Tatort Folge 787: Unter Druck



  5 Meinungen
Tatort Folge 787: Unter Druck 4 5

Die Tatort-Hauptkommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) ermitteln im Fall „Unter Druck“ den Mord an dem jungen Unternehmensberater Carsten Moll. Die Leiche des Mannes hängt eines frühen Morgens kopfüber an einer Skulptur im Foyer der Kölner Zeitung „Abendblatt“, nachdem der Berater noch die Nachtschicht des Betriebs peinlich genau kontrolliert hatte. Offenbar wurde Moll in einem oberen Stockwerk des Gebäudes über die Brüstung gestoßen.

Tatort Unter Druck – Trailer

 
Wie die Ermittlungen der Tatort-Kommissare Ballauf und Schenk ergeben, hatte das Opfer nur wenige Stunden vor seinem Tod eine lautstarke Auseinandersetzung mit dem Leiter der Verlagsdruckerei, Manfred Peters. Peters gibt bei seiner Vernehmung offen zu, Carsten Moll wütend aus der Werkstatt geworfen zu haben, weil dessen Kontrollen für Unruhen unter den Angestellten des Verlags gesorgt hatten. Den Mord an Moll bestreitet Peters jedoch nachdrücklich.

Die beiden Kölner Ermittler spüren deutlich die Sorge, die in der Belegschaft umhergeht: das „Abendblatt“ steht kurz vor einer Fusion und Stellenabbau droht. – Wen wird es treffen? Mit entsprechend großer Skepsis und Antipathie begegnete die Belegschaft dem Unternehmensberater Moll, denn die Prüfung der Effizienz im Betrieb setzte die Mitarbeiter zusätzlich unter Druck. Mehr als 200 Angestellte bangten um ihren Job – die Liste der potentiellen Tatverdächtigen ist damit lang.

Doch anstatt sich auf die Belegschaft zu konzentrieren, ermitteln Max Ballauf und Freddy Schenk im Fall „Unter Druck“ in alle Richtungen. Tatsächlich ergeben ihre umfassenden Recherchen, dass es in der Verlagsleitung Unstimmigkeiten über die Zukunft des „Abendblatts“ gab: der ehrgeizige Geschäftsführer Lars Fraude holte Carsten Moll in das Unternehmen, stieß damit aber bei dem Verlagsleiter Ludwig Brinkmann und dem Personalchef Raimund Kahn auf wenig Begeisterung. Ebenfalls verdächtig ist das Verhalten der beiden Kollegen des Mordopfers, Alex und Valentin, die sich in ihren Aussagen auffällig bedeckt halten. Außerdem erfährt das Ermittler-Duo Ballauf und Schenk, dass es bereits in der Vergangenheit starke Spannungen zwischen Moll und seiner resoluten Teamleiterin Rita Landmann gab.

Die Fahnder suchen die Consultingfirma auf, für die Moll arbeitete, doch ihre Untersuchungen in den Reihen der Controller erweisen sich als schwierig. Die Unternehmensberater bleiben gegenüber den Ermittlern zwar freundlich, aber auch sachlich und kühl. An einer Aufklärung des Mordes sind sie nicht interessiert, besonders die Leiterin Landmann nicht. Ihre oberste Prämisse ist es, im Job zu funktionieren. Die Ermittlungen der beiden Hauptkommissare geraten ins Stocken…

 
Der Tatort „Unter Druck“ ist eine WDR-Produktion aus dem Jahr 2010, die Dreharbeiten zu dem Krimi fanden in Köln und Umgebung statt. Die Erstausstrahlung lief am Sonntag, den 9. Januar 2011, im Ersten Programm der ARD.

Trailer – Unter Druck von der ARD und ORF

 

 
Besetzung
Hauptkommissar Freddy Schenk – Dietmar Bär
Hauptkommissar Max Ballauf – Klaus J. Behrendt
Manfred Peters [Druckereileiter] – Volker Weidlich
Franziska Lüttgenjohann – Tessa Mittelstaedt
Ludwig Brinkmann [Verlagsleiter] – Hansjürgen Hürrig
Lars Fraude [Geschäftsführer] – Johann von Bülow
Alex – Adrian Zwicker
Raimund Kahn [Personlachef] – Felix Vörtler
Rita Landmann [Teamleiterin] – Claudia Michelsen
Valentin – Max von Pufendorf
Hotelmanager – Claus Vincon
Elli Klein – Christin Heim
Gerichtsmediziner – Oleg Zhukov
Ulf Haas – Robert Prinzler
u.a.

Stab
Drehbuch – Dagmar Gabler
Regie – Herwig Fischer
Erster Aufnahmeleiter – Sonja Fischer
Innenrequisite – Sabine Richter
Kamera – Michael Tötter
Kostüme/Kostümbild – Elisabeth Kraus
Maske/Maskenbildner – Dorle Neft
Musik/Filmkompositionen – Günther Illi
Produktionsleitung – Jutta Bürsgens
Produzent – Sonja Goslicki
Regieassistenz – Michael Fiebig
Schnitt – Guido Krajewski
Ton/Filmtonmeister – Gunnar Voigt

Bilder: WDR/Uwe Stratmann


10 Meinungen zum Tatort Folge 787: Unter Druck

  • xavi2 • am 10.1.11 um 14:38 Uhr

    Ich persönliche fande den Tatort von der Story nicht so überzeugend. Fande es auch bisschen schade, dass sich alles nur in ein und demselben Gebäude abspielte. Ballauf und Schenk hingegen konnten wie immer überzeugen.


  • Fubu • am 10.1.11 um 20:40 Uhr

    Ich fand den Fall gut. Köln kann es ja doch noch. Endlich mal wieder ein anderes Thema als immer nur zerrüttete Familien.


  • Annettchen • am 12.8.13 um 3:59 Uhr

    Das war der mieseste Tatort seit langem.

    Überwiegend fette, häßliche Gestalten in einer sehr langweiligen Story.


  • blabudasdasdfj • am 19.8.13 um 16:59 Uhr

    Köln ist immer krass geil!


  • babu • am 16.1.15 um 23:50 Uhr

    super!


  • Dirk • am 19.5.15 um 20:17 Uhr

    Der Tatort Nummer 787, SWR, 20:15 h. Die Nummer liest sich wie ein ICE und so rasant war dieser Kölner Krimi auch. Ballauf und Schenk ermitteln im Bereich der Boulevardpresse, eingeschworene, über Jahre gewachsene Gemeinschaften müssen geknackt werden. Trotz jovialen Tons, eine Hierarchie wie bei einer Hundertschaft. Ja, Ja. Der New York Herold läßt grüßen, oder? Lou Grant vielleicht auch? Wer weiß! Zweimal gesehen, kann ich diesem Fernsehfilm wirklich nichts abverlangen. Unglaubwürdig. Abhaken, Zeitungsleute sind nun wirklich anders.


  • Dirk • am 21.5.15 um 13:42 Uhr

    P.S.
    An die Redaktion:
    Es sollte einmal langsam auf Sommerzeit umgestellt werden. Dieses geht an meinem Autoradio automatisch.


  • arte-Versteher • am 21.5.15 um 16:39 Uhr

    Unterstütze die Petition von Dirk ;)
    Das sollte in der WordPress-Verwaltung unter „Allgemeine Einstellungen“ durch Auswählen der Zeitzone Berlin eigentlich automatisch funktionieren… ;)


  • Anna Krechel • am 4.2.16 um 17:44 Uhr

    ich schaue heute abend auch den Tatort aus köln an weil ich sehr gerne aus köln sehen mit den beiden Komisare finde ich sehr nett und ich finde es ist auch spannend.


  • MadMonkey • am 12.6.17 um 17:26 Uhr

    Für Köln eher schwacher Tatort leider bleiben alle Charaktere etwas blass. Dennoch hab ich ihn zweimal gesehen. Claus Vincon mit dem Popobild bleibt das lustige Highlight. 2,15 Sterne


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5

Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv