Tatort Folge 815: Mauerpark



  1 Meinung
Tatort Folge 815: Mauerpark 5 1

Tatort Berlin. Zwei Arbeiter finden auf dem Gelände des Mauerparks eine Leiche. Das Opfer ist ein 49-jähriger Mann: der bekannte Anwalt Simon Herzog wurde erschossen.

Tatort Mauerpark – Trailer





Der Berliner Tatort-Hauptkommissar Till Ritter (Dominic Raacke) und sein Kollege Felix Stark (Boris Aljinovic) ermitteln im Fall „Mauerpark“. Die beiden Kommissare machen sich auf den Weg zum Tatort, um dort die Spuren zu sichern. Auf der Mailbox des Toten finden sie eine Nachricht von Ina Killian, einer Industriellentochter. Bei ihren Untersuchungen werden sie von einem herumstreunenden Mann beobachtet, der wirr redet. Es ist der junge Lukas Vogt, der auf dem Schrottplatz im Berliner Mauerpark nicht nur arbeitet, sondern auch lebt.

Die hinterlassene Nachricht auf dem Handy des Opfers führt das Tatort-Duo Ritter und Stark zu Gregor Müller und zu einem Kriminalfall, der rund 25 Jahre zurückliegt. Im Jahr 1988 wurde das Baby der Berliner Industriellenfamilie Kilian entführt. Es blieb für immer verschwunden. Müller, der wie Simon Herzog als ein enger Freund der Familie Kilian galt, war der Hauptverdächtige und wurde wegen Entführung und Mord zu einer langen Haftstrafe verurteilt. Rechtsanwalt Herzog hatte damals die entscheidenden Hinweise geliefert, die schließlich zu dem Schuldspruch vor Gericht führten. Die Kommissare Ritter und Stark stoßen bei ihren Ermittlungen auf eine Reihe von Drohbriefen von Müller an den Strafverteidiger Herzog. Sie vernehmen den Ex-Häftling – wollte er sich an dem Mann rächen, der ihn einst hinter Gitter brachte?

Till Ritter und Felix Stark sind erstaunt, als sie herausfinden, dass Gregor Müller heute – nach seiner Entlassung – als Hausmeister in der Stiftung von Ina Kilian arbeitet. Sie ist die Zwillingsschwester von Laura Kilian, die einige Jahre nach dem Verschwinden ihres Kindes starb. Zurück im Polizeipräsidium erfahren die beiden Kommissare, dass Lukas Vogt, der verwirrte Mann vom Tatort im Mauerpark, dort aufgetaucht sei und ein Bild mit der Aufschrift „G88“ hinterlassen habe. Was hat der Sonderling mit all dem zu tun?

Die Hauptkommissare stellen Vogt zur Rede. Lukas offenbart ihnen ein Geheimnis: er ist der entführte Säugling! Lukas erzählt den beiden überraschten Tatort-Kommissaren, dass er eigentlich Benjamin heißt und in Gotha aufwuchs. Nach und nach kommen Ritter und Stark hinter den ausgeklügelten Plan von Ina Kilian, die ihren Neffen damals aus Eifersucht entführte. In einem finalen Aufeinandertreffen mit Benjamin gesteht sie ihm ihre Taten. Als Gregor Müller schließlich hinzukommt, eskaliert die Situation – er erschießt Ina. Nur sie ist der Grund, warum er jahrelang im Gefängnis saß. Und dann stellt sich heraus, wer Benjamins leiblicher Vater ist…


Die Tatort-Folge 815 „Mauerpark“ wurde im Februar und März 2011 in Berlin und Potsdam gedreht. Der Film wurde am 3. Oktober 2011 im Kino Babylon in Berlin-Mitte uraufgeführt, im Ersten war der Fernsehkrimi erstmals knapp drei Wochen später, am 23. Oktober 2011, zu sehen.

Besetzung
Hauptkommissar Till Ritter – Dominic Raacke
Hauptkommissar Felix Stark – Boris Aljinovic
Ina Kilian – Rebecca Immanuel
Lutz Weber – Ernst-Georg Schwill
Lukas Vogt – Robert Gwisdek
Laura Kilian – Rebecca Immanuel
Nadja Skrebber – Eva Bay
Simon Herzog [Rechtsanwalt] – Christoph Gareisen
Pollack [Schrottplatzbesitzer] – Hansjürgen Hürrig
Gregor Müller – Sven Lehmann

Stab
Regie – Heiko Schier
Buch – Heiko Schier
Besetzung/Casting – Uwe Bünker
Bühnenmaler – Fee Doßmann
Erster Aufnahmeleiter – Lena Reuter
Filmgeschäftsführung – Fritz-Peter Lütyens
Innenrequisite – Gregor Mager
Kamera – Frank Lamm
Kostüme/Kostümbild – Joyce Tan
Motivaufnahmeleitung – Christian Metz
Musik/Filmkompositionen – Christopher Bremus
Oberbeleuchter – Matthias Reisser
Produktionsleitung – Marcella Rafael
Produzent – Joachim von Vietinghoff
Regieassistenz – Isabel Paul
Schnitt – Ute Astrid Rall
Szenenbild – Olaf Schiefner
Ton/Filmtonmeister – Carsten Arnolds

Bilder: rbb/Julia von Vietinghoff


1 Meinung zum Tatort Folge 815: Mauerpark

  • Dirk • am 4.6.15 um 20:46 Uhr

    Der Tatort Nummer 815. Heute in Wiederholung auf WDR, 20:15 h. Die Berliner Hauptkommissare Ritter und Stark ermitteln, nicht nur im Dschungel sondern auch im Büro. Warum man diesem hervorragenden Team keine Beförderung gönnte und es letztlich aus der Tatort-Polizeiarbeit ausschied, man weiß es nicht. In diesem Fall geht es um einen alten Fall, 25 Jahre liegt der zurück. Damals gab es noch West-Berlin und Ostberlin, aber was heißt das schon! In diesem Fall der beiden Hauptkommissare heißt es: Eifersuchtsdramen, Kindesentziehung, Tötung, Körperverletzung, Mord. Ein wahrlich nicht leichter Fall für die Berliner Mordkommission, beide Ermittler sind angespannt und hoch sensibilisiert. Der Fall wird gelöst, kalte Menschlichkeit bleibt zurück. Wie sagt man: Es kann mehrere Väter geben – aber nur eine Mutter. Aha!!


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv