Tatort Folge 470: Gute Freunde



  2 Meinungen
Tatort Folge 470: Gute Freunde 5 2

Die Tatort-Folge 470 „Gute Freunde“ mit der Kommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und ihrem Partner Mario Kopper (Andreas Hoppe) wurde am 13. Mai 2001 erstmals in der ARD ausgestrahlt. In diesem Fall aus Ludwigshafen geht es um eine zerbrochene Freundschaft und die unerwiderte Sehnsucht eines einsamen Mannes nach alten Zeiten.

Früher waren die beiden Freunde Tobias Buchert und Frank Resig unzertrennlich. Sie gründeten sogar gemeinsam eine Firma, doch dann schmiss Tobias seinen Freund und Partner unvermittelt raus und machte selbst Karriere. In der Tatort-Folge ist er ein sehr erfolgreicher und bekannter TV-Moderator der täglich laufenden Talk-Show „Talk am Feuer“. Gleichzeitig zerbrach mit der Karriere von Tobias allerdings auch die Freundschaft zu Frank. Dieser beginnt zu trinken und scheint keinen Halt im Leben zu finden. Stattdessen wird deutlich, wie sehr er noch an den vergangen Zeiten hängt, die er mit Tobias verbracht hat. Jeden Abend sieht er sich die TV-Show mit seinem früheren besten Freund an, verehrt diesen regelrecht.

Es kommt in der Tatort-Folge schließlich zu einem Streit zwischen dem vereinsamten Frank und dessen zufälliger Trinkerbekanntschaft Peter: Er zeigt dem ihm eigentlich völlig fremden Mann das Haus von Tobias, wird dort aber nur verhöhnt. Peter provoziert ihn und droht, den Moderator mit seinem neuen Wissen über dessen Wohnsitz, zu belästigen. Daraufhin rastet Frank aus und tötet seine Zufallsbekanntschaft, in dem Glauben, sein Idol auf diese Weise verteidigt zu haben. Da sich das ganze direkt vor dem Wohnsitz seines früheren Freundes abspielt, bittet er Tobias kurzerhand um Hilfe. Dieser will zunächst nichts mit der Sache zu tun haben, doch Frank deutet an, Dinge zu wissen, die er gegen den erfolgreichen TV-Star verwenden könnte. Widerwillig sieht sich Tobias gezwungen die Leiche mit wegzuschaffen. Danach erhofft sich Frank, dass die beiden wieder befreundet sein mögen, das jedoch geht dem Moderator zu weit. Zutiefst gekränkt beginnt der Trinker zu überlegen, ob er Tobias nicht erpressen soll, um mit dem Geld einen Neuanfang schaffen zu können.

Unterdessen nehmen die Ludwigshafener Tatort-Ermittlerin Odenthal und ihr Partner Kopper die Ermittlungen zu dem Mord an Peter auf. Obwohl sie über das Opfer in „Gute Freunde“ und dessen Umfeld nur sehr wenig in Erfahrung bringen können, führen die Ermittlungen Odenthal und Kopper bald zu Tobias, der beteuert, in keiner Weise in den Fall verwickelt zu sein. Die Kommissarin ist dennoch nicht überzeugt und stellt weitere Nachforschungen bezüglich Tobias an. Dessen Tochter bestärkt Odenthals Eindruck, dass der Moderator nicht alles sagt, was er weiß. Eine daraufhin erfolgende Observierung bringt ans Licht, dass Tobias scheinbar alles daran setzt, seine Vergangenheit auszulöschen. Den Ermittlern gelingt es, mehr und mehr Details aufzudecken und den Fall schließlich doch noch aufzuklären.

Die Tatort-Folge „Gute Freunde“ aus Ludwigshafen ist eine Produktion des Südwestrundfunks. Die Regie führte Martin Gies.

Besetzung
Frank – Jörg Schüttauf
Friedrichs – Hans-Günter Martens
Hannah – Bernadette Heerwagen
Kommissarin Lena Odenthal – Ulrike Folkerts
Kommissar Mario Kopper – Andreas Hoppe
Nico Tober – Dino Nolting
Tobias Buchert – Hans-Werner Meyer

Stab
Regie – Martin Gies
Buch – Harald Göckeritz
Kamera – Thomas Makosch
Schnitt – Bernd Lorbiecki
Musik – Joe Mubare


2 Meinungen zum Tatort Folge 470: Gute Freunde

  • thi • am 31.1.15 um 1:50 Uhr

    Eine der besten Folgen mit Frau Odenthal, sehr spannend, gute Mischung aus Drama und Humor, deutlich besser als viele Folgen davor.


  • Dirk • am 14.3.17 um 17:23 Uhr

    Der Tatort mit der Nummer 470 aus Ludwigshafen und aus dem Jahr 2001. Es ist der dreizehnte Fernseh-Fall der beiden Tatort-Kommissare Lena Odenthal und Mario Kopper und leider nicht der beste, in dieser doch eher diffusen und dubiosen Mordfallstory . Zwei wirklich beste Freunde zerstreiten sich für`s Leben, der eine kennt ein dunkles Geheimnis des anderen und dieser hilft deshalb bei der Beseitigung eines Zufallsmordopfers des ersteren. Ärgern tut man sich trotzdem weiter und man trachtet sich, gemein und hinterhältig, wie man von der Natur nun mal geprägt ist, nach dem Leben, niederträchtig und gewöhnlich. Odenthal und Kopper lösen aber auch diesen Fall mit polizeilich geschickt eingefädelten Methoden. Die Musik stammt übrigens von Mubare und den muss ich wirklich und tatsächlich nicht zweimal sehen.


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv