Tatort Folge 557: Waidmanns Heil



  3 Meinungen
Tatort Folge 557: Waidmanns Heil 3 3

Ihr 34. Fall im Tatort „Waidmanns Heil“ führt die Kommissare Bruno Ehrlicher (Peter Sodann) und Kain (Bernd Michael Lade) in das Leipziger Umland: Während einer Treibjagd ist der Jäger Lothar Sofsky erschossen worden, sein Körper wurde mit einer Ladung Schrot durchsiebt. Die beiden Ermittler finden nach kurzer Zeit heraus, dass es sich dabei nicht um einen Unfall, sondern höchstwahrscheinlich um Mord handelt.

Ehrlicher und Kain beginnen sich im Rahmen ihrer kriminalistischen Untersuchungen mit den Teilnehmern der mörderischen Jagd zu befassen. Der Wild-Großhändler Karsten Dietz gibt bei seiner Vernehmung zwar unbehelligt zu, Lothar Sofsky zeitlebens nicht gemocht zu haben, verweist dann aber auf seinen älteren Bruder Gernot als Verdächtigen. Gernot Dietz ist der Pächter des Jagdreviers und Sofsky – ein wohlhabender Immobilienbesitzer – war dessen Geschäftspartner; er war stiller Teilhaber von Dietz‘ Reiterhof. Gernot Dietz war offenbar existentiell von Sofsky abhängig. Warum sollte er ihn umbringen?

Ein weiteres Mitglied der Jäger-Gemeinschaft, der Waffenhändler Georg Herboltz, weiß derweil Interessantes zu berichten: Lothar Sofsky führte eine Affäre mit der jüngeren, attraktiven Simone Körner, die als Kellnerin im Stammlokal der Jäger, im „Lindenhof“, beschäftigt ist. Die Witwe Birgit Sofsky, die ebenfalls an der Treibjagd teilnahm, bestätigt gegenüber den Leipziger Kommissaren, von ihrer 20 Jahre jüngeren Konkurrentin gewusst zu haben. Sie gibt außerdem zu Protokoll, dass ihr Mann geplant hatte, seine Anteile am Reiterhof zu verkaufen – eine Katastrophe für Gernot Dietz! Die beiden Waidmänner hatten sich deswegen drei Tage vor dem Mord heftig gestritten.

Hauptkommissar Bruno Ehrlicher ist sich im Tatort „Waidmanns Heil“ sicher: Existenzangst und Eifersucht sich zwei plausible Tatmotive. Aber innerhalb der Gruppe gibt es noch weitere Verstrickungen, die einen Mord provoziert haben könnten. Als im Jagdrevier ein zweiter Mord geschieht, führt die Spur zur Familie Dietz. Die Brüder Gernot und Karsten haben anscheinend noch eine alte Rechnung aus der Vergangenheit offen…


Der MDR-Tatort „Waidmanns Heil“ um das Leipziger Ermittlerduo Ehrlicher und Kain inszenierte Peter F. Bringmann, das dazugehörige Drehbuch schrieb Andreas Pflüger. Pflüger hatte zuvor bereits Erfahrungen mit den beiden Kommissaren gesammelt, und zwar bei seiner Mitarbeit an der Tatort-Folge 471 „Totenmesse“. Daneben hat er die Skripte für zahlreiche andere Tatort-Episoden geschrieben.

Die Tatort-Folge 557 „Waidmanns Heil“ wurde erstmals am 1. Februar 2004 im Ersten Programm der ARD ausgestrahlt.

Besetzung
Hauptkommissar Bruno Ehrlicher – Peter Sodann
Hauptkommissar Kain – Bernd Michael Lade
Frederike – Annekathrin Bürger
Gernot Dietz – Christian Redl
Marion Dietz – Antje Schmidt
Michael Voss – Jacob Matschenz
Georg Herboltz – Henning Peker
Birgit Sofsky – Kirsten Block
Karsten Dietz – Thomas Sarbacher
Techniker Walter – Walter Nickel
Simone Körner – Isabella Jantz
u.a.

Stab
Drehbuch – Andreas Pflüger
Regie – Peter W. Bringmann
Kamera – Johannes Kirchlechner
Musik – Enjott Schneider

Bilder: MDR/Hardy Spitz


6 Meinungen zum Tatort Folge 557: Waidmanns Heil

  • athene • am 7.5.08 um 12:11 Uhr

    wer war denn nun der Täter? Ich bin am Ende eingeschlafen…


  • hansdampf • am 26.3.13 um 16:58 Uhr

    nichts gutes und nichts schlechtes! ein mittelmäßiger Tatort der aber trotzdem unterhaltsam ist! =)


  • Lothar Sofsky • am 6.1.14 um 23:52 Uhr

    Geschichte, Schauspieler, Szenografie sehr gut! Regie und Schnitt mittelmessig!


  • RaPa • am 29.1.14 um 23:56 Uhr

    Hatte das Ende nicht mehr gucken können.
    Wer war denn der Täter?


  • Dirk • am 24.11.15 um 21:35 Uhr

    Der Tatort mit der Nummer 557 der nunmehr in Leipzig fungierenden Kommissaren Ehrlich und Kain. In einem Jagdrevier in der schönen Natur geschehen Morde, durchgeführt mit Schrott–äh Schrot, und die beiden Spitzenbeamten der Leipziger Mordkommission jagen–äh ermitteln. Tja, gucken kann man den, ich einmalig.


  • Jana • am 2.12.18 um 18:38 Uhr

    Wir hatten gestern großen Spaß! Mein Schwager ist in diesem Tatort zu sehen 😂 Ahnungslos und während seiner Arbeitzeit ist er im Hintergrund zu sehen. Herrlich!


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv