Tatort Folge 223: Blinde Angst



Erscheinungsjahr: 1989
Kommissar: Fichtl
Ort: Tatort Wien


  1 Meinung
Tatort Folge 223: Blinde Angst 5 1

Im Tatort „Blinde Angst“ muss Inspektor Michael Fichtl (Michael Janisch) den Mord an einem alten Mann aufklären. Ein Verdächtiger ist schnell gefunden. Doch handelt es sich wirklich um den Täter? Die Tatort-Folge 223 „Blinde Angst“ ist der erste im Deutschen Fernsehen ausgestrahlte Tatort-Fall, in dem Inspektor Michael Fichtl als Chefinspektor der Wiener Polizei fungiert. Vorher hatte er als Assistent des Sicherheitsbüros gearbeitet. Inzwischen leitet er erfolgreich sein eigenes Team, bestehend aus Inspektor Hollocher (Michael Bukowsky) und Inspektor D. Winter (Dorothea Parton). Seinen Vorgesetzeten Hofrat Dr. Putner (Gerhard Dorfer) nimmt er dabei in dessen Rolle nicht allzu ernst.

 

„Blinde Angst“ muss der alte Mann empfunden haben, an jenem verhängnisvollen Abend. Er wohnte allein in einer einsam stehenden, halb verfallenen Villa in Wien. Oder besser: Er hauste. Und dann bekommt er eines Tages Besuch. Leider war es kein netter Verwandter oder dergleichen … im Gegenteil: Der alte Mann überlebt den Besuch des Fremden nicht. Am Tatort können die Wiener Ermittler um Inspektor Fichtl nur noch den Tod des Mannes feststellen. Er wurde ermordet, und vorher offensichtlich auch noch misshandelt. Der Mann muss blinde Angst empfunden haben.

Inspektor Fichtl und seine Ermittler-Kollegen verhaften schon bald einen Jugendlichen im Fall „Blinde Angst“. Alle Indizien weisen auf dessen Täterschaft hin. Der junge Mann wollte den alten Herren anscheinend ausrauben. Um an die Ersparnisse zu kommen, hat er sein Opfer sogar misshandelt. Dass er den Mann geschlagen hat, bestreitet der Jugendliche auch gar nicht. Aber mit seinem Tod will er nichts zu tun haben. Der Mann habe noch gelebt, als er den Tatort Villa verlassen hat.

In blinder Angst, gelingt dem Verdächtigen die Flucht aus dem Polizeigewahrsam. Ein schwerer Fehler, denn nun glauben natürlich alle Beamten inklusive Inspektor Fichtl erst recht, dass er schuldig des Mordes ist. Der Fliehende verstrickt sich immer weiter in Schwierigkeiten. Zudem hat er sich bei der Flucht auch noch verletzt. Doch aufgeben, das kommt nicht in Frage. Inzwischen ermitteln auch Fichtl und seine Kollegen weiter in dem Fall. Sie glauben inzwischen, dass der Junge tatsächlich die Wahrheit gesagt hat und unschuldig ist. Doch das ahnt der Flüchtige in seiner blinden Angst nicht. Er weiß nur, dass alle hinter ihm her sind.

 

Der Wiener Tatort „Blinde Angst“ ist eine Produktion des Österreichischen Rundfunks. Er wurde erstmals am 1. Oktober 1989 im Ersten Programm der ARD ausgestrahlt. Es ist zwar bereits der zweite Einsatz für Inspektor Fichtl alias Michael Janisch in der Funktion als Chefinspektor, aber sein erster Fall als Chef „Geld für den Griechen“ war nur im Österreichischen Fernsehen zu sehen.

 

Besetzung:

Inspektor Fichtl – Michael Janisch
Inspektor Hollocher – Michael Bukowsky
Inspektor D. Winter – Dorothea Parton
Hofrat Dr. Putner – Gerhard Dorfer
Kurt – Gerhard Roiss
Sonja – Barbara Wallner
Theodor Kemmer – Alfons Haider
Agathe Kemmer – Adeline Schebesch
Herbert Kluger – Roland Astor
Susanne Körber – Helga Hummel
Django – Hans Dujmic
Gstauchter – Herwig Seeböck
Eiserner – Hermut S. Müller
Johann Kostmann – Carlo Böhm

Stab:

Buch – Bert Steingötter
Regie – Kurt Junek
Kamera – Wolfgang Koch
Ton – Willi Buchmüller
Schnitt – Margit Hummer
Produktionsleitung – Helmut Pascher
Produzent – Peter Müller


1 Meinung zum Tatort Folge 223: Blinde Angst

  • Dirk • am 10.4.16 um 16:47 Uhr

    Der Tatort mit der Nummer 223 aus Wien mit dem Inspektor Fichtl sowie Hofrat Dr. Putner und den Beamten des Wiener Sicherheitsbüros. Gesucht wird der Mörder eines alten Mannes, ein Kneipengänger und Angeber, bei dem die Prahlerei zum Tode führte – seinem. Fichtl nimmt die Ermittlungen auf und ab jetzt entwickelt sich ein Wirrwarr an Gemeinheiten und Gewalt, ein bunter Reigen von Intrigen, Boshaftigkeiten, Tötungen. Fast zu viel des „Guten“ für einen Tatort-Spielfilm und auch nicht richtig spannend, dafür aber laut und eher weniger sehenswert. Ehrlich.


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv