Elisabeth Brück als Kommissarin Lisa Marx


Einsatzgebiet: Tatort Saarbrücken
Erster Fall: Tatort Folge 860: Melinda
Erstausstrahlung: 27. Januar 2013

Körpergröße: 172 cm
Haarfarbe: naturblond (gefärbt in rot)
Augenfarbe: blau

Bearbeitete Fälle

8

Aktiv im Dienst

2013 - 2019

Beliebtheit

Einschaltquoten in Mio.

Zur Figur Lisa Marx

Die Saarländer Hauptkommissarin Lisa Marx ist ein sehr kontrollierter und äußerst disziplinierter Mensch. Sie ist ein echtes Arbeitstier und hat sich ihren Erfolg hart erkämpft. Die eher analytisch arbeitende Marx stellt einen notwendigen Gegenpol zur unkonventionellen Arbeitsweise ihres Kollegen Jens Stellbrink dar. Auf viele ihrer Kollegen wirkt die kontrollierte Beamtin unnahbar und emotionslos, dabei hat sie sich ihre kühle Ausstrahlung vielleicht auch deswegen zugelegt, um im Beruf erfolgreicher zu sein.

Sportlich und tough: Kommissarin Marx

Die sportliche Polizistin ist in Saarbrücken aufgewachsen und fährt furchtlos mit ihrem Motorrad durch die Stadt. Trotz ihrer unterkühlten Art hat die Kommissarin einen guten Sinn für Humor und ist sehr schlagfertig. Mit der lockeren Art ihres Ermittlungspartners Stellbrink kommt die erfahrene Kommissarin allerdings nicht besonders gut klar.

Das Tatort-Team Saarbrücken mit Marx und Stellbrink

Als Lisa Marx ihren neuen Kollegen Jens Stellbrink kennenlernt, ist sie nicht gerade erfreut. Denn der neue Kollege dekoriert erst einmal das gemeinsame Büro um und praktiziert anschließend Yoga, um sich besser auf den neuen Fall konzentrieren zu können. Marx ist von den "Hampeleien" ihres Kollegen genervt. Auch das ungewöhnliche Angebot mit Stellbrink einen Joint zu rauchen, lehnt die toughe Kommissarin dankend ab.
Mit der Zeit lernt Lisa das kriminalistische Gespür von Hauptkommissar Stellbrink schätzen, und sie hilft ihm sogar immer wieder aus der Patsche. Auch gegenüber ihren Vorgesetzten nimmt die Powerfrau ihren Teampartner in Schutz. - Dicke Freunde werden die beiden gegensätzlichen Kommissare dennoch nicht.

Die private Lisa Marx

Sport ist das größte Hobby der aktiven Polizistin. Egal ob Kick-Boxen, Motorrad fahren oder ein ausgedehntes Schießtraining, die rothaarige Kommissarin hält sich gerne fit. Bei diesen Aktivitäten genießt sie manchmal die Gesellschaft von der Staatsanwältin Nicole Dubois , die nicht nur ihre Vorgesetzte, sondern auch ihre Freundin ist.
Auf Männer hat die schöne Ermittlerin durchaus eine positive Wirkung, allerdings sind viele Herren von der selbstbewussten Frau auch schnell eingeschüchtert. Marx bekämpft Vorurteile gegen Frauen wo sie kann. In einer festen Beziehung ist sie nicht.

FAQ - Kommissarin Lisa Marx

Wo ist die Kommissarin aufgewachsen?

Hauptkommissarin Lisa Marx ist in Saarbrücken aufgewachsen, was ihr hin und wieder einen Ermittlungsvorteil verschafft.

Warum hat die Kommissarin den Spitznamen Mrs. Spock?

Dieser Spitzname soll auf die rationale und unterkühlte Art der Ermittlerin anspielen. Spock ist ein Charakter aus der Science-Fiction-Serie "Raumschiff Enterprise", der eben diese Charaktereigenschaften aufweist.

Ist Lisa Marx verheiratet?

Nein, die Kommissarin hat keinen festen Partner.

Ohne was geht die Kommissarin nicht aus dem Haus?

Die Ermittlerin hängt besonders an ihrer schwarzen Lederjacke.

Wie hält die Kommissarin sich fit?

Die durchtrainierte Lisa Marx geht regelmäßig zum Kick-Boxen.

Über die Darstellerin Elisabeth Brück

Elisabeth Brück wurde 1972 in Saarlouis geboren und ist dadurch die Idealbesetzung für die Rolle der Kommissarin Lisa Marx. Obwohl Elisabeth Brück schon lange in der Theaterbranche arbeitet, ist sie erst mit 28 Jahren auf den Geschmack des Berufs der Schauspielerin gekommen. Ihre Ausbildung absolvierte sie von 2001 bis 2008 an verschiedenen renommierten Konservatorien und Instituten.
Die vielfältig interessierte Brück schreibt eigene Stücke und produziert für Film und Fernsehen. Ihr Vater, als auch ihr Großvater waren als Bergmänner tätig, was die Faszination der Schauspielerin für den Bergbau erklärt. Ein ganzes Theaterprojekt hat Brück dieser Thematik gewidmet.

Privates und private Interessen von Elisabeth Brück

Ebenso wie die Rolle der Lisa Marx kann Elisabeth Brück sich für Motorräder begeistern. Gleich zwei motorisierte Zweiräder stehen in ihrer Garage. Die Schauspielerin ist seit vielen Jahren verheiratet, hat aber keine Kinder. Mit Ihrem Ehemann ist die Darstellerin bereits seit 1989 liiert, 1997 folgte die Hochzeit.
Ehrenamtlich setzt sich die Saarländerin für Muskelkranke ein und geht auch aktiv gegen Gewalt gegenüber Frauen vor. Neben Deutsch spricht die Schauspielerin sehr gut Französisch und Englisch.

FAQ - Schauspielerin Elisabeth Brück

Hat Elisabeth Brück rote Haare?

Nein, die Schauspielerin hat sich für die Rolle der Tatort-Kommissarin Lisa Marx die Haare gefärbt. Von Natur aus ist Elisabeth Brück blond.

Hat Elisabeth Brück Kinder?

Nein, nach unseren Erkenntnissen hat Sie keine Kinder.

Welche Hobbys hat die Schauspielerin?

Brück geht leidenschaftlich gerne zum Taekwondo und fährt Motorrad.

Ist Brück in sozialen Netzwerken aktiv?

Nein, Brück ist nicht in sozialen Netzwerken offiziell zu finden.

Wie bekomme ich ein Autogramm von Elisabeth Brück?

Schickt Euren Autogrammwunsch mit frankiertem Rückumschlag an
Elisabeth Brück
c/o Agentur Jovanovic
Nymphenburger Straße 69
80335 München