Knut Hinz als Kommissar Heinz Brammer


Einsatzgebiet: Tatort Hannover
Erster Fall: Tatort Folge 045: Kneipenbekanntschaft
Erstausstrahlung: 10. November 1974

Körpergröße: 178 cm
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: braun

Bearbeitete Fälle

4

Aktiv im Dienst

1974 - 1977

Beliebtheit

Einschaltquoten in Mio.

Zur Figur Heinz Brammer

Heinz Brammer ermittelt für die Kripo Hannover, wobei er ursprünglich aus Hamburg stammt. Seine Familie, bestehend aus seiner Ehefrau sowie seinem Sohn Matthias, leben noch immer dort, da sein Sohn in Hamburg die Schule besucht.

Die Zusammenarbeit mit Heinz Brammer

Der Kommissar bildet mit seinem Assistenten Henkel ein skurriles Duo, denn Henkel ist ein Polizist vom alten Schlag, während Brammer im langen schwarzen Mantel, mit Schlapphut und einer Gitarre über den Schultern seinen Dienst beginnt. Allerdings lernen sich die beiden Kommissare im Laufe der Zeit zu schätzen, da Brammer sich kollegial gibt und seine Rolle als Chef nicht ausspielt. Selbst im privaten Bereich folgt Heinz Brammer den Ratschlägen seines Assistenten.
Des Weiteren liegen Brammer kurze und präzise Anweisungen mehr als langatmige Diskussionen. Er verfügt ebenfalls über ein breites, beeindruckendes Wissen über historische Kriminalfälle, welches er auch gerne mal zum Besten gibt.

Heinz Brammer privat

Ursprünglich hatte der gebürtige Hamburger geplant, die Wochenende bei seiner Familie in der Hansestadt zu verbringen. Aufgrund dessen hat er in Hannover lediglich ein ungemütliches, möbiliertes Zimmer angemietet.
Seine Familie bekommt der beschäftigte Fahnder jedoch nicht so oft zu Gesicht, da es Brammer sehr schwer fällt, die Ermittlungen hinter sich zu lassen und abzuschalten. Gelingt es dem Kommissar doch einmal Urlaub zu machen, zieht es ihn meistens in das Ausland. Im Alltag erfreut sich Heinz Brammer oftmals an den kleinen Dingen des Lebens. So ist er ein leidenschaftlicher Kaffeetrinker und genießt hierbei auch gerne einmal die ein oder andere Zigarette.

FAQ - Kommissar Heinz Brammer

Wo ermittelt Heinz Brammer?

Kommissar Brammer ermittelt im Tatort Hannover.

Wo und wie wohnt Heinz Brammer?

Der Kommissar lebt in einem kleinen, ungemütlichen möblierten Zimmer, das er in Hannover angemietet hat.

Hat Heinz Brammer Familie?

Er ist verheiratet und hat einen Sohn namens Matthias. Jedoch lebt seine Familie in Hamburg, so dass er am Wochenende in unregelmäßigen Abständen von Hannover aus nach Hause pendelt.

Wie verbringt Heinz Brammer seinen Urlaub?

Wenn er Urlaub macht, dann selten in Deutschland. In fernen Ländern kann er besser abschalten und die Arbeit hinter sich lassen.

Über welche Charakterzüge verfügt Heinz Brammer?

Der Kommissar ist kollegial, nimmt die Ideen seines Kollegen ernst und respektiert ihn als Mensch. Brammer gibt oft nur kurze, präzise Anweisungen und erwartet ebenso kurzfristige Ausführungen; er arbeitet sehr effizient.

Über den Darsteller Knut Hinz

Knut Hinz wurde am 23. Oktober 1941 als Kind des Schauspielerehepaars Werner Hinz und Ehmi Bessel in Berlin geboren. Sein Bruder Michael Hinz (* 28.12.1939, † 06.11.2008) sowie auch seine Halbschwester Dinah Hinz (* 13.02.1934) widmeten sich ebenfalls der Schauspielerei. Michael Hinz starb im November 2008 an einem Schlaganfall.

Mittlerweile ist Knut Hinz in zweiter Ehe mit Andrea Richter-Hinz verheiratet. Er lebt mit seiner Frau sowie den beiden gemeinsamen Kindern Nora und Jasper in Prem, welches in Oberbayern gelegen ist. Außerdem ist er Vater einer weiteren Tochter aus erster Ehe: Vanessa stammt aus der früheren Beziehung mit NDR-Moderatorin und Autorin Monika Jetter.

Beginn von Knut Hinz' Karriere

Der Schauspieler absolvierte seine Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Zunächst wirkte er als Theaterschauspieler an diversen Stücken verschiedebner Theater mit. Die richtige Karriere kam 1968 ins Rollen, wo er mit Heinz Rühmann für den Fernsehfilm Der Tod des Handlungsreisenden vor der Kamera stand.

In der Krimireihe Tatort verkörperte der Schauspieler Hinz von 1974 bis 1977 Hauptkommissar Heinz Brammer von der Kripo Hannover. Sein erster von ingesamt vier Fällen war "Kneipenbekanntschaft" (Tatort-Folge 045), der am 10. November 1974 zum ersten Mal im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Die Auftritte als Tatort-Kommissar Brammer steigerten Hinz' Bekanntschaftsgrad.

Knut Hinz als Serienstar

Der Auftritt im Tatort als Kommissar sollte allerdings nicht seine einzige Fernsehrolle bleiben: Ab Ende der 1980er Jahre wirkte er in der ZDF-Kultserie "Die Schwarzwaldklinik" als Dr. Borsdorf mit sowie in der ARD-Serie "Lindenstraße". Darin verkörpert er seit 1990 die Rolle des Hajo Scholz.

FAQ - Schauspieler Knut Hinz

Wann wurde Knut Hinz geboren?

Der Schauspieler Hinz wurde am 23. Oktober 1941 geboren.

In welchen familiären Verhältnissen wurde Knut Hinz groß?

Er wuchs bei seinen Eltern, dem Schauspielerehepaar Werner Hinz und Ehmi Bessel, in Berlin auf. Knut Hinz' Bruder Michael Hinz war ebenfalls Schauspieler (* 28.12.1939, † 06.11.2008), ebenso seine Halbschwester Dinah Hinz (* 13.02.1934).

In welchen bekannten Serien wirkte Knut Hinz mit?

Knut Hinz spielte Ende der 1980er Jahre die Rolle des Dr. Borsdorf in der ZDF-Serie „Die Schwarzwaldklinik“, seit 1990 verkörpert er die Rolle des Hajo Scholz in der ARD-Serie „Lindenstraße“.

Welche sozialen Netzwerke nutzt Knut Hinz?

Der Darsteller ist in keinerlei sozialen Netzwerken mit einem offiziellen Account vertreten.

Wie erhalte ich ein Autogramm von Knut Hinz?

Schickt euren Autogrammwunsch mit frankiertem Rückumschlag an:

Knut Hinz
c/o ZBF-Hamburg
Jenfelder Allee 80
22045 Hamburg