Tatort Folge 1029: Goldbach



So 01.10. 20:15 Uhr ARD

Erscheinungsjahr: 2017
Kommissar: Berg und Tobler
Ort: Tatort Schwarzwald


  0 Meinungen
Tatort Folge 1029: Goldbach 0 0

Da ist er, der nigelnagelneue Tatort aus dem Schwarzwald. Anders als von den bisherigen Ermittlerteams der Erfolgsserie gewohnt, werden diese Kommissare nicht nur in einer Stadt und deren Randgebiete tätig, sie arbeiten in der gesamten Region. Hauptkommissar Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner) und Kollegin Franziska Tobler (Eva Löbau) untersuchen fortan für die Kriminalpolizeidirektion K1 in Freiburg Kapitalverbrechen und lösen am Sonntag, den 1. Oktober 2017 ab 20:15 Uhr im Ersten ihren allerersten Fall.
Der Titel: „Goldbach“.

Inhalt der Tatort-Folge „Goldbach“

Weite Täler, dunkle, stimmungsvolle Wälder. Die Luft ist klar und kalt. Es schneit im Landkreis Lörrach im Hochschwarzwald, der feine Rieselschnee legt sich sanft über Hänge, die Höfe und Wege. An diesem Samstagmittag düst ein weißer Geländewagen die kurvige Straße entlang, aus Freiburg kommend in Richtung einer kleinen Siedlung Zugezogener. Drei Familien haben sich in Goldbach niedergelassen. Sie möchten ihren Kinder ein naturnahes Aufwachsen ermöglichen, fernab von der Großstadtkriminalität und dem städtischen Smog. Doch die Illusion der ländlichen Idylle, die sie hier zu finden glaubten, zerbricht – denn die beiden Hauptkommissare Friedemann Berg und Franziska Tobler, die gerade aus dem Wagen steigen, überbringen eine furchtbare Nachricht:

Die Leiche von Frieda Reutter, dem elfjährigen Mädchen von Barbara und Jens Reutter, wurde vor einer Stunde im Wald entdeckt. Frieda weist eine Schussverletzung im Brustkorb auf, von der Tatwaffen fehlt noch jede Spur. Ihre Eltern sind geschockt, wollen und können den Leichenfund zunächst gar nicht glauben. Sofort eilen die Nachbarn herbei: Was ist mit ihren Kindern? Alle drei, Frieda Reutter, Paul Buchwald und Linus Benzinger waren gemeinsam unterwegs, sie wollten zu Fuß zum Spielplatz. Was ist mit den anderen zwei Kindern im Fall „Goldbach“ geschehen? Linus und Paul gehen nicht an ihre Handys und die Sorge wächst.

Am Tatort treffen die Ermittler Berg und Tobler auf ihre Chefin, die strenge Kommissariatsleiterin Cornelia Harms. Die Spurensicherung arbeitet mit Hochdruck daran, Indizien zum Tathergang aufzudecken, eine Hundestaffel für die breit angelegte Suche nach den beiden vermissten Jungs ist bestellt. Ein 9-Millimeter-Projektil wird sichergestellt; es muss den Körper Friedas durchschlagen haben und dann im Baum hinter dem Opfer steckengeblieben sein.

In einer nahe gelegenen Ruine macht die Kriminalpolizei aus Freiburg im Tatort „Goldbach“ eine rätselhafte Entdeckung im Wald: Ein neuwertiger Waffenkoffer liegt in einem Schacht versteckt, vollständig mit Gewehren und Pistolen bestückt – bis auf ein Exemplar, das offenbar fehlt. Die Vermutung liegt nah, dass es sich hierbei um die Tatwaffe handelt, die Untersuchungen sollen Näheres ergeben. Dennoch bleibt die Frage: Wer würde ein elfjähriges Mädchen ohne erkennbares Motiv erschießen? Handelt es sich um einen Unfall oder Mord?

Ein weiteres unerwartetes Ereignis wartet kurz darauf auf das Tatort-Duo Friedemann Berg und Franziska Tobler: Paul ist zurück. Als wäre nichts geschehen, sitzt der Junge plötzlich in der Wohnstube der Buchwalds und fragt beiläufig nach dem Essen. Die Befragung Pauls übernimmt die Hauptkommissarin, die dank ihrer empathischen Art wesentlich besser mit Kindern und Hinterbliebenen sprechen kann als der forsche Kollege Berg. Zu ihrer Enttäuschung erklärt Paul lediglich, er wisse nicht, was mit Frieda und Linus geschehen sei. Ihre Wege hätten sich nach dem Spielplatzbesuch getrennt und die zwei seien ohne ihn weiter gegangen.

Während die Hundestaffel das umliegende Gebiet nach dem vermissten Linus gründlich durchsucht, müssen die betroffenen Elternpaare mit dem Verlust und der Ungewissheit zurechtkommen. Die Benzingers sind verzweifelt, bangen um das Leben ihres Sohnes. Insbesondere Jens Reutter hat mit der Verarbeitung der Ereignisse zu kämpfen, er leidet unsäglich unter dem tragischen Tod seiner Tochter und will nur eines: den Mörder seines Kindes finden. Schnell kommt es zu Vorwürfen und Verdächtigungen unter den drei befreundeten Ehepaaren.

Die Ermittlungen im Fall „Goldbach“ zeigen derweil, dass alle Waffen aus dem Depot im Wald von einem einzigen Hersteller stammen, dem der ungeduldige, von Gerechtigkeit getriebene Kommissar Berg spontan einen Besuch abstattet. Und das, obwohl Leiterin Harms ausdrücklich auf eine Vertagung bestanden hatte. Tobler deckt ihrem Ermittlungspartner bei seinem inoffiziellen Alleingang zähneknirschend den Rücken.

Tatort-Kommissar Berg stellt den Inhaber der Firma zur Rede, der blockt aber ab und verweigert eine Stellungnahme. An wen die Kriegswaffen, deren Individualnummern unkenntlich gemacht wurden, verkauft wurden, bleibt also weiterhin ein Geheimnis. Interessant ist die Tatsache, dass der Umgang mit Waffen in der Umgebung Goldbachs alltäglich zu sein scheint: Martin Benzinger ist Sportschütze und hat einen eigenen Waffenschrank im Keller, der örtliche Schützenverein ist im Besitz erstaunlicher Gewehre …

 
Der neue Schwarzwald-Tatort soll zum einen die Lücke schließen, die das Aus des Konstanzer Teams mit Klara Blum (Eva Mattes) und Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) bedeutete. Deren letzter Fall „Wofür es sich zu leben lohnt“ (Tatort-Folge 1002) erlebte seine TV-Premiere am 4. Dezember 2016 im Ersten Programm. Gleichzeitig bilden die ländlichen Schauplätze, vor denen Berg und Tobler fortan agieren, einen Kontrast zum urbanen Tatort aus Ludwigshafen, wo Kommissarin Lena Odenthal – zukünftig ohne Kollege Kopper – seit 1989 tätig ist. Auch der SWR-Tatort aus der Metropole Stuttgart mit Thorsten Lannert und Sebastian Bootz steht dem gegenüber.

Ihren Einstand erleben die neuen Tatort-Kommissare Friedemann Berg und Franziska Tobler in der imposanten Winterlandschaft des Hochschwarzwalds. Die Schluchten und Täler stehen in „Goldbach“ stellvertretend für die menschlichen Abgründe, die hier lauern. Der dunkle Wald ist ebenso geheimnisumwittert wie jener mysteriöse Tod des elfjährigen Mädchens.
Robert Thalheim heißt der Regisseur, der das Drehbuch von Bernd Lange umsetzte und damit den ersten Schwarzwälder Tatort inszenierte. Dabei stehen vor allem die Figuren, deren Interaktionen und Bewältigungsversuche der Situation im Vordergrund der Handlung von „Goldbach“.

Die Filmarbeiten zum neuen Tatort des SWR fanden vom 7. März bis zum 7. April 2017 in Bernau im Schwarzwald statt. Auch in der Wutachschlucht wurde gedreht.

Die Redaktion von Tatort-fans meint …

Sabine (37 J. | Kinoliebhaberin)

Vor der Kulisse des winterlichen Schwarzwaldes agieren zum ersten Mal Kommissar Berg und Ermittlerin Tobler. Getraut hat sich der SWR mit der Story nicht viel; mich hat gestört, dass man als Zuschauer viel zu schnell auf die – oder zumindest Teile der – Lösung kommt. Ansonsten: Tolles Team, ein vielversprechender Start!

Gerald (37 J. | IT-Nerd)

Hallo Schwarzwald-Tatort, schön dass du zur Familie der Tatorte dazugestoßen bist. Die Freunde des „klassischen“ Tatorts werden dich sicher mögen. Ich fand den Einstieg des neuen Teams gelungen, da freue ich mich auf Folge 2 aus dem Schwarzwald.

Tatort-Besetzung

Hauptkommissar Friedemann Berg – Hans-Jochen Wagner
Hauptkommissarin Franziska Tobler – Eva Löbau
Kommissariatsleiterin Cornelia Harms – Steffi Kühnert
Kriminaltechniker – Sebastian Mirow
Polizeipräsident Lorenz – Matthias Fölsch
Steffi Buchwald – Isabella Bartdorff
Klaus Buchwald – Felix Knopp
Paul Buchwald – Paul Kisslov
Barbara Reutter – Victoria Mayer
Jens Reutter – Godehard Giese
Nicole Benzinger – Odine Johne
Martin Benzinger – Shenja Lacher
Alexandra Pacht – Johanna Bantzer
Roman Kirchner – Robert Besta
Stefan Pfeiffer – Christian Heller
Stefan Schwarz – Matthias Rott
Pächter Schützenverein – Reinhard Mahlberg
Schuldirektorin – Constanze Weinig
u.a.

Tatort-Stab

Drehbuch – Bernd Lange
Regie – Robert Thalheim
Kamera – Andreas Schäfauer
Szenenbild – Myrna Drews
Schnitt – Isabelle Allgeier
Ton – Tom Doepgen
Musik – Uwe Bossert, Anton Rist

Bilder-Galerie zum Krimi aus dem Schwarzwald


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5

Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv