Volker Brandt als Kommissar Friedrich Walther


Einsatzgebiet: Walther
Erster Fall: Tatort Folge 122: Beweisaufnahme
Erstausstrahlung: 08. März 1981

Körpergröße: 179 cm
Haarfarbe: grau
Augenfarbe: braun-grün

Bearbeitete Fälle

6

Aktiv im Dienst

1981 - 1985

Beliebtheit

Einschaltquoten in Mio.

Zur Figur Friedrich Walther

Hauptkommissar Friedrich Walther arbeitete von 1981 bis 1985 für die Mordkommission in Berlin.

Walthers Charakter

Er gilt als guter Ermittler, und auch wenn Friedrich Walthers Chef Wichmann manchmal seine Ermittlungsmethoden kritisiert, so fallen dessen Bewertungen insgesamt doch positiv aus. Obwohl Walther die meiste Zeit ein umgänglicher Zeitgenosse ist, so hat der Kriminalist auch eine cholerische Seite an sich und brüllt im Büro oder am Tatort herum, etwa wenn er von Verdächtigen, uneinsichtigen Jugendlichen oder laute Bauarbeiten genervt ist.

Die Kommissare Walther und Hassert bei der Arbeit

Assistent Hassert steht seinem Chef Friedrich Walther treu zur Seite. In ihrer Arbeitsweise ergänzen sich die Kripo-Beamten bestens, obwohl sie eigentlich keine gleichberechtigten Ermittler sind. Die beiden Kommissare kommen auch zwischenmenschlich gut miteinander aus, und so ist Hassert der einzige der Walther beim Namen „Fritz“ rufen darf. Bei einem Kaffee aus Plastikbechern besprechen die zwei Kriminalbeamten aus Berlin regelmäßig ihre Vorgehensweise, rekonstruieren Tathergänge und diskutieren wer recht mit seinen Vermutungen hat, falls es einmal zu unterschiedlichen Meinungen kommt. Die leeren Plastikbecher stapeln sie schließlich in ihren Büros.
Als Kommissar Walther mühsam versucht sich das Rauchen abzugewöhnen, beginnt er zum Ausgleich massenweise Erdnüsse zu essen und trinkt seinen Kaffee mit Milch. Ruhiger wird der Ermittler dadurch allerdings nicht. Wenn die Zeit knapp ist, rasiert er sich im Büro oder in seinem sportlichen Gefährt, einem roten Alfa Romeo Berlina.

Der Casanova und Charmeur Kommissar Walther

Der Kommissar ist mit seinem dunklen Lockenschopf und seiner lässigen Art ein regelrechter Frauenschwarm, was ihm durchaus bewusst ist. Um sich körperlich in Form zu halten geht der Ermittler joggen, stemmt Hanteln und besucht das Solarium. Locker wie er selbst ist, trägt er auch seine Kleidung: leger mit aufgeknöpftem Hemd und einer lose gebundenen schmalen Krawatte geht er morgens aus dem Haus.
Friedrich Walther ist Mitte vierzig, Single und lebt in einer Altbauwohnung eines Patrizierhauses in Berlin. Seine frühere Freundin Verena trennte sich von ihm, da ihr Freund ständig berufliche Angelegenheiten mit privaten Dingen vermischte. Walther ist nach der Trennung von Verena jedoch schnell wieder liiert und beginnt nebenbei noch eine Affäre mit einer Taxifahrerin.

FAQ - Kommissar Friedrich Walther

Wie alt ist der Tatort-Kommissar Friedrich Walther?

Friedrich Walther ist Mitte vierzig.

Was treibt Kommissar Friedrich in seiner Freizeit?

Der Kommissar macht gerne Sport oder geht auf die Sonnenbank. Abends trifft er sich gelegentlich zum Kartenspielen in der Kneipe nahe seiner Wohnung.

Wann und wo ermittelte Kommissar Friedrich Walther?

Tatort-Kommissar Walther ermittelte von 1981 bis 1985 bei der Berliner Kripo.

Welchen Dienstwagen fuhr Kommissar Friedrich Walther?

Friedrich Walther war in einem spritzigen roten Alfa Romeo 1750 Berlina oder in einem Ford Sierra unterwegs.

Hat Friedrich Walther eine Freundin?

Nein, der Kommissar ist Single, seitdem sich seine Freundin Verena von ihm getrennt hat. Für gewöhnlich dauert es aber nie lange, bis Walther wieder eine neue Frau an seiner Seite hat – oder gleich mehrere.

Über den Darsteller Volker Brandt

Volker Brandt wurde am 2. August 1935 als Sohn eines Chemikers in Leipzig geboren. Er wuchs sowohl in seiner Geburtsstadt wie auch im niedersächsischen Hannover auf. Der Waldorfschüler absolvierte seine Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München und hatte danach ein sechsjähriges Engagement am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Es folgten Stationen an weiteren Theatern wie die Städtischen Bühnen in Frankfurt, dem Schillertheater in Berlin sowie dem Wiener Theater in der Josefstadt.

Der Synchron- und Hörbuchsprecher Volker Brandt

Aufmerksame Zuhörern erkennen Volker Brandts Stimme womöglich auch aus den deutschen Fassungen amerikanischer Filme - er ist seit den 70er Jahren die deutsche Synchronstimme des US-Filmstars Michael Douglas. Oder sie kennen ihn aus den Hörspielen "Die drei ???", wo er Anfang der 80er Jahre in sechs Folgen als Sprecher der Hörspielreihe tätig war.

Volker Brandt in Film und Fernsehen

Der Schauspieler Volker Brandt verkörperte zwischen 1980 und 1985 in sechs Folgen den Berliner Tatort-Kommissar Friedrich Walther. Sein erster Fall ist in der Episode "Beweisaufnahme" (Tatort-Folge 122) zu sehen, die am 8. März 1981 TV-Premiere im Ersten hatte. Es folgten fünf weitere Einsätze. Volker Brandts Kommissar Walther wurde ab 1985 durch die Figur des Kriminalhauptkommissars Hans Georg Bülow ersetzt, gespielt von dem Darsteller Heinz Drache.
Auch in anderen Krimis war der Schauspieler zu sehen. So hatte Volker Brandt zahlreiche Auftritte in einzelnen Episoden von "Derrick", "Ein Fall für zwei" oder "Soko 5113". Bekannt wurde Brandt außerdem durch die Fernsehserien "Die Schwarzwaldklinik" und "Das Traumschiff".

Volker Brandt: ein Mann mit zwei Frauen

Privat machte der Schauspieler Volker Brandt einst Schlagzeilen als bekannt wurde, dass er neben seiner Ehe mit der inzwischen an Krebs gestorbenen Donna Cohn-Brandt 18 Jahre lang eine weitere Beziehung zu einer anderen Frau führte. Beide Frauen wussten voneinander. So lebte er abwechselnd mit seiner Lebensgefährtin Susanne Meikl in München oder bei seiner Frau Donna in Berlin. Problematisch waren dabei die Geburtstage beider Frauen: beide kamen an einem 1. Februar auf die Welt! Brandt erklärte 2015 in einem Interview, dass er seiner Freundin Susanne fortan treu sein wolle.
Bevor Volker Brandt Donna Cohn zur Frau nahm war er bereits mit der Schauspielerin Linde Fulda verheiratet gewesen. Das Paar hat einen gemeinsamen Sohn, Borris Brandt (geb. 1961) sowie eine Tochter Bia (geb. 1968). Mit Donna Cohn bekam Volker Brandt zwei weitere Töchter, Lina (geb. 1982) und Hannah (geb. 1989).

FAQ - Schauspieler Volker Brandt

Wie alt ist Volker Brandt?

Volker Brandt wurde am 2. August 1935 geboren.

Für welchen Schauspieler ist Volker Brandt Synchronsprecher?

Volker Brandt ist seit der US-amerikanischen Fernsehserie „Die Straßen von San Francisco“ (1972 bis 1977) die deutsche Stimme des amerikanischen Schauspielers Michael Douglas.

Wo lebt Volker Brandt?

Volker Brandt lebt mit seiner Lebensgefährtin Susanne Meikl in München, hält sich aber auch zeitweise in Berlin auf.

In welchen sozialen Netzwerken ist Volker Brandt zu finden?

Volker Brandt ist offiziell nicht aktiv in sozialen Netzwerken.

Unter welcher Adresse können Autogramme von Volker Brandt angefragt werden?

Autogramme können unter der folgenden Adresse samt frankiertem Rückumschlag angefordert werden.
Volker Brandt
c/o Veronika Ebisch
Agentur und Management für Film/Fernsehen/Theater
Schellingstraße 124
80798 München