auf ein Ersatzorgan miteinander verglichen werden. Eine Maschine, die über das Schicksal, über Leben und Tod entscheidet – und womöglich manipuliert werden kann. Mit schwerwiegenden Folgen für die betroffenen Patienten.

Kommissar Trimmels Verdacht im Tatort „Rechnen Sie mit dem Schlimmsten“ wird verstärkt, als ein Notruf bei der Polizei eingeht. In Jills Wohnung wurde der Gashahn im Badezimmer aufgedreht. Ein Mordversuch, der glücklicherweise fehlschlägt. Die junge Frau kann gerettet werden, und als sie das Bewusstsein wiedererlangt, gibt sie der Polizei den wertvollen Tipp, Nachforschungen über einen gewissen Professor Lachnitz anzustellen. Gesagt, getan.

Paul Trimmel findet schnell heraus, dass der Chirurg Lachnitz eine merkwürdige, ganz eigene Auffassung vom Todeintritt eines Menschen hat. In den letzten Monaten hat er eine auffallend große Menge an Nieren für Organverpflanzungen herausoperiert. Trimmel stellt den Professor zur Rede, der weicht den Nachfragen des norddeutschen Ermittlers allerdings aus. Kurz nach der Konfrontation mit dem Arzt setzt sich Hauptkommissar Trimmel in seinen Wagen und fährt los. Da versagt bei voller Fahrt plötzlich die Steuerung– nur knapp kommt der Hamburger Kriminalbeamte mit seinem Leben davon. Handelt es sich etwa um einen Mordanschlag? Sollte er nach Jill Biegler das dritte Opfer werden? Trimmels Ermittlungen laufen heiß, denn er muss den Fall endlich klären, bevor weitere Menschen in Lebensgefahr geraten…

Der NDR-Tatort „Rechnen Sie mit dem Schlimmsten“ war Kommissar Trimmels fünfter Fall. Am 24. September 1972 wurde die Tatort-Folge 021 im Ersten Programm der ARD uraufgeführt.

Besetzung
Hauptkommissar Trimmel – Walter Richter
Kriminalkommissar Laumen – Joachim Richert
Kriminalobermeister Petersen – Ulrich von Bock
Kriminalhauptmeister Krombach – Manfred Schermutzki
Jakob Tonndorf – Matthias Wegner
Jill Biegler – Sabine Sinjen
Helena, ihre Schwester – Kornelia Boje
Berthold Weyer – Günter Einbrodt
Professor Lachnitz – Franz Rudnick
Professor Becker – Wolfgang Wahl
Charlotte, seine Frau – Kyra Mladeck
Millionär Munck – Bruno Dallansky
Kriminalinspektor Veigl – Gustl Bayrhammer
Peter Wendisch – Gerhard Friedrich

Stab
Drehbuch – Friedhelm Werremeier
Regie – Peter Schulze-Rohr
Kamera – Richard Schüler


Die Folge "Tatort Folge 021: Rechnen Sie mit dem Schlimmsten" gibt es auch auf DVD/Bluray. Jetzt Preise und Verfügbarkeit prüfen im DVD Archiv.

3 Meinungen zum Tatort Folge 021: Rechnen Sie mit dem Schlimmsten

  • Thomann • am 30.5.14 um 21:05 Uhr

    Dieser Fall hat bis heute nichts von seiner Brisanz, dem Thema “ Computermanipulation “ verloren, was damals sicher nicht für alle Zuschauer verständlich war, steht noch heute in der Kritik. Das Auswerten von Daten und dessen Mißbrauch. Trimmel ermittelt in bekannt knurriger Art, und kommt selber in Gefahr. Die anderen Schauspieler arbeiten sich manierlich durch den Fall, ohne groß hervorzustechen, die besonderheit liegt bei der Themenwahl


  • Dirk • am 19.4.16 um 21:50 Uhr

    Der Tatort Nummer 021 mit Hauptkommissar Trimmel aus Hamburg und in einer Gastrolle der Oberinspektor Veigl aus München. Die passen auch zusammen. Diesen Tatort-Fernsehfilm, der im aufkommenden Computerzeitalter spiel, musste ich zweimal hintereinander gucken, um ihn auf die Reihe zu kriegen. Zu verwirrend war für mich die Story über Computermanipulationen, vertauschte Nieren und vertuschte Transplantationen, Einhalten von Erbfolgen, Mord, Selbstmorde, Trimmels grässlicher Autounfall, wo ein Anschlag vermutet worden ist und sich das Geschehen als Unfall herausstellt. Die Erstsendung im Jahr 1972 hatte ich hierbei nicht mehr in Erinnerung. Als damaliger treuer Perry Rhodan Leser wusste ich aber zumindest, wie man das Wort Computer schreibt. Dieser Tatort-Film ist aufgrund seiner noch heutigen Aktualität besonders sehenswert und ein wahres Zeitdokument. Die tolle schauspielerische Besetzung rundet dieses noch auf.


  • MadMonkey • am 10.5.17 um 9:47 Uhr

    Ja Computer, Manipulation, Daten richtig tolles Thema. Kraftwerk Computerwelt wäre der perfekte Soundtrack für diesen Tatort Krimi aus Hamburg. Kommissar Trimmel kann ich nicht ab. Und das ist doch ein Zeichen für die Stärke von Richter. Top


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv