Tatort Folge 585: Die Spieler



  1 Meinung
Tatort Folge 585: Die Spieler 5 1

Im Tatort „Die Spieler“ muss Hauptkommissarin Klara Blum (Eva Mattes) zusammen mit ihrem Kollegen Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) den Tod einer unbekannten Frau aufklären und herausfinden, ob es sich bei der unkenntlichen Leiche um die vermisste Frau eines Anwalts aus Konstanz handelt.

Klara Blum bekommt im Tatort „Die Spieler“ unerwartet Besuch von dem Konstanzer Anwalt Louis Sobeke, den die Sorge um seine Frau Elisabeth zur Polizei getrieben hat. Diese ist seit einigen Tagen verschwunden, ohne dass es irgendeinen Hinweis auf ihren Aufenthaltsort gibt. Sobeke befürchtet jetzt, dass Elisabeth umgebracht wurde und hat gegenüber Blum auch gleich einen Verdächtigen in petto. Laut dem Anwalt hatte seine Frau eine Affäre mit dem Fabrikbesitzer Volker Weyrauch, der gleichzeitig auch ein Freund der Familie Sobeke ist. Laut Louis wollte seine Frau dieses Verhältnis ein für alle mal beenden, woraufhin der besorgte Ehemann im Tatort „Die Spieler“ vermutet, dass Weyrauch Elisabeth umgebracht hat. Mit diesem Verdacht konfrontiert streitet der Fabrikant gegenüber Blum und Perlmann jegliche Beschuldigungen ab und ist vielmehr entsetzt, was sein Freund ihm zutraut.

Bald darauf taucht am Seeufer die Leiche einer Frau auf. Könnte es sich bei der Toten im Tatort „Die Spieler“ um die vermisste Elisabeth Sobeke handeln? Die Frau ist durch Ertrinken gestorben und weil sie von einer Schiffsschraube erwischt wurde, kaum mehr kenntlich. Auch wenn der Fund Louis Sobekes Vermutung bestätigen würde, ist der Anwalt sich jedoch sicher, dass es sich bei der Wasserleiche nicht um seine Frau handelt. Diese Einschätzung steht jedoch im Widerspruch zu einigen Hinweisen, die nahelegen, dass Elisabeth Sobeje tatsächlich im See umgekommen ist. Für die Kommissare Blum und Perlmann stellt sich im Tatort „Die Spieler“ auch die Frage, wo sich die Tote die Verletzungen durch eine Schiffsschraube zugezogen hat. Ein möglicher Verdächtiger könnte Weymann sein, der selbst eine Yacht besitzt. Könnte damit dann auch die Vermutung des Anwalts stimmen, dass sein vermeintlicher Freund Elisabeth getötet hat?

Die Fahnder Blum und Perlmann aus Konstanz treffen im Tatort „Die Spieler“ auf widersprüchliche Spuren und vor allem Zeugenaussagen. Deswegen kommt Blum auch bald das Gefühl, dass einer der Beteiligten ein Spiel mit der Polizei spielen und die Beamten bewusst manipulieren will. Doch wer? Sicherheitshalber bleibt Blum auf jeden Fall dem aalglatten Louis Sobeke auf den Fersen, mit dem ja alles angefangen hatte.

In der Zwischenzeit taucht mit einer Künstlerin namens Charlotte Mayer eine erste wichtige Zeugin auf. Diese will gesehen haben, dass Louis Sobeke seine Frau in das Wasser gestoßen hatte. Daraufhin wird der Anwalt im Tatort „Die Spieler“ vorläufig festgenommen. Zu einer Anklage kommt es jedoch nicht, da die Künstlerin nur kurze Zeit später ihre Aussage zurückzieht und dann doch Weymann, der ihre Kunst finanziell unterstützt hat, des Mordes beschuldigt. Welche Aussage stimmt?

Einzig auf Otto Ambrusch, einen Penner, scheinen sich Blum und Perlmann im Tatort „Die Spieler“ als Zeugen verlassen zu können. Bevor er jedoch seine Beobachtung mit den Polizisten teilt, verlangt der Obdachlose erstmal eine Mahlzeit. Kann er danach den entscheidenden Hinweis zur Lösung des Falles geben?

Die Erstausstrahlung der Tatort-Folge 585 „Die Spieler“ fand am 9. Januar 2005 im Ersten Programm der ARD statt.

Besetzung
Hauptkommissarin Klara Blum – Eva Mattes
Kai Perlmann – Sebastian Bezzel
Charlotte Mayer – Ingeborg Westphal
Otto Androsch – Otto Sander
Bernhard Kolotschetschik – Wolfgang Häntsch
Annika Beck – Justine Hauer
Volker Weyrauch – Andreas Seyferth
Louis Sobeke – Jan Niklas
u.a.

Stab
Drehbuch – Fred Breinersdorfer
Regie – Michael Verhoeven
Kamera – Immo Rentz
Szenenbild – Annette Ganders

Bilder – SWR/Hollenbach


2 Meinungen zum Tatort Folge 585: Die Spieler

  • Peter Dietzer • am 8.10.10 um 9:59 Uhr

    Hallo,
    ich brauche Hilfe. In dem Tatort der Spieler wurde auf dem Revier eine wunderschöne Musik gespielt, Lateinamerikanische.
    Weiß jemand wie die Interpreten heißen?

    Danke
    Peter


  • Dirk • am 12.9.16 um 20:58 Uhr

    Der Tatort mit der Nummer 585 aus dem schönen Konstanz am Bodensee, diesem deutschsprachigen Dreiländereck. Die beiden Tatort-Hauptkommissare der dortigen Mordkommission, die Frau Blum und der Herr Perlmann, beide erfahrene Profis in diesem Dienstgeschäft, ermitteln im Falle einer verschwundenen Rechtsanwaltsgattin, welche später, tatsächlich und unwiderruflich, als beschädigter Leichnam aus dem großen See gefischt wird. Ein guseliger und spannender Polizei- und Kriminalfilm aus dem Jahre 2005, in dem solide denkerische Polizeiarbeit, gern erwähnt, sich filmisch wiederspiegelt. Sehenswert- und wiederholungswürdig, meine ich.


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv