Tatort Folge 721: Familienaufstellung



  3 Meinungen
Tatort Folge 721: Familienaufstellung 2 3

Hat die Medizinstudentin Rojin Lewald tatsächlich Selbstmord begangen? Diese Frage müssen sich die ermittelnden Hauptkommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Nils Stedefreund (Oliver Mommsen) von der Mordkommission in Bremen zu Beginn des Tatorts „Familienaufstellung“ stellen. Die Tote stammt aus einer türkischen Familie und wollte sich offenbar von ihrem Ehemann, einem Deutschen, scheiden lassen. Die junge Frau hinterlässt ein zweijähriges Kind.

Tatort Familienaufstellung – Trailer



Die weiteren Recherchen im privaten Umfeld von Rojin ergeben, dass die Eltern der Studentin wohlhabende und angesehene Bürger der Hansestadt sind. Die Türken sind darüber hinaus streng gläubig – eine Scheidung ist sicher nicht gerne gesehen, mutmaßen die beiden Bremer Ermittler. Zu ihrem großen Erstaunen hält der Tod ihrer Tochter die Eltern sogar nicht von dem Vorhaben ab, die Hochzeit der jüngeren Tochter am darauf folgenden Wochenende zu feiern. In den Gesprächen mit den Geschwistern von Rojin machen auch diese nicht den Eindruck, als würden sie um ihre tote Schwester trauern. Sie bringen vielmehr zum Ausdruck, dass ihnen die vielen Fragen der Polizei zum Todesfall lästig sind.

Inga Lürsen und ihr Kollege Stedefreund merken im Zuge ihrer Vernehmungen bald, dass sich die Familienangehörigen gegenseitig in Schutz zu nehmen scheinen. Und so haben die Eltern und Geschwister allesamt ein Alibi für die Tatzeit im Fall „Familienaufstellung“ – aber die erfahrenen Kommissare trauen der Familie Korkmaz nicht.

Als die Leiche von Rojin Lewald rechtsmedizinisch untersucht wird, erhärtet sich Lürsens und Stedefreunds Verdacht: ein Selbstmord kann nahezu ausgeschlossen werden. Handelt es sich bei der Tat um einen Ehrenmord? Die Kriminalbeamten sprechen mit der Anwältin von Rojin; sie hatte der Frau gut zugesprochen, ihren eigenen Weg zu gehen und die Scheidung durchzusetzen, trotz aller familiären Widerstände. Wie sich herausstellt, waren Rojin und ihre Anwältin sehr eng miteinander befreundet. Sogar so eng, dass die Anwältin bald mehr für ihre Mandantin empfand als nur freundschaftliche Gefühle – die junge Türkin erwiderte diese Gefühle jedoch nicht.

Nils Stedefreund hegt daher den Verdacht, dass die Anwältin die gesuchte Mörderin von Rojin sein könnte, doch Lürsen glaubt vielmehr an ein Eifersuchtsdrama. Demnach hätte der Ehemann, Dr. Philipp Lewald, den Gedanken, von seiner Frau verlassen zu werden, nicht ertragen – und sie aus Eifersucht getötet. Zwei Szenarien, die beide durchaus plausibel sind. Welches ist zutreffend?

Die beiden Bremer Tatort-Kommissare tauchen tiefer in die Welt der türkischstämmigen Familien ein, und werden mit Wertvorstellungen konfrontiert, die ihnen bislang fremd waren. Am Ende bringen sie die Wahrheit zwar ans Tageslicht – doch die übersteigt ihre schlimmsten Befürchtungen…


Die Dreharbeiten zur Tatort-Folge 721 „Familienaufstellung“ dauerten von November bis Dezember 2007 und fanden in Bremen und Hamburg statt; produziert wurde die Folge im Auftrag des WDRs und des BRs. Die Erstausstrahlung der Tatort-Episode Nr. 721 lief am 8. Februar 2009 im Sonntagabendprogramm der ARD.

Besetzung
Hauptkommissarin Inga Lürsen – Sabine Postel
Kommissar Stedefreund – Oliver Mommsen
Kriminalassistent Karlsen – Winfried Hammelmann
Helen Reinders – Camilla Renschke
Durmus Korkmaz – Erol Sander
Ferhat Korkmaz – Elyas M’Barek
Mukkades Korkmaz – Proschat Madani
Arzu Korkmaz – Jennifer Ulrich
Dr. Philipp Lewald – Roman Knizka
Kerim Korkmaz – Kostja Ullmann
Haydar Kartal – Denis Moschitto

Stab
Drehbuch – Thea Dorn, Seyran Ates
Regie – Mark Schlichter
Kamera – Nathalie Wiedemann

Bilder: Radio Bremen


7 Meinungen zum Tatort Folge 721: Familienaufstellung

  • Dendelude • am 31.7.11 um 22:03 Uhr

    Das war widerlich! Jeder Mensch kann von da ausgehend zwischen 5 Minuten und einem Jahr recherchieren und wird wissen warum. Egal wer es am Ende aus welchem Grund wirklich war!


  • scheylock • am 12.3.13 um 18:32 Uhr

    Eines ist sicher in unserer politkorrekten Landschaft: Ein Ehrenmord oder ein sonstwie zu bezeichnender Mord durch einen Türken/eine Türkin war das nicht. Wer mir das Gegenteil berichten kann, tue das bitte hier. Danke!


  • Onkel Ludwig • am 27.5.13 um 2:31 Uhr

    Ein fantastischer Tatort – exzellente Darsteller!


  • babsi • am 10.1.14 um 0:48 Uhr

    hi weiß weiner wie die folge 721: Familienaufstellung war, und wo man die finden kann ich hab sie leider noch nicht gesehen, und würde sie mir gerne anschauen, bitte wenn eine oder einer weiß wo man die findet oder anschauen kann bitte um antwort danke glg babsi


  • scheylock • am 22.9.14 um 19:11 Uhr

    Nicht auch noch Islam im TO, es reicht wirklich mit der Indoktrination. Ich gehe mal davon aus, daß Türken zunächst verdächtigt werden, es aber dann nicht getan haben. Es wäre nett, wenn einer, der das gleich sieht, bestätigen oder widerlegen könnte.


  • Werner Ratzki • am 30.3.15 um 16:52 Uhr

    Ich würde gern diesen Tatort noch einmal sehen. Wann könnte er wiederholt werden?


  • Dirk • am 31.10.15 um 18:25 Uhr

    Der Tatort Nummer 721 mit den beiden Vorzeigebeamten Lürsen und Stedefreund. Zwei Hauptkommissare aus Bremen ermitteln bei den Türken. Die kamen nach den Italienern und sind gut dabei. Nach einer gewissen Eingewöhnung lösen die beiden Polizeibeamten der Mordkommission auch diesen komplizierten Fall souverän. Intelligenter Tatort zum Mitdenken und Kniffeln. Sehenswert, wer den noch einmal braucht.


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv