Tatort Folge 1164: Macht der Familie



So 18.04. 20:15 Uhr ARD

So 18.04. 21:45 Uhr ONE

Di 20.04. 00:40 Uhr ARD

Erscheinungsjahr: 2021
Kommissar: Falke und Grosz
Ort: Tatort Hamburg


  0 Meinungen
Tatort Folge 1164: Macht der Familie 0 0

Es ist die erste Einsatzleitung, die die frisch zur Polizeihauptkommissarin beförderte Julia Grosz (Franziska Weisz) im NDR-Tatort „Macht der Familie“ übernehmen darf – und die geht gleich gehörig schief. Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) versucht seine Kollegin bei den verantwortungsvollen Ermittlungen gegen einen russischen Waffenhändler zu unterstützen, eckt jedoch mit Grosz an.

„Macht der Familie“, Tatort-Folge 1164, wird am Sonntagabend, den 18. April 2021 ab 20.15 Uhr im Ersten Programm erstausgestrahlt. Das Hamburger Ermittlerduo Falke und Grosz begeht damit seinen neunten gemeinsamen Kriminalfall.

Inhalt der Tatort-Folge „Macht der Familie“

Stolz und freudestrahlend nimmt Julia Grosz von ihrer Vorgesetzten Kriminaldirektorin Reetz die neuen Schulterstücke für die Dienstuniform entgegen: drei silberne Sterne pranken darauf. Grosz wurde soeben von der Polizeioberkommissarin zur Hauptkommissarin befördert. Endlich!

Die erste Feuertaufe lässt nicht lange auf sich warten, denn Reetz überträgt ihrer Mitarbeiterin gleich die Leitung eines heiklen Einsatzes: Der erfahrene Undercover-Ermittler Tarik Hamadi hat sich zwei Jahre lang eine falsche Identität aufgebaut, um an den russischen Geschäftsmann Victor Timofejew heranzukommen. Der zwielichtige Millionär residiert mit seiner Familie in einem Hamburger Schloss, liebt die russische Kultur, gibt sich intellektuell und höflich. Gleichzeitig wickelt der skrupellose Patriarch von hier aus mit Hilfe seiner organisierten mafiösen Strukturen Waffendeals im großen Stil ab, und damit soll er nun auffliegen. Grosz‘ Ehrgeiz ist im norddeutschen Tatort „Macht der Familie“ geweckt.

Die Operation der Bundespolizei startet. Lockvogel Hamadi, mit zwei Millionen Euro für die Abwicklung des Waffengeschäfts im Handgepäck, besteigt mit besorgter Miene einen Privatjet. Nicolai Timofejew, der Neffe Viktors, begleitet ihn auf dem Weg von Hamburg nach Zypern. In der Überwachungszentrale geht es derweil hektisch zu, denn geplant war dieser rätselhafte Flug keineswegs. Julia Grosz entscheidet sich trotz der unerwarteten Umstände dafür, den Einsatz fortzuführen, anstatt ihn abzubrechen.

Was dann aber geschieht, lässt die überforderte Einsatzleitung in Ohnmacht fallen: Die Maschine stürzt kurz vor Kreta über dem Meer ab, Tarik Hamadi und der junge Nicolai Timofejew sterben. Der Flugschreiber landet in den Tiefen des Mittelmeers und so bleibt die Absturzursache vorerst unklar: Handelt es sich um einen gezielten Bombenanschlag oder ein technisches Versagen?

Die Kriminalbeamten gehen mit Blick auf das Waffengeschäft von einem Mordanschlag aus. Falke übernimmt die schwere Aufgabe, den Tod Nicolais dessen Schwester Marija mitzuteilen. Die hat selbst vor vielen Jahren eine Polizeikarriere eingeschlagen um sich von ihrem kriminellen Onkel abzugrenzen, und machte ihre Ausbildung bei Thorsten selbst. Marija lässt sich zur Mithilfe bei Viktor Timofejews Festnahme bewegen, im Gegenzug verspricht Falke ihr Unterstützung und einhundertprozentiges Vertrauen – doch Julia Grosz handelt entgegen der Abmachung und lässt Marjia, die eigenwillige LKA-Beamtin mit der gut gefüllten Polizeiakte, beschatten. Thorsten Falke ist stinksauer.

Infos zur Tatort-Produktion

Der NDR-Krimi „Macht der Familie“ wurde vom 20. Juli bis 20. August 2020 in Lübeck, Travenbrück, Witzhave, Hamburg und Umgebung gedreht. Infolge der Corona-Pandemie schrieb der Drehbuchautor und Regisseur Niki Stein den Showdown um und strich Szenen, in denen zahlreiche Komparsen gleichzeitig hätten auftreten müssen. Das Motiv einer großangelegten Herbstjagd beispielsweise entfiel. Stein verdichtete das Buch stattdessen und konzentrierte sich noch stärker auf die Darstellung der einzelnen Charaktere.

Die halbrussische Schauspielerin Tatiana Nekrasov arbeitete bereits mit Niki Stein, und zwar 2017 durch ihre Minirolle im Hamburg-Tatort „Dunkle Zeit“ (Tatort-Folge), ebenfalls mit Falke und Grosz.

Die Redaktion von Tatort-Fans meint …

Sabine (41 J. | Kinoliebhaberin)

Der Tatort ist insgesamt spannend, ja, doch zieht sich die Story unheimlich in die Länge. Die Beziehungskonstellationen hätten für mein Empfinden stärker herausgearbeitet werden müssen. Das Finale ist bekloppt, was für miese Meisterschützen. Sehe ich kein zweites Mal.

Gerald (41 J. | IT-Nerd)

Ich finde es gut dass Grosz und Falke jetzt auf Augenhöhe sind was den Rang anbelangt. Ob es realistisch ist dass sie gleich einen so großen Fall an die Hand bekommt, na ja. Aber man bleibt am Ball und fragt sich, wie die russische Familie dingfest gemacht werden kann. Ich würde nochmal einschalten!

Tatort-Besetzung

Hauptkommissar Thorsten Falke – Wotan Wilke Möhring
Hauptkommissarin Julia Grosz – Franziska Weisz
Kriminaldirektorin Reetz – Judith Rosmair
Undercover-Ermittler Tarik Hamadi – Ercan Karacayli
seine Ehefrau Evrin Hamadi – Vanida Karun
Victor Timofejew – Wladimir Tarasjanz
sein Sohn Andrej Timofejew – Nikolay Sidorenko
LKA-Kommissarin Marija Timofejew, Nichte von Victor – Tatiana Nekrasov
Nicolai Timofejew, Neffe von Victor – Jakub Gierszał
Warwara Timofejew, Mutter von Marija und Nicolai – Jeanette Spassova
Ermittlerin Katia – Anja Taschenberg
Ermittler Thomas Okonjo – Jonathan Kwesi Aikins
Torben Falke, Thorstens Sohn – Levin Liam
u.a.

Tatort-Stab

Drehbuch – Niki Stein
Regie – Niki Stein
Kamera – Arthur W. Ahrweller
Szenenbild – Thomas Freudenthal
Schnitt – Wiebke Henrich
Ton – Christoph Köpf
Musik – Jacky Engelke

Bilder-Galerie zum Krimi aus Hamburg


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5
Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv