Tatort DVD-Box: Thiel/Boerne-Box Vol. 2


  • Erscheinungsdatum: 18. November 2010
  • Produktionsjahr: 2003, 2005, 2006
  • Kommissar: Thiel/Boerne
  • Regie: Lars Kraume, Kaspar Heidelbach, Rainer Matsutani
  • Spieldauer: 262 Minuten
  • Inhalt: 3 DVDs
  • Tonqualität: Stereo

Preisvergleich für Tatort DVD-Box: Thiel/Boerne-Box Vol. 2


  0 Meinungen
Tatort DVD-Box: Thiel/Boerne-Box Vol. 2 0 0

Die zweite Tatort DVD-Box um die beliebten Münsteraner Fahnder, „Thiel/Boerne-Box Vol. 2“ beinhaltet drei neue spannende Fälle aus der Domstadt.

Tatort „Sag nichts“

Am Ufer des Aasees in Münster wird die Leiche eines Mannes gefunden, der an einem offenen Schädelbruch gestorben ist und auf dem Tisch von Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) landet. Während der Gerichtsmediziner sich um den Toten kümmert, übernimmt Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) die Spurensuche am Tatort, wo er unter anderem Reifenspuren eines Geländewagens findet. Über diese Spuren will Thiel im Tatort „Sag nichts“ den Täter finden und tatsächlich haben nur drei Personen in den letzten Monaten ebendiese Reifen gakauft. Dazu gehören die Witwe des Toten, Roswitha Baermann, und die Physiotherapeutin, welche Professor Boerne behandelt. Von der Witwe erfahren die Fahnder, dass ihr Mann, von Beruf Ingenieur, schon einige Tage verschwunden gewesen war und unter Depressionen litt. Als Boerne einen bestimmten WC-Reiniger in den Lungen des Toten entdeckt, gerät bald dessen Frau unter Tatverdacht…

Tatort „Der Frauenpflüsterer“

Der Tatort „Der Frauenflüsterer“ beginnt mit einem Fenstersturz der unangenehmen Art: Aus dem Fenster seiner Wohnung fällt Dietrich Röttger, Gastronom aus Münster, welcher den Sturz nicht überlebt. Bald stellt sich jedoch heraus, dass es sich möglicherweise weder um einen Selbstmord noch um einen tragischen Unfall, sondern wahrscheinlich um Mord gehandelt hatte: Denn das Opfer wurde erst vor kurzem gewürgt.  Den Fall übernehmen Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Gerichtsmediziner Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers), Tatort-Team aus Münster. Doris Röttger, die Ehefrau des Toten, verdächtigt Reitlehrer Markus Hoffschulte, dem die Frauen beinahe zu Füßen liegen, des Mordes. Der Verdächtige streitet im Tatort „Der Frauenflüsterer“ den Mord ab, gibt jedoch zu, dass es kurz vorher zu einem Streit zwischen ihm und dem Restaurantbesitzer gekommen war. Anscheinend wollte Rötter eine große Summe Geld, welche er dem Reitlehrer geliehen hatte, zurück. Hatte der Verdächtige sich vielleicht nur durch einen Mord von den Forderungen befreien können?

Tatort „Das ewig Böse“

Bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung kommt es im Tatort „Das ewig Böse“ zu einem seltsamen Ereignis: Helena Stettenkamp, die Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers), Hypnotiseur und Hobbyzauberer, hypnotisiert hat, erzählt in Trance, dass ihr Opa damals vergiftet wurde. Boerne geht dieser Zeugenaussage der anderen Art nach und entdeckt im Leichnam des Patriarchen und Mitglieds einer bekannten Unternehmerfamilie aus Münster tatsächlich Spuren von Gift. Wurde der Mann tatsächlich ermordet? Das ist ziemlich wahrscheinlich und sicher ist bald auch, dass sich das Gift in einem Konfekt aus der Herstellung der eigenen Fabrik des Toten befunden hatte. Daraufhin schaltet sich auch Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) im Tatort „Das ewig Böse“ in den Fall ein und sieht sich im Umfeld der Stettenkamps näher um. Dort merkt der Fahnder schnell, dass eigentlich jedes Familienmitglied seine Gründe gehabt hätte, um den Patriarchen zu töten…


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5

Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv