Joachim Król als Kommissar Frank Steier


Einsatzgebiet: Tatort Frankfurt
Erster Fall: Tatort Folge 800: Eine bessere Welt
Erstausstrahlung: 08. Mai 2011

Körpergröße: 173 cm
Haarfarbe: grau
Augenfarbe: braun

Bearbeitete Fälle

7

Aktiv im Dienst

2011 - 2015

Beliebtheit

Einschaltquoten in Mio.

Zur Figur Frank Steier

Der Ende der 1950er Jahre geborene Hauptkommissar Frank Steier ist einer der erfahrensten und erfolgreichsten Ermittler der Frankfurter Kripo-Ermittlungsgruppe 3.
Der Fahnder ist allerdings ebenso ein alkoholkranker Eigenbrötler, mit dem kaum Kollegen zu tun haben wollen. Er ist mürrisch und griesgrämig und eckt bei der Kollegenschaft bei jeder sich bietenden Gelegenheit an. Er geht keinem Streit aus dem Weg. Die Kollegen haben dem unangenehmen Sonderling ein eigenes Großraumbüro zugeteilt, in dem sie Steier gerne sich selbst überlassen. Unbeobachtet tanzt und singt er hier schon einmal nach Musik aus Kopfhörern oder übernachtet auf seinem Sofa, wenn die Ermittlungen bis in die Nachtstunden gehen. Frank Steier hat in seinem Leben schon sehr viel erlebt. Zu viel um darüber sprechen zu können. Trotz allem ist der Kriminalbeamte unerschütterlich davon überzeugt, er könne die Welt zu einem besseren Ort zu machen.
Der ungesellige Kommissar kann Vertraulichkeiten nicht ausstehen und reagiert sehr gereizt, wenn seine Kollegin Conny Mey (Nina Kunzendorf) ihm mal rasch den schiefen Kragen oder seinen Schal zurechtzuzupfen versucht. Steier kleidet sich seinem Typ entsprechend zurückhaltend, in gedeckten Farben, eher unauffällig. Nicht-dienstliche Fragen „ob er etwas mit seinen Haaren gemacht hat“ oder ob er nicht einmal kräftige Farben tragen wolle, irritieren ihn.

Die zwei Kriminalhauptkommissare Steier und Mey

Mit Kommissarin Conny Mey wird dem Einsiedler Steier ein perfekter Gegenpart zugeteilt. Die in den 1970er Jahren geborene Kriminalistin ist fröhlich, offen, schrill, mitunter etwas forsch und distanzlos. Schon in ihrem ersten gemeinsamen Fall kommt es zu Reibereien und Schreiduellen. Steier übertrifft sich selbst, wenn er seiner Kollegin immer neue Beleidigungen an den Kopf wirft. Die beiden Kommissare siezen sich.
Trotz hartnäckigen Bemühens gelingt es Mey nicht eine kollegiale Beziehung zu Fahnder Steier aufzubauen. Ihr Befreundungsversuch „Herr Steier, Sie sind doch eigentlich auch ein ganz Lieber, Sensibler, der helfen will, oder?“ erntet eine beleidigende Radikalabfuhr. Der Frankfurter Kriminalbeamte Steier rät seiner Kollegin ein Nagelstudio aufzumachen, wenn sie den Menschen helfen wolle. Davon wenigstens verstünde sie etwas.
In einer Hinsicht ähneln sich die beiden, denn beide glauben daran, die Welt zum Besseren verändern zu können. „Wir waren zwei wie Pech und Unglück“, fasst Steier seine Zusammenarbeit mit Kriminalhauptkommissarin Mey zusammen, die nach nur fünf gemeinsamen Fällen die Mordkommission Frankfurt verlässt. Conny Mey Steier erklärt Steier ihr Motiv warum sie angehenden Polizisten ihr Wissen weitergeben wolle: sie selbst würde im Innersten ihren Ausbildern danken. Ermittler Steier reagiert äußerst schroff: Sie würden einander schon eine ganz schöne Weile kennen. Doch noch nie hätte seine Partnerin derartigen Unfug von sich gegeben.
Versöhnlicher wirkt seine spätere Nachfrage, als er die attraktive Kollegin Conny Mey bittet, sich ihren Ausstieg von der Mordkommission noch einmal zu überlegen: „Was ich sagen will, Frau Mey: Wenn es an mir liegt, Menschen können sich ändern.“ Die Kommissarin signalisiert ihm jedoch, dass sein schwieriger Charakter nichts mit ihrer Entscheidung zu tun hatte.

Kommissar Frank Steier privat

Frank Steier ist geschieden, lebt aber mit Edgar, einem Friseur, zusammen. Anfangs war das schlechte Gewissen Steiers das ausschlaggebende Motiv zur Gründung dieser Wohngemeinschaft. Langsam ist daraus eine freundschaftliche Beziehung erwachsen.
Steiers Ex-Frau Jutta stellt sich als Lehrerkollegin eines Mordopfers heraus. Das erste Aufeinandertreffen des geschiedenen Paares zehn Jahre nach der Trennung macht deutlich, dass die beiden kein freundliches Wort mehr füreinander übrig haben. Frank Steier erfährt von seiner Ex-Frau, dass die mittlerweile mit einem sehr viel jüngeren Mann liiert ist. Später stellt sich heraus, dass dieser Liebhaber ein früherer Schüler Juttas ist.

FAQ – Kommissar Frank Steier

Wer war Kommissar Steiers Ermittlungspartner?

Kriminalhauptkommissar Conny Mey war seine Partnerin.

Warum hat Kommissarin Mey die Mordkommission Frankfurt verlassen?

Die Ermittlerin Mey ging als Lehrerin an die Polizeischule in Kiel.

Ist Ermittler Steier verheiratet?

Frank Steier ist seit zehn Jahren geschieden von seiner Frau Jutta.

Mit wem lebt der Tatort-Fahnder Frank Steier zusammen?

Steier lebt mit dem Friseur Edgar in einer Wohngemeinschaft in Frankfurt.

Wie heißt Frank Steiers letzte Tatort-Folge?

Kriminalhauptkommissar Steier nimmt seinen Abschied in Tatort-Folge 937 „Das Haus am Ende der Straße“ https://tatort-fans.de/tatort-folge-937-das-haus-am-ende-der-strasse/ .

Über den Darsteller Joachim Król

Joachim Król wurde am 17. Juni 1957 als Sohn eines Bergmanns in Herne, Nordrhein-Westfalen, geboren, wo er seine Kindheit und Jugend verbrachte. Sein Opa kam aus Polen.
Nach dem Studium der Theaterwissenschaften in Köln besuchte er die Otto-Falckenberg-Schauspielschule in München. Der Schauspieler mit polnischen Wurzeln spielte zunächst Theater, übernahm aber auch kleinere Rollen in Fernseh- und Filmproduktionen, die mit der Zeit immer größer wurden. Einem breiten Publikum wurde Król in Deutschland schließlich als Kriminalhauptkommissar Frank Steier bekannt.
Der Wahl-Kölner und passionierte Fan des Fußballclubs Borussia Dortmund ist mit der Schauspielerin Heidrun Teusner Król verheiratet, mit der er einen Sohn hat.

Die Erfolge von Joachim Król

Im Jahr 1993 wurde Król als bester Darsteller mit dem Deutschen Filmpreis für „Wir können auch anders“ ausgezeichnet, nur ein Jahr später erhielt er den Bayrischen Filmpreis wiederum als bester Darsteller in „Der bewegte Mann“ und in „Die tödliche Maria“. Besonderen Erfolg bescherte ihm auch seine Darstellung in der Fernsehproduktion „Windland“, für die er 2007 den Hessischen Filmpreis erhielt.
2001 arbeitete er mit Ben Kingsley in der internationalen Produktion „Anne Frank – Die wahre Geschichte“ zusammen. Erste TV-Krimi-Erfahrungen konnte Joachim Król als Comisario Brunetti in insgesamt vier Folgen der Bestseller-Autorin Donna Leon sammeln. Ab 2007 spielte er außerdem Kriminalhauptkommissar Lutter in der Fernseh-Serie „Lutter“, der in Essen den Tätern auf der Spur war. Als Król 2011 gemeinsam mit Nina Kunzendorf das neue Tatort-Team Frankfurt bildete, wurde er auch einem breiteren Fernsehpublikum bekannt.

FAQ – Schauspieler Joachim Król

Ist Joachim Kroll verheiratet?

Ja, der Künstler Król führt eine langjährige Ehe mit der Schauspielerin Heidrun Teusner Król.

Hat Joachim Król Kinder? Wie heißen sie?

Joachim Król hat einen Sohn namens Tom.

Was macht Król neben der Schauspielerei?

Mit Freunden eröffnete und betrieb er eine Gaststätte in Dortmund. Er bespricht Hörbücher und hält Lesungen. Außerdem ist er leidenschaftlicher Fan des Fußball-Clubs Borussia Dortmund.

In welchen sozialen Netzwerken finde ich Joachim Król?

Der Darsteller kann auf Twitter offiziell gefunden werden unter:
https://twitter.com/joachimkrol @joachimkrol

Wie erhalte ich ein Autogramm von Joachim Król?

Schickt euren Autogrammwunsch mit frankiertem Rückumschlag an:
Joachim Król
c/o Barbarella Entertainment GmbH
Aachener Straße 26
50674 Köln