Tatort DVD-Box: Ehrlicher/Kain-Box


  • Erscheinungsdatum: 25. März 2010
  • Produktionsjahr: 1992, 1994, 1995, 2001
  • Kommissar: Ehrlicher/Kain
  • Regie: Hans-Werner Honert, Bernd Böhlich, Petra Haffter, Thomas Freundner
  • Spieldauer: 346 Minuten
  • Inhalt: 4 DVDs
  • Tonqualität: Mono/Stereo

Preisvergleich für Tatort DVD-Box: Ehrlicher/Kain-Box


  0 Meinungen
Tatort DVD-Box: Ehrlicher/Kain-Box 0 0

Vier spannende Krimis aus den Jahren 1992, 1994, 1995 und 2001 beinhaltet die Tatort DVD-Box „Ehrlicher/Kain-Box“. Die Kommissare aus Leipzig haben einiges zu tun – und natürlich einige Morde aufzuklären.

Tatort „Ein Fall für Ehrlicher“

Mit dem Tatort „Ein Fall für Ehrlicher“ beginnt die Laufbahn von Peter Sodann und Bernd-Michael Lade als Tatort Kommissare Bruno Ehrlicher und Kain aus Leipzig. In ihrem ersten Einsatz sind die beiden Fahnder gleich doppelt beschäftigt: Es gilt, eine vermisste Frau aufzuspüren und gleichzwitig den Täter bei einigen Sexualdelikten zu finden. Ein Verdächtiger ist im Fall der verschwundenen Katja Beck schnell gefunden – ausgerechnet der Vater ihres baldigen Ehemannes. Dieser muss nach seiner Festnahme den Hass der anderen Dorfbewohner spüren, die ihn längst verurteilt haben. Und so entwickelt sich im Tatort „Ein Fall für Ehrlicher“ eine Dynamik, die sich zu kaum mehr aufhalten lässt und nur ein tragisches Ende nehmen kann…

Tatort „Jetzt und Alles“

Zwei Crash-Kinds und eine Leiche stehen im Mittelpunkt des Tatort „Jetzt und Alles“ um den Leipziger Hauptkommissar Bruno Ehrlicher (Peter Sodann) und seinen Assistenten Kain (Michael Lade). Durch ihre Entscheidung, den Leichenfund nicht der Polizei zu melden, sondern den möglichen Mörder mit ihrem Wissen zu erpressen, bringen sich die beiden Jungen in große Gefahr. Ob der Spielothekbesitzer Wille tatsächlich der Mörder ist, wissen sie nicht – zumindest scheint der Mann etwas mit dem Fall zu tun zu haben, will er doch den Jungs das verlangte Geld geben. Doch dann hat auch die Polizei in Person von Ehrlicher und Kain im Tatort „Jetzt und Alles“ die Leiche gefunden und Wille und seine Frau geraten auch von öffentlicher Seite unter Druck… Was bietet sich da also mehr an, als die einzigen Mitwisser zum Schweigen zu bringen?

Tatort „Ein ehrenwertes Haus“

Es ist ein offensichtlicher Selbstmord in einem geplegten Leipziger Wohnviertel, zu dem Kommissar Bruno Ehrlicher (Peter Sodann) und sein Kollege Kain (Bernd-Michael Lade) im Tatort „Ein ehrenwertes Haus“ gerufen werden. Was zunächst klar aussieht, wird im Laufe der Ermittlungen immer fragwürdiger. Besonders das Haus, in dem der Tote gelebt hatte, und seine Bewohner scheinen ein Geheimnis zu hüten. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass sich unter den Bewohnern einige Verdächtige finden, als die Kommissare feststellen, dass das Opfer doch umgebracht wurde. Was im Tatort „Ein ehrenwertes Haus“ allein wegen der Vielzahl an Menschen mit Mordmotiv eh schon keine einfache Angelegenheit für die Fahnder ist, wird noch komplizierter, als sich Kain in eine Mieterin verguckt…

Tatort „Trübe Wasser“

Der Tatort „Trübe Wasser“ ist ein gutes Beispiel dafür, wie ein aktuelles Verbrechen die Polizei auf die Spuren lang vergangener krimineller Taten bringen kann. Denn in ihrem 25. Fall ermitteln die Fahnder Bruno Ehrlicher (Peter Sodann) und Kain (Bernd-Michael Lade) aus Leipzig nach dem Mord an einem verschuldeten Disko-Besitzer, der eigentlich auf Mallorca lebt und nur wegen seiner Flitterwochen in seine alte Heimat und zu alten Freunden zurückgekehrt ist. Dass er diese mit einem alten Geheimnis erpressen will, bekommt Hahn nicht gut – endet er doch tot an einem Flussufer. Bei der Suche nach Beweisen entdecken Ehrlicher und Kain im Tatort „Trübe Wasser“ im Fluss noch eine alte Leiche. Hat dieser Tote etwa etwas mit dem Mord an Hahn zu tun?


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5

Tatort Sendezeiten

Ihr findet uns unter
Neue Tatortfolgen
Weitere Folgen
Kommissarübersicht
Stadt Archiv